Wikimedia:Woche 3/2012

Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung offzieller Ankündigungen und Hinweise der Wikimedia Foundation und ihrer Ländervertretungen. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird im Etherpad der Wikimedia:Woche gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

 

=Wikimedia:Woche (3/2012)=

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

 

Quellen dieser Ausgabe:

 

Beitragende: Anneke Wolf, Jürgen Fenn, Michael Jahn

==Foundation & Vereine==

PROTEST GEGEN SOPA UND PIPA

Die englischsprachige Wikipedia schloss sich den Protesten gegen den US-amerikanischen ”Stop Online Piracy Act” und den  PROTECTIP Act (PIPA) an.  Verschiedene Optionen für den Ausdruck des Protests wurden im Vorfeld  diskutiert. Sue Gardner erkundigte sich explizit nach Meinungen in der deutschsprachigen Community.
Die meisten Stimmen in der englischen Communityabstimmung erhielt der Vorschlag eines vollständigen 24-stündigen ”Blackouts”  der englischen Wikipedia am 18. Januar 2012 ab 6 Uhr morgens unserer  Zeit. In der deutschsprachigen Wikipedia und in einigen anderen  Sprachversionen wurden in dieser Zeit aus Solidarität sowie zur  Information über die Aktion Banner geschaltet.
Am Aktionstag beteiligten sich zahlreiche US-amerikanische Websites.

ÜBERSETZUNGEN DER EMPFEHLUNGEN VON SUE GARDNER ZUM FUNDRAISING

Jan Eissfeldt hat eine deutsche Übersetzung von Sue Gardners Empfehlungen an das Board of Trustees der Wikimedia Foundation  angefertigt:

PRINZIPIEN FÜR ZUKÜNFTIGE SPENDENKAMPAGNEN

Ting Chen hat zwischenzeitlich die „leitenden Prinzipien“ des Stiftungsvorstands für zukünftige Spendenkampagnen und für die Verteilung der dabei erzielten Einnahmen veröffentlicht. In den Prinzipien heißt es unter anderem, in erster Linie müßten die Kernaktivitäten der Projekte finanziert werden. Aber auch die dezentralen Aktivitäten der Chapter seien sicherzustellen. Außerdem müsse man den Spendern deutlich sagen, wofür ihr Geld verwendet werden wird, bevor sie an Wikimedia spenden. Der Gedanke der Transparenz wird mehrfach angeführt. Das Spendenaufkommen soll weiter gesteigert werden. Um die Unabhängigkeit der Foundation zu gewährleisten, strebe man weiterhin an, viele Kleinspenden zu erhalten. Da Wikimedia ein internationales Projekt ist, müssten die Spendenkampagnen den jeweils leichtestmöglichen Zufluss an Mitteln ermöglichen.

MONATSBERICHTE

Wikimedia Foundation: Die  Wikimedia-Highlights, eine Zusammenfassung des Monatsberichts der WMF, wurden für den Monat Dezember 2011 veröffentlicht. Eine deutsche Übersetzung ist ebenfalls verfügbar:
Der komplette Monatsbericht hier:
Wikimedia Schweden: …hat den Monatsbericht für November und Dezember 2011 veröffentlicht.
Wikimedia Israel: hat die Monatsberichte für Oktober bis Dezember 2011 veröffentlicht:

STIPENDIEN FÜR DIE WIKIMANIA 2012

Ab sofort können Bewerbungen für ein Stipendium zur Teilnahme an der Wikimania in Washington D.C. eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist der 16. Februar 2012.
Wikimedia Österreich vergibt darüber hinaus weitere 10 Stipendien.
Informationen dazu hier:

==Technik==

MEDIAWIKI 1.19

Die Wikimedia Foundation kündigt die Veröffentlichung der neuen Version an und erklärt, in Zukunft kürzere Abstände zwischen Aktualisierungen anzustreben:

LANGUAGE SUPPORT TEAM

Im Foundation Blog weist das “Sprachen-Team” darauf hin, dass die 280 Sprachversionen von Wikipedia den Rahmen der Standard-Code-Datenbank für Sprachen sprengt. Deshalb brauchen Sie Hilfe bei einzelnen Implementierungsproblemen von Sprachen. Hier der Aufruf, Teil des “Language Support Teams” zu werden:

==Projekte und Initiativen==

12 MILLIONEN DATEIEN AUF WIKIMEDIA COMMONS

Auf Wikimedia Commons wurde am 12. Januar 2012 die zwölfmillionste Datei hochgeladen, eine Abbildung des Egyptian Building in Richmond, Virginia.

US-AMERIKANISCHES URHEBERRECHT VS. GEMEINFREIHEIT

Nach der Entscheidung des amerikanischen ”Supreme Court” im Fall ”Golan v. Holder” vom 18. Januar 2012 wird auf Wikimedia Commons und in Wikipedia diskutiert, ob generell Dateien auf Commons und Wikisource gelöscht werden sollten, die Werke zeigen, deren Veröffentlichung noch nicht 95 Jahre zurückliegt. Das deutsche Urheberrecht stellt auf ein anderes Kriterium ab. Demnach werden Werke 70 Jahre nach dem Tod des Werkschöpfers gemeinfrei. Für Konfliktfälle wurde erwogen, Medien von Commons auf die deutschsprachige Wikipedia zu übertragen.

==Termine==

WIKICON 2012

Der Termin für die WikiCon 2012 steht fest: Sie findet vom 31. August 2012 bis zum 2. September 2012 an der Fachhochschule Voralberg statt. Weitere Informationen finden sich unter:

CALL FOR PAPERS: WIKIPEDIA ACADEMY 2012

In Kooperation mit dem Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft und der Freien Universität Berlin veranstaltet Wikimedia Deutschland vom 29. Juni bis 1. Juli 2012 in Berlin die “Wikipedia Academy 2012: Research and Free Knowledge.” Der Call for Papers läuft bis  zum 31. März und ist bewusst in englischer Sprache gehalten. Er richtet sich demnach an die internationale Wikipedia-Forschungscommunity. Konferenzsprache ist Englisch, in Ausnahmefällen werden auch deutschsprachige Einreichungen akzeptiert.

OFFICE HOURS

  • 20. Januar 2012, 20 Uhr MEZ, mit Howie Fung, Oliver Keyes, Fabrice Florin und Dario Taraborelli über das ”Article Feedback Tool”, version 5
  • 25. Januar 2012, 19 Uhr MEZ, mit dem ”Wikimedia Foundation localisation team” über die Lokalisation der Wikimedia-Projekte
  • IRC: #wikimedia-office auf Freenode.net.

 

Tags: ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Donnerstag, Januar 19th, 2012 um 17:12 Uhr und ist zu finden unter Allgemein. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, Durchschnitt: 4,17 von 5)
Loading ... Loading ...

Kommentare sind geschlossen.

Empfehle diesen Beitrag