Wikimedia:Woche 30/2015

Hier kommt die 30. Ausgabe der Wikimedia:Woche im Jahr 2015. Foundation und Organisationen Viele Jobangebote bei der Wikimedia Foundation, teilweise …

  • 6. August 2015

Hier kommt die 30. Ausgabe der Wikimedia:Woche im Jahr 2015.

Foundation und Organisationen

Viele Jobangebote bei der Wikimedia Foundation, teilweise auch remote

Die Wikimedia Foundation sucht neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Wer sich für einen Job in San Francisco interessiert, sollte diese Seite im Auge behalten. Für einige Jobs ist es auch möglich, von überall auf der Welt aus zu arbeiten. Aktuell werden z. B. neue Leute im Kommunikations- und im Legal-Team gesucht, außerdem in der Softwareentwicklung.

WMDE veröffentlicht Halbjahresreport

Wikimedia Deutschland veröffentlichte den Halbjahresbericht 2015 in englischer Sprache. Eine deutsche Übersetzung folgt in den kommenden Wochen.

Wikimedia Research Newsletter Juli 2015

Über weitere interessante Themen aus den Bereichen Forschung, Wissenschaft und Wikipedia, berichtet der Wikimedia Research Newsletter in seiner Juli-Ausgabe 2015.

Inputphase für 2016 beendet

Die Inputphase für die von Wikimedia Deutschland zu planenden Maßnahmen für das Jahr 2016 ist beendet. Die gesammelten Wünsche und Hinweise fließen nun in die Erstellung des Wirtschaftsplanes ein, der in den kommenden drei Wochen in der Geschäftsstelle entwickelt wird, damit er dem Präsidium Anfang September und letztendlich der Mitgliederversammlung Ende November vorgelegt werden kann.

Gnom berichtet über Aktivitäten nach Wikimania

Über seine Aktivitäten nach der Wikimania, berichtet Präsidiumsmitglied und Wikipedia-Benutzer-Gnom in seinem Wikipedia-Blog.

Wiki Education Foundation stellt neue Mitarbeiterin vor

Victoria Hinshaw ist neue Development Associate bei der Wiki Educations Foundation und wird dort insbesondere im Fundraising tätig sein.

Projekte und Initiativen

Geförderte Projekte aus den Communitys im Juli

Die monatliche Übersicht mit geförderten Projekten aus den Communitys ist nun für den Monat Juli im Blog von Wikimedia Deutschland zu finden. Die Liste zeigt eine chronologische Übersicht ausgewählter umgesetzter Aktivitäten mit Unterstützung durch das Team Ideenförderung. Wer eigene Ideen und Projekte für die Erstellung, Sammlung und Verbreitung Freier Inhalte mit Unterstützung von Wikimedia Deutschland umsetzen möchte, findet weitere Informationen in der Wikipedia unter Wikipedia:Förderung.

Jetzt Vorträge fürs Mozfest einreichen!

Mozfest ist das von Mozilla ausgerichtete, globale Jahrestreffen rund um das Thema „Free and Open Web“. Die Konferenz findet im November in London statt und bis Ende August können dort Vorträgsideen eingereicht werden.

Was bedeutet für dich Community Health? Wie sieht eine gute Willkommenskultur in den Wikimedia-Projekten aus?

Die Wikimedia Foundation betreibt gerade eine Befragung zum Thema „Community Health“. Dabei bittet sie Communitymitglieder, Fragen wie „Was trägt dazu bei, dass du dich willkommen oder nicht-willkommen fühlst?“ oder „Was können wir besser machen im Bezug auf Online-Interaktion?“. Bis zum 15. August werden Antworten angenommen, unter den Einsendern wird eine Reise zur Wikimania 2016 verlost.

Vorbereitungen für Wikimania 2016 laufen

Die Wikimania 2016 findet vom 21. bis zum 28. Juni 2016 in Esino Lario in Italien statt. Im Moment laufen die Vorbereitungen. Nähere Infos wird das Organisationsteam in den nächsten Wochen und Monaten veröffentlichen. Wer Interesse daran hat an der Veranstaltung mitzuwirken, kann sich bereits dort eintragen.

WLM sucht Juroren

Für den Fotowettbewerb „Wiki loves Monuments“ 2015 werden zur Zeit Juroren gesucht. Die Bewerbungsfrist endet am 15. August 2015.

Relevanzkriterien für Unternehmen bleiben unverändert, Oversight-Logbuch wurde auf den Prüfstand gestellt

Die Community der deutschsprachigen Wikipedia hat in einem Meinungsbild über eine Änderung der Relevanzkriterien abgestimmt. Darin sprachen sich 70,8 Prozent der Abstimmenden gegen eine Änderung aus.

Ein weiteres Meinungsbild zur „Abschaffung des Oversight-Pseudologbuchs“ endete am 5. August. Darin stimmten 57,8 Prozent gegen den Vorschlag.

