Kategorie: Wikimedia

Wikimedia Deutschland begrüßt das 100.000ste Mitglied – „Ich werde förmlich in das Wissen hinein gesaugt“

Uta Menner betreibt mit einer Kollegin und Freundin eine Goldschmiede in Freiburg-Herdern. Mehrfach hatten Uta Menner und ihr Mann schon für Wikipedia an Wikimedia Deutschland gespendet – der Bitte um dauerhafte Förderung aus dem Brief zur jüngsten Spendenbescheinigung ist sie daher gern nachgekommen. Ohne es zu ahnen, wurde sie unser 100.000stes Mitglied.

arrow_forward
Foto von Franziska Heine und Christian Humborg

Wikimedia Deutschland erhält Doppelspitze

Der gemeinnützige Verein wird ab August 2022 von Franziska Heine und Christian Humborg als gemeinsamer geschäftsführender Vorstand geleitet. Erstmals ist damit eine Frau im Vorstand des Vereins. Keine andere Bewegung vereint Expertise für freie digitale Software mit der Expertise für eine offene digitale Zivilgesellschaft.

arrow_forward
Kulturerbe in Afghanistan

Mit Wikipedia-Einträgen das Kulturerbe Afghanistans schützen

Eine Initiative vom International Council of Museums (ICOM) und Wikimedia Schweiz will zur Rettung des reichen afghanischen Kulturerbes beitragen. Alle können vom eigenen Laptop aus dabei mithelfen. Das ICOM-Team spricht in diesem Interview über das Projekt und die Situation in Afghanistan nach der Machtübernahme der Taliban.

arrow_forward

Das war der Demo Day des UNLOCK-Accelerators

Am 6. Oktober fand der Demo Day für das zweite Programmjahr des UNLOCK Accelerators statt. Fünf von Wikimedia geförderte Projekte aus ganz Europa präsentierten ihre Prototypen. Im Laufe von drei Monaten unterstützte UNLOCK die Ideen der Teams, die Wissen für alle zugänglich machen.

arrow_forward

Offen und gerecht! Fragen zum Umgang mit Digitalisaten von Objekten aus Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten (Teil 1)

Den Zugang zu kulturellem Erbe zu sichern, ist ein zentrales Anliegen von Wikimedia – und die Digitalisate von Sammlungen in Museen sind eine der Voraussetzungen für das Freie Wissen in z. B. der Wikipedia. Besonders wichtig ist es hierbei über den Umgang mit Objekten aus der kolonialen Vergangenheit zu sprechen. Teil 1 einer Blogserie.

arrow_forward

Versteckte Naturwunder: Die Top 100 von Wiki Loves Earth

Die Top 100 des Fotowettbewerbs Wiki Loves Earth zeigen auch dieses Jahr wieder phantastische Aufnahmen von Tieren, Pflanzen und Insekten. Prominent vertreten unter den ersten sind dieses Jahr auch besonders spektakuläre Pilze. Offen war der Fotowettbewerb wie immer für alle, ausgewählt wurden die Bilder von der Crowd und einer professionellen Jury.

arrow_forward