Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags in Wikipedia, auf der Mailingliste des Vereins und auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird hier gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

 

= Wikimedia:Woche (10/2013) =

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in Wikipedia entnommen werden.

Foundation und Organisationen

WIKIMEDIA ISRAEL: NEUES KURATORIUM GEWÄHLT

Per Mailingliste berichtet Itzik Edri, dass Wikimedia Israel ein neues Board gewählt hat. Zusätzlich zu den fünf Sitzen wurden auch zwei neue Mitglieder gewählt, die die Rolle von Kassenprüfern einnehmen werden.

 

EVALUATION VON PROGRAMMEN UND PROJEKTEN

Frank Schulenburg hat in seiner neuen Position als Senior Director of Programs bei der WMF einen Blogbeitrag zum Thema Evaluation veröffentlicht, der vor allem die Organisationen anspricht, die von der Foundation finanzielle Unterstützung in Form von Grants oder FDC-Geldern erhalten. Darin verlinkt auch ein Portal zu diesem Thema im Meta-Wiki.

 

BERICHTE

Der Monatsbericht für Januar von Wikimedia UK wurde veröffentlicht:

 

Projekte und Initiativen

WIKIDATA: PHASE 1 LIVE

In dieser Woche ging die Projektphase 1 von Wikidata (Sprachlinks) auf einen Schlag in 282 Sprachversionen von Wikipedia live, nachdem das vorher unter anderem in der englischen Sprachversion erreicht worden war. Somit ist die Versorgung mit Sprachlinks durch Wikidata nun in sämtlichen Wikipedias möglich.

 

SCHOOL OF OPEN BEI WMDE

Am 2. März fand in der Geschäftsstelle von Wikimedia Deutschland in Berlin ein Workshop der School of Open statt, in dem die Teilnehmer gemeinschaftlich Online-Kurse zum Umgang mit Freiem Wissen erarbeiteten. Ein Rückblick im Vereinsblog.

 

FRAUEN IN DER WIKIPEDIA

Es gibt derzeit viele kleine Projekte in der Wikipedia, die sich mit dem Thema Frauen und Wikipedia beschäftigen. Eine Idee dazu sind persönliche Treffen. Unter anderem hat der Vortrag in Hamburg von Sarah Stierch zu einem erneuten Aufruf zu einem Women-Edit-Treffen in Hamburg geführt. Eine Teilnehmerin berichtete in ihrem Blog. In Berlin trifft sich seit letztem Jahr der „Woman-Edit“. Auch aus München gibt es nun Rückmeldungen einer aktiven Gruppe, die sich gerne längerfristig in der Wikipedia engagieren möchten.

 

FLOW FUNDING

Das Flow Funding-Pilotprojekt der Wikimedia Foundation startet jetzt auch in der deutschsprachigen Community. Flow Funder Benutzer:Poupou l’quourouce kann bis zu 2.000 US-Dollar Fördergelder direkt an Projekte vermitteln.

 

URHEBERRECHT: VERWAISTE WERKE

Im Blog von Wikimedia Deutschland gibt Jan Engelmann, Leiter Politik und Gesellschaft, eine Interpretation zum Dritten Korb des Urheberrechts und zur Nutzung Verwaister Werke im Kontext Wikipedia:

 

WMDE: SILBERWISSEN

Ebenfalls im Vereinsblog gibt ein Beitrag zum Projekt Silberwissen einen Rück- und Ausblick auf Erfolge und Herausforderungen des Projekts:

 

TUTORÍA IN BUENOS AIRES

Cornelius Kibelka arbeitet in den kommenden Wochen mit Wikimedia Argentinien zusammen. Warum und wie es dazu kam, hat er im Blog von Wikimedia Deutschland beschrieben.

 

Technik

UPDATE ZUR PARSOID

Im Blog der Foundation ist ein Beitrag zum Status der Entwicklung von Parsoid erschienen. Parsoid ist die Grundlage für den Visual Editor und ergänzt Wikitext um eine HTML5-Variante des Contents.

 

Studien und Statistik

WIKIMEDIA FRANCE: ABSTIMMUNG ÜBER FORSCHUNGSPREIS

Die Finalisten der Abstimmung zum Wikipedia-Research-Projekt des Jahres stehen fest und die Abstimmung über die fünf Forschungsprojekte hat begonnen. Bis 11. März kann man seine Stimme abgeben.

 

RESEARCH NEWSLETTER

Der Research Newsletter der Wikimedia Foundation zu aktuellen wissenschaftlichen Studien rund um die Wikimedia-Projekte ist für Februar 2013 erschienen.

 

Termine

METRICS AND ACTIVITIES MEETING DER WIKIMEDIA FOUNDATION

Der nächste Termin ist der 7.3.2013 um 20:00 Uhr MEZ und findet im IRC-Kanal #wikimedia-office statt.

 

ISSUE TRACKER UND BUG MANAGEMENT SPRECHSTUNDE

Eine Sprechstunde über ein besseres Arbeiten mit Bugzilla wird am 19. März um 18:00 Uhr im IRC-Kanal #wikimedia-office stattfinden.