Kategorie: Wikimedia

Das war „Zugang gestalten!“ 2022

In diesem Jahr stand bei „Zugang gestalten!“ die globale Rezeption von Kulturgut im Mittelpunkt. Wie immer gehörte Wikimedia Deutschland zu den Partnerorganisationen – und stellte ein neues Medienarchiv zur Dokumentation der Konferenzreihe vor. Ein Rückblick.

arrow_forward

Faces of Wikimedia

Im Rahmen des Wikimedia Summits 2022 haben wir mit Teilnehmenden aus aller Welt gesprochen und ihnen drei Fragen zur Wiki-Welt gestellt.

arrow_forward
Datenvisualisierung von Datensätze aus Wikidata mit der Eigenschaft "weiblich", verortet auf einer Weltkarte.

Es werde Licht im Daten-Dunkel

Daten erzählen Geschichten. Dass diese Geschichten entgegen des weit verbreiteten Irrglaubens von “objektiven Daten” die Handschrift der Gesellschaft tragen, in deren Kontext sie geschrieben und verbreitet werden, findet langsam Einzug in das gesellschaftliche Bewusstsein. Wie jedoch soll mit dieser Erkenntnis umgegangen werden?

arrow_forward
Neidkopf in Waiblingen

Ganz groß! – Wiki Loves Monuments 2022 sucht die besten Bilder von Kleindenkmälern

Prachtvolle Gebäude, antike Brücken und Ehrfurcht einflößende Statuen. Die Umschreibung ‘Kultur- und Baudenkmäler’ dürfte bei vielen von uns unmittelbar Gedanken an die historisch bedeutendsten und beeindruckendsten Exemplare ihrer Gattung wach werden lassen. Doch abseits des Wegesrands und unserer Wahrnehmung verbergen sich monumentale Schätze im Kleinformat.

arrow_forward
Foto von einer Gemeinen Goldwespe, Siegerfoto Wiki Loves Earth 2022 Deutschland

Mit Wiki Loves Earth die Schönheit der Natur entdecken

Über 11.000 Fotos aus deutschen Naturschutzgebieten sind beim diesjährigen Wiki Loves Earth-Fotowettbewerb der Wiki-Community eingereicht worden. Jetzt hat die Jury die schönsten 100 Detail- und Landschaftsfotos gekürt. In diesem Artikel stellen wir einige von ihnen vor.

arrow_forward

Offen und gerecht! Fragen zum Umgang mit Digitalisaten von Objekten aus Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten (Teil 4)

Im Gespräch mit dem Brücke-Museum Berlin erfahren wir von Herausforderungen, die die Digitalisierung von Objekten mit kolonialen Hintergründen und die Veröffentlichung dieser Digitalisate mit sich bringen. Der 4. Teil unserer Blogreihe ist ein Bericht aus der Praxis, und zeigt, wie Teile der ethnographischen Sammlung Schmidt-Rottluff dank Wikimedia Commons einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

arrow_forward

Wikimedia & Wikipedia in der Ukraine #1: Ein Interview

Seit einigen Monaten hat Wikimedia Deutschland eine neue Mitarbeiterin: Oksana Rodikova unterstützt den Bereich Kommunikation und Events. Die vormalige Office-Managerin von Wikimedia Ukraine musste wegen des russischen Angriffskrieges ihre Heimatstadt Kiew verlassen. Zum Auftakt unserer Blogserie zu Wikimedia und Wikipedia in der Ukraine, die Oksana fortan betreuen wird, haben wir ihr einige Fragen gestellt. Ein Interview.

arrow_forward

Wikimedia auf der #rp22: Wir brauchen Menschen mit Haltung!

Wir befinden uns mitten in vier großen Krisen und brauchen Menschen mit Haltung sowie neue Ideen, um die Krisen zu meistern. Mit diesen Worten eröffneten die vier Gründer*innen Tanja Haeusler, Andreas Gebhard, Markus Beckedahl und Johnny Haeusler die diesjährige re:publica, die wichtigste deutschsprachige Konferenz zur digitalen Gesellschaft, die unter dem Motto "Any Way The Wind Blows" vom 08. - 10. Juni in der Arena in Berlin-Kreuzberg stattgefunden hat.

arrow_forward