Triff die Communitys

  1. Freies Wissen weltweit: Die Gesichter hinter Wikimedia – Teil 3

    Jason Krüger for Wikimedia Deutschland e.V., Wikimedia Conference 2018, Group photo (2), CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de)

    In Teil 3 der Reihe stellt Alice Backer aus New York ihr Projekt „AfroCrowd“ und John Cummings aus Großbritannien seine Arbeit als „Wikimedian in Residence“ bei der UNESCO vor.  … Weiterlesen

  2. Wiki loves Jules Verne

    Conrad Nutschan, Sightseeing WikiLovesJulesVerne group in Braunschweig (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sightseeing_WikiLovesJulesVerne_group_in_Braunschweig.JPG), CC0 1.0 (https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/legalcode)

    In Braunschweig kamen vom 4. bis 6. Mai 2018 Science-Fiction begeisterte Literaturforscher und -Forscherinnen, Fans, Bibliothekskräfte, Wikipedia-Aktive aber auch Benutzer und Benutzerinnen der Schwesterprojekte Wikimedia Commons und Wikidata zusammen, um in einem Symposium mehr über Jules Verne im Speziellen und Science Fiction im Allgemeinen zu erfahren und sich auszutauschen. … Weiterlesen

  3. Freies Wissen weltweit: Die Gesichter hinter Wikimedia – Teil 2

    Jason Krüger for Wikimedia Deutschland e.V., Wikimedia Conference 2018, Group photo (2), CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de)

    In Teil 2 der Reihe wird’s politisch: Zwei starke Frauen der Wikimedia-Bewegung über digitale Freiheiten, Verantwortung und (wikimedianische) Wissensvielfalt.  … Weiterlesen

  4. Freies Wissen weltweit: Die Gesichter hinter Wikimedia – Teil 1

    Jason Krüger for Wikimedia Deutschland e.V., Wikimedia Conference 2018, Group photo (2), CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de)

    Für viele Menschen bedeutet Freies Wissen vor allem Wikipedia. Weltweit engagieren sich neben mehreren zehntausenden Ehrenamtlichen auch hauptamtliche Wikimedia-Aktive dafür, noch mehr Menschen mehr Zugang zu mehr Wissen zu ermöglichen. Am Rande der diesjährigen Wikimedia Conference, dem Treffen der internationalen Wikimedia-Bewegung, haben wir einige von ihnen interviewt und stellen vor, wie  … Weiterlesen

  5. WikiGap: Edit-a-thon macht Frauen in der Wikipedia sichtbar

    „Zugang zu Informationen ist Macht!“. Zum Weltfrauentag riefen das schwedische Außenministerium und Wikimedia Sverige in mehr als 50 Ländern zu Edit-a-thons auf, um die Unterrepräsentation von Frauen in der Wikipedia zu bekämpfen. Der Aktion folgte nun ein Editier-Marathon im Felleshus der Nordischen Botschaften in Berlin. Mit reichlich Elan, Zimtschnecken und politischer Unterstützung vo … Weiterlesen

  6. #WikiGap-Edit-a-thon – Für ein gleichberechtigtes Internet

    Am 14. April organisieren die Veranstalterinnen von WomenEdit gemeinsam mit der Schwedischen Botschaft einen Edit-a-thon zum #WikiGap für mehr Repräsentation und Sichtbarkeit von Frauen in Wikimedia-Projekten und du kannst mitmachen!  … Weiterlesen

  7. Berlinale-Glamour für die Wikipedia

    Harald Krichel ist seit 2003 aktives Community-Mitglied: er schreibt, fotografiert und fungiert als Administrator in der Wikipedia. Zusätzlich ist er Beisitzer im Präsidium von Wikimedia Deutschland. Zur Berlinale führten wir ein Gespräch über das Fotografieren für die Wikipedia, Communitys und das Editieren auf 2 Zoll-Handys.  … Weiterlesen

  8. Triff die Frauen in Rot in Berlin!

    Frauen sind in der deutschsprachigen Wikipedia noch immer unterrepräsentiert. Eine Gruppe engagierter Freiwilliger will das ändern und lädt zum Edith-a-thon ein. … Weiterlesen

  9. Jungwikipedianer-Treffen in Düsseldorf

    Auch viele junge Menschen helfen mit, das Freie Wissen in der Wikipedia anzureichern. Jungwikipedianer Zenith4237 berichtet über Themen und Diskussionen in einem besonderen Teil der Community. … Weiterlesen