Fellow-Programm Freies Wissen: Ausblick und Rückblick

Die nächste Runde des Fellow-Programms Freies Wissen startet im Oktober. Das Programm unterstützt Nachwuchswissenschaftler*innen aus allen Disziplinen dabei, Prinzipien offener Wissenschaft in die eigene wissenschaftliche Arbeit zu integrieren.

  • Alex Möller
  • 24. Juni 2020

Die Ausschreibung für das Programmjahr 2020/21 ist veröffentlicht

Im Oktober startet die nächste Runde des Fellow-Programms Freies Wissen und Bewerbungen sind ab heute möglich. Mit dem Fellow-Programm fördert Wikimedia Deutschland Freies Wissen in der Wissenschaft, um den Wissensaustausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu verbessern.

Das Programm unterstützt Nachwuchswissenschaftler*innen aus allen Disziplinen dabei, Prinzipien offener Wissenschaft in die eigene wissenschaftliche Arbeit zu integrieren und gleichzeitig als Wissensvermittelnde andere für dieses Thema zu sensibilisieren. Das Programm bietet die Möglichkeit, sich rund um das Thema offene Wissenschaft zu vernetzen und gemeinsam mit anderen darauf hinzuwirken, dass offene Wissenschaft als gute wissenschaftliche Praxis anerkannt wird. Im Programmjahr 2020/2021 können erneut 20 Stipendien im Fellow-Fellow Programm Freies Wissen vergeben werden.

Ein besonderer Schwerpunkt wird in diesem Jahr auf dem Themenkomplex Knowledge Equity liegen. Gemeint hiermit sind nicht nur Fragen des Zugangs und der Zugänglichkeit wissenschaftlicher Arbeit, sondern auch auf welchem und wessen Wissen sie beruht: Wem gehört das Wissen, wer generiert es und wie bekommt man es? Es geht um eine Gleichberechtigung unterschiedlicher Wissenspraxen und -formen sowie Fragen der gleichberechtigten Repräsentation und Teilhabe von Wissensträger*innen. Die Bewerber*innen sind nicht nur dazu eingeladen, sich mit Knowledge Equity im Rahmen ihrer Einreichungen auseinander zu setzen, sondern werden auch während des Programmjahres verschiedene Workshops zum Thema besuchen.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juli 2020 – alle weiteren Informationen finden sich hier. Hier der Link ins Bewerbungsportal.

Abschluss des Programmjahres 2019/2020

Am 5. und 6. Juni trafen sich die Fellows des Jahrgangs 2019/20 sowie ihre Mentor*innen, um gemeinsam den Abschluss des Programmjahres zu feiern. Durch die Pandemie-Bestimmungen bedingt fand die Veranstaltung dieses Jahr nicht wie gewohnt in den Büroräumen am Tempelhofer Ufer bei Wikimedia statt, sondern online. 

Als Keynote-Speaker durften wir Harry Akligoh begrüßen, der sich aus Ghana zugeschaltet hat. Mit seinem Vortrag „No better Time to practice Open Science than now“ sprach er über die besondere Notwendigkeit gerade in Zeiten einer globalen Pandemie Open Science zu stärken. Alsbald ergänzen wir an dieser Stelle den Mitschnitt der Keynote.