Kategorie: Wissenschaft

Open Science im hohen Norden – Das Fellow-Programm Freies Wissen zu Gast am ZBW in Kiel

Das Fellow-Programm Freies Wissen startete im September 2019 in die vierte Programmrunde. Erneut werden 20 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dabei unterstützt, ihre Arbeit nach den Prinzipien von Offener Wissenschaft zu gestalten. In Kiel kamen die Programmbeteiligten zur Hälfte der Programmlaufzeit zusammen, um sich auszutauschen und ihre Kenntnisse in Offener Wissenschaft weiter zu vertiefen.

arrow_forward

Datenanalyse – Wegbereiter für den Überwachungsstaat oder Ermächtigung der Gegenöffentlichkeit?

Im Rahmen des Fellow-Programms Freies Wissen fördern wir junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Offene Wissenschaft betreiben möchten. In diesem Gastbeitrag berichtet Stipendiatin Eva Seidlmayer über die Risiken und Potentiale bibliometrischer Analysen, also der quantitativen Auswertung von Daten über Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern anhand ihrer Publikationen.

arrow_forward
Ralf Rebmann, Auftaktveranstaltung Fellow-Programm 2019 - 175, CC BY-SA 4.0

Open Science: Change the Game – Das Fellow-Programm Freies Wissen startet ins 4. Programmjahr

Freitag, der 13. gilt gemeinhin als Unglückstag, für die Offene Wissenschaft stand er diesen September allerdings unter einem guten Stern: Zum Auftakt des vierten Programmjahres des Fellow-Programms Freies Wissen trafen sich Fellows, Mentorinnen und Mentoren und Programmpartner um sich kennenzulernen und gemeinsam mit der Arbeit für die nächsten acht Monate zu beginnen.

arrow_forward
Foto: Ralf Rebmann, CC BY-SA 4.0

Wissenschaft, öffne dich!

Wissenschaft, öffne dich! – das war der Slogan mit dem Wikimedia Deutschland für die vierte Runde des Fellow-Programms Freies Wissen geworben hat. Es geht um Open Science - Offene Wissenschaft. Was das ist und welche Erfahrungen ich damit in der dritten Programmrunde gemacht habe, möchte ich an dieser Stelle wiedergeben. Ein Gastbeitrag von Martina Trognitz.

arrow_forward

Fellow-Programm 2019/2020 – Jetzt anmelden für die Auftaktveranstaltung!

Das Fellow-Programm Freies Wissen startet in das vierte Programmjahr. Zum Auftakt kommen Fellows, Mentorinnen und Mentoren Mitte September erstmals in Berlin zusammen, um sich kennenzulernen und gemeinsam die Arbeit für die kommenden acht Monate zu planen. Am 13. September stellen die Fellows im Rahmen einer öffentlichen Auftaktveranstaltung sich und ihre Projekte vor.

arrow_forward

Fellow-Programm Freies Wissen:
die Fellows des vierten Programmjahres

Mit dem Fellow-Programm Freies Wissen unterstützen Wikimedia Deutschland, der Stifterverband und die VolkswagenStiftung Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dabei, ihre Forschung und Lehre offen zu gestalten. Das Fellow-Programm startet im September in die vierte Programmrunde, wieder werden 20 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen gefördert und dabei unterstützt, ihre wissenschaftliche Arbeit offen(er) zu gestalten.

arrow_forward

Wissenschaft in der Krise.
Ist Open Science der Ausweg?

Heute folgt ein Gastbeitrag aus dem Fellow-Programm: Nachdem Open Science ein wiederkehrendes Schlagwort für die neueren meta-wissenschaftlichen Entwicklungen geworden ist, zeigen Rima-Maria Rahal und Johanna Havemann auf, worum es sich dabei handelt. Was sind die Ursachen für Diskussionen um Open Access, Open Data und Open Peer Review? Welche technischen Änderungen haben wir zu erwarten und welche gesellschaftlichen Auswirkungen werden diese haben?

arrow_forward
Wissenschaft, öffne dich. CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)

Dialog Lizenzierungsplattform – Stellungnahme von Wikimedia Deutschland e. V.

Am Mittwoch, den 12.06., fand in den Räumlichkeiten von Wikimedia Deutschland eine Podiumsdiskussion statt, bei der es um die Frage ging, welche Infrastruktur gute und offene Wissenschaft braucht. Hintergrund ist die Beteiligung von Wikimedia Deutschland an einem Dialog der Bundesregierung über die Notwendigkeit der Einrichtung einer Lizenzierungsplattform für wissenschaftliche Publikationen.

arrow_forward
Ben Bernhard (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fellow-Programm_Freies_Wissen_Qualifizierungsworkshop_2019_000.jpg), https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode

Forschungsdaten in der Medienforschung öffnen – wie, für wen, und wofür?

Wenn in der Wissenschaft über Open Data gesprochen wird, dann geht es oftmals um die Öffnung hochstrukturierter Datensätze, welche im Zuge digitaler Verfahren entwickelt wurden. Doch was kann Open Data in einem Umfeld qualitativer Medienforschung bedeuten? Welche Herausforderungen stellen sich durch die Heterogenität qualitativer, multimedialer, prozeduraler Daten – beispielsweise Videoschnipsel, Interview-Zitate, Feldnotizen, Mindmaps? Jede dieser Fragen zieht neue Unklarheiten, aber auch spannende Herausforderungen nach sich.

arrow_forward

Fellow-Programm Freies Wissen 2019/2020 – Veränderungen im Mentoring-Team

Am 1. April wurde die Ausschreibung für die inzwischen vierte Runde des Fellow-Programms Freies Wissen, mit dem Wikimedia Deutschland, der Stifterverband und die VolkswagenStiftung Offene Wissenschaft fördern, veröffentlicht. Zum neuen Programmjahr verändert sich auch das Mentoring-Team, da vier der zehn Plätze neu besetzt wurden.

arrow_forward