WikiDACH 2015 – Wikipedia tut gut

Vom 30. Oktober bis 1. November 2015 findet im Schweriner Schloss die WikiDACH 2015 statt. Die deutschsprachige Konferenz nicht nur für Wikimedianer, sondern auch für ein breites Publikum. Es treffen sich die „Insider“ der Wikimedia-Projekte mit Interessierten aus der Region, sowie aus ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz. Vorschläge für Vorträge, Workshops, Diskussionen können auf der Projektseite eingetragen werden.

Wikipedianerinnen und Wikipedianer fotografieren im Schloss Caputh

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbes „Wiki loves Monuments“ sind in das Schloss Caputh bei Potsdam eingeladen.

Anmeldung für Game Jam läuft

Am 24. und 25. Oktober möchte Wikimedia Deutschland gemeinsam mit allen, die sich mit Computer- und Videospielen beschäftigen, interaktive Spiel-Kunst zu Freiem Wissen unter freier Lizenz entwickeln. Dazu wird in Partnerschaft mit dem Computerspielemuseum Berlin einen Game Jam zum Thema Freies Wissen veranstaltet: 100 Entwicklerinnen und Entwickler erstellen in kleinen Gruppen einen Prototypen eines Spiels. Dafür haben sie 24 Stunden Zeit. Der Free Knowledge Game Jam zeichnet sich dadurch aus, dass auf kreative Art Aspekte des Freien Wissens, wie zum Beispiel offene Daten, wie in Wikipedia, Wikidata, Open Street Maps oder generell auch freier Code in ein Computerspiel eingebunden werden soll.

Die Veranstaltungsregistrierung läuft über Eventbrite.

Wikipedia im neuen Devil’s Dictionary

Das amerikanische Technikportal und Mediennetzwerk The Verge hat ein neues Devil’s Dictionary heraus gegeben, angelehnt an die gleichnamige Kollektion satirischer Aphorismen von Ambrose Bierce aus dem Jahre 1911. Darin ist folgender Eintrag über die Wikipedia zu finden: „Wikipedia (n.): The most impressive library erected in human history. The knowledge it contains is occasionally obscured by the face of a man with puppy dog eyes and his personal appeal for your loose change.“

Rückblick auf internationalen Women-Edit-a-thon

Wikimedia Iberocoop richtete im April und Mai den internationalen Women-Edit-a-thon „La mujer que nunca conociste“ aus. Im Blog der Wikimedia Foundation erschien ein Rückblick.

Co-op hilft bei der Suche nach einem Mentor

In der englischsprachigen Wikipedia wurde die Plattform Co-op eingerichtet, über die neuen Wikipedianern die Suche nach einem passenden Mentor ermöglicht werden soll.

Einblick in das Wikipedia Education Program Estland

Ein Beitrag im Blog der Wikimedia Foundation gibt einen Einblick in das Wikipedia Education Program in Estland, mit dem Studenten zur Beteiligung an der Wikipedia ermutigt werden sollen.

Wartungsbausteinwettbewerb läuft im August

Vom 16. bis 30. August findet in der deutschsprachigen Wikipedia wieder der Wartungsbausteinwettbewerb statt.

Walters Art Museum stellt auf CC-zero um

Das Walters Art Museum in Baltimore stellt seine Lizenz von Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 auf CC-zero um.

WikiCon: Anmeldung für Kinderbetreuung möglich

Bedarf für eine Kinderbetreuung auf der diesjährigen WikiCon in Dresden, kann noch bis zum 10. August in dem allgemeinen WikiCon-Anmeldeformular angemeldet werden.

Technik

Wikis auf 1.26wmf16 umgestellt

Alle bisher noch nicht umgestellten WMF-Wikis inkl. der deutschsprachigen Wikipedia, wurden auf Version 1.26wmf16 umgestellt.

André Klapper über den Umstieg von Bugzilla auf Phabricator

André Klapper trug einige Informationen zu dem nun abgeschlossenen Umstieg von dem Bugtracker Bugzilla auf Phabricator zusammen.

Wikidata: Zugriff auf beliebige Daten wird möglich

Während es bisher nur möglich war, Daten aus dem Datensatz zu erhalten der direkt mit dem Artikel verknüpft ist (also z.B. nur Daten zu Berlin im Artikel zu Berlin – nicht Daten zu Deutschland), wird in Zukunft der Zugriff auf beliebige Daten möglich sein.

Tech News issue #32

Die aktuelle Ausgabe der „Tech News“ berichtet über die letzten Ereignisse aus der Technik-Community.

Termine

6.8.: Wikipedia Sprechstunde Bibliothek Hamburg

Jeweils am 1. Donnerstag des Monats bietet die Hamburger Wikipedia-Community von 16.00 bis 18.00 Uhr eine regelmäßige öffentliche Sprechstunde an.

11.8.: Bremenpedia vor Ort

„BremenpediA vor Ort“ versteht sich als Anlaufadresse in Bremen-Lesum für alle Fragen rund um das freie Online-Lexikon Wikipedia und die freie Medien-Datenbank Wikimedia Commons. Die Veranstaltungsreihe findet zwischen 15.00 und 17.00 Uhr im Heimathaus Lesum, dem Domizil des Heimat- und Verschönerungsvereins Bremen-Lesum e. V. (HVL) statt.


Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt dort eingetragen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/N%C3%A4chste_Woche

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.