Wissen über das Recht auf eine gesunde Umwelt teilen – mit #WikiForHumanRights

Eine gesunde, sichere und saubere Umwelt ist ein Menschenrecht! Um das Wissen darüber in den 300 Sprachversionen der Wikipedia auszubauen, startet Mitte April die diesjährige Kampagne #WikiForHumanRights. Wikipedianer*innen weltweit sind aufgerufen, entsprechende Artikel in der Wikipedia zu schreiben und zu ergänzen.

  • chdi
  • 7. April 2022

Hinweis: Dieser Beitrag besteht in Teilen aus einer Übersetzung des englischsprachigen Beitrags der Wikimedia Foundation, daher sind die weiterführenden Links und Informationen meist auf Englisch.  


Die #WikiForHumanRights-Kampagne 2022 ruft dazu auf, Wikipedia-Inhalte zu den Themen Menschenrechte, Umwelt und Gesundheit zu verfassen und zu verbessern sowie die verschiedenen Gemeinschaften, die weltweit von Umweltproblemen betroffen sind, zu unterstützen. 

Im vergangenen Jahr haben die Vereinten Nationen zum ersten Mal offiziell anerkannt, dass eine saubere, gesunde und nachhaltige Umwelt ein Menschenrecht ist. Diese wichtige Entscheidung unterstreicht, wie essenziell ein freier Zugang zu Informationen ist, die Menschen helfen, ihre Rechte besser zu verstehen und sie zu schützen. Das beinhaltet auch das Wissen, das auf Wikipedia zu finden ist.

Zugang zu neutralen Infos zum Klimawandel spielt entscheidende Rolle

Die Entscheidung fällt in eine Zeit, in der unser Planet mit dem konfrontiert ist, was die UN als “dreifache planetarische Krise” bezeichnet: Klimawandel, Verlust der biologischen Vielfalt und Umweltverschmutzung. Der Zugang zu neutralen, faktenbasierten und aktuellen Informationen über Themen des Klimawandels spielt eine entscheidende Rolle. Nur durch diese Informationen können wir diese miteinander verknüpften Krisen nicht nur verstehen, sondern ihre Ursachen mildern und die Gesellschaft anpassen, um eine gesunde Zukunft für alle zu gewährleisten. Die Rolle von Wikipedia war noch nie so wichtig wie heute. 

Wikipedia macht in über 300 Sprachen Wissen frei zugänglich. Besseres Wissen über Menschenrechte und Umwelt hilft vor allem denjenigen, die am meisten von Umweltschäden wie Verschmutzung, Klimawandel und Verlust der biologischen Vielfalt betroffen sind. Diese Gemeinschaften können sich damit für ihre Umwelt einsetzen und Entscheidungen auf allen Ebenen treffen, die letztendlich zu einer effektiveren und umweltfreundlicheren Krisenreaktion führen.

#WikiForHumanRights: Die Global Writing Challenge

Indem sich Menschen weltweit der #WikiForHumanRights-Kampagne anschließen, helfen sie dabei, auf die globale Krise zu reagieren. Vom 15. April bis zum 15. Mai 2022 sind freiwillige Wikipedia-Autor*innen weltweit aufgerufen, an der Global Writing Challenge teilzunehmen. Ziel ist es, Artikel auf Wikipedia zu schreiben oder zu verbessern und so inhaltliche Lücken zu den folgenden Themen zu schließen: Menschenrechte, ökologische Gesundheit und den Menschen, die von den konvergierenden Umweltkrisen Klimawandel, Umweltverschmutzung und Verlust der biologischen Vielfalt betroffen sind.

Veranstaltungen weltweit

Im Rahmen der Kampagne finden weltweit zahlreiche Veranstaltungen statt. Zum Auftakt veranstaltet die Wikimedia Foundation in Zusammenarbeit mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) und dem Büro der Vereinten Nationen für Menschenrechte (UNOHCHR) ein Eröffnungs-Webinar am 14. April ab 16 Uhr. Dabei geht es um die Rolle der Wikipedia beim Verständnis der menschenrechtlichen Auswirkungen der „dreifachen planetarischen Krise“. Zur Anmeldung.

Zum Earth Day am 22. April organisiert die Wikimedia Foundation um 17:00 Uhr einen Online-Editier-Workshop, der sich mit den Themenbereichen Umwelt und Menschenrechte befasst und die Teilnehmer*innen darin schult, wie sie zu diesen Themen auf Wikipedia beitragen können. Mehr Infos. 

Mehr Informationen zu diesen Veranstaltungen und weitere Events gibt es im englischsprachigen Blogbeitrag der Wikimedia Foundation.