Die Arbeitsgruppe Verantwortungsstruktur stellt vor: Ein Modell für die Organisationsstruktur von Wikimedia Deutschland

Die Mitgliederversammlung 2010 bestellte  am 8. Mai 2010 die Arbeitsgruppe Verantwortungsstruktur. Die Gruppe setzt sich zusammen aus Vorstandsmitgliedern, Vertretern der Mitgliedschaft, einem Kassenprüfer, dem Geschäftsführer und einem Anwalt. Die Arbeitsgruppe griff die Teilergebnisse der vorherigen AG auf und hatte die Aufgabe, ein Strukturmodell zu erarbeiten, das ermöglicht, Haftung, Verantwortung und Handlungen der tatsächlichen Realität und Vergütung entsprechend zu verteilen.

Dieses Modell stellen wir nun im Forum, der Plattform für Diskussionen rund um Vereinsthemen, vor.

Es besteht aus

Im Forum können wir alle Diskussionen bündeln und eine technische Infrastruktur nutzen, die uns allen ermöglicht, die Diskussion im Ganzen und in ihren Einzelthemen zu verfolgen

Das vorgestellte Modell ist ein Modell im engen Sinne, es ist anpassungsfähig, veränderbar, erweiterbar und genau das soll im Laufe
des Diskussionsprozesses geschehen. Wir möchten euch alle einbinden, eure Ideen und Vorschläge hören und berücksichtigen. Die Ergebnisse der Diskussion werden durch die Mitglieder der AG zusammengefasst und in das Modell eingearbeitet.

Die AG fertigt im Dezember einen Antrag zur Satzungsänderung und fordert den Vorstand entsprechend ihrer durch die Mitgliederversammlung gesetzten Aufgabe auf, eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen.

Termin dieser Mitgliederversammlung wird der 22. oder 23. Januar 2011 sein, geplanter Tagungsort ist Berlin. Die Einladung dazu wird Mitte Dezember allen Vereinsmitgliedern zugehen.

Nutzt die Chance, die Zukunft des Vereins mitzugestalten; helft dabei, mit der Strukturänderung die Weichen für eine weiterhin erfolg- und ergebnisreiche Vereinsarbeit zu stellen.

Ich und die anderen Mitglieder der Arbeitsgruppe freuen uns auf die Diskussion.

Nachtrag: 

Die Texte sind parallel auf Meta veröffentlicht und können dort von jedem eingesehen werden. Für Austausch darüber steht das Vereinsforum zur Verfügung, dort ist eine Anmeldung erforderlich.