Wiki Loves Monuments: Die internationalen Gewinnerbilder 2021 stehen fest

Wiki Loves Monuments ist ein internationaler Fotowettbewerb rund um Kultur- und Baudenkmäler, der innerhalb der Wikimedia-Gemeinschaft geboren und entwickelt wurde, um historische und kulturelle Stätten auf der ganzen Welt zu fördern. Nun wurden die internationalen Gewinnerbilder 2021 gekürt.

  • Leo Spring
  • 21. April 2022

Kulturelles Erbe dokumentieren und schützen

Seit über einem Jahrzehnt arbeitet der Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments daran, eine visuelle Dokumentation von Orten mit kulturellem Wert zu schaffen, um ihre Geschichten lebendig zu halten. Im Laufe der letzten zehn Jahre haben sich Menschen aus mehr als 50 Ländern an der internationalen Version von  Wiki Loves Monuments beteiligt.

Platz 1: Königlich Portugiesisches Lesekabinett, Rio de Janeiro

Lizenz: Donatas Dabravolskas, Real Gabinete Português de Leitura 10, CC BY-SA 4.0
Lizenz: Donatas Dabravolskas, Real Gabinete Português de Leitura 10CC BY-SA 4.0

Nach Meinung der Jurymitglieder hat das Siegerbild des WLM 2021 von Donatas Dabravolskas eine “erstaunliche Symmetrie” und “vermittelt die Größe und das wahre Ausmaß dieser riesigen Bibliothek”. Foto von Donatas Dabravolskas, Königlich Portugiesisches Lesekabinett in Rio de Janeiro, Brasilien CC BY-SA 4.0.

37 Länder nehmen an Wiki Loves Monuments 2021 teil

Für die internationale Auszeichnung hat jedes teilnehmende Land die Möglichkeit, die zehn besten Bilder der nationalen Wettbewerbe einzureichen. 2021 beteiligten sich Freiwillige aus 37 Ländern, rund 173.000 frei lizenzierte Fotos wurden eingereicht, die jetzt in Wikimedia-Projekten, allen voran in der Wikipedia, genutzt werden können.

Platz 2: Sankt-Rochus-Kapelle, Krasnobród, Polen

Lizenz: Damian Pankowiec, Kaplica św Rocha w Krasnobrodzie, CC BY-SA 4.0

“Der beste Weg, um einem bescheidenen, ansonsten unspektakulären Monument zu helfen, in einem Bild an Wert zu gewinnen, ist die Suche nach der richtigen Jahreszeit; und für dieses Bild wurde der Herbst sehr gut gewählt” sagt die Jury über das Bild der St. Rochus-Kapelle in Krasnobród, Polen.
Foto von Damian Pankowiec, CC BY-SA 4.0.

Internationale Jury mit klarem Statement

Nachdem die Gewinner*innen der deutschen Ausgabe des Wettbewerbs bereits im November prämiert wurden, hat nun die internationale Jury die Gewinnerbilder 2021 mit einem emotionalen Statement bekannt gegeben:


„Unsere letzte Auswahl umfasst auch Bilder von Denkmälern in Ländern, die sich derzeit im Krieg mit anderen Ländern befinden. In allen betroffenen Ländern ist die Wikimedia-Bewegung mit Wikimedianern und kulturellen Aktivitäten präsent, um das Wissen der Menschheit für alle Menschen auf der Welt zugänglich zu machen. Kulturelle Stätten, und damit auch Denkmäler, gehören jedem einzelnen Menschen auf diesem Planeten. Jedes Land, unabhängig davon, wo sich die Denkmäler befinden, ist für ihre Erhaltung verantwortlich; sie sind nicht nur “die Denkmäler des Landes”, sondern Meilensteine der gesamten menschlichen Reise. Wir alle sind lediglich die derzeitigen Hüter dieser Kulturstätten und müssen uns dafür einsetzen, dass sie an die nächsten Generationen weitergegeben werden.

Die für 2021 ausgezeichneten Bilder wurden vor den Ereignissen vom 24. Februar ausgewählt. Wir bestätigen unsere Entscheidungen jetzt, da ein Krieg wütet und sowohl Menschen als auch Kulturerbe vernichtet.  Wir haben Wikimedianerinnen und Wikimedianer in jedem der beteiligten Länder, und wir lieben sie alle. Wir sind um ihre Sicherheit besorgt und wünschen ihnen allen Frieden, den sich ein ehrlicher Geist vorstellen kann. Wir warten darauf, dass sie so bald wie möglich wieder in Frieden zusammenarbeiten können. Wir lieben sie alle. Wir können nur darum bitten, dass Frieden und Wohlstand in das Leben der Menschen zurückkehren.“ 

Internationale Jury Wiki Loves Monuments 2021

Platz 3: Samchyky-Palast, Starokostiantyniv, Ukraine

Lizenz: Zysko serhii, Панорама блакитної кімнати, CC BY-SA 4.0

Zusammen mit seinen Freunden reist Zysko Serhi durch die Ukraine, um der Welt die Schönheit des Landes zu zeigen. Weit weg von seiner Heimat hat Serhi eine “farbenfrohe Innenaufnahme” des Samchyky-Palastes in Starokostiantyniv, Ukraine, aufgenommen. Foto von Zysko Serhi, CC BY-SA 4.0.

Lust auf noch mehr tolle Fotos?

Hier gehts zu den internationalen Gewinnerbildern der Wiki Loves Monuments-Wettbewerbe aus den vergangenen Jahren:

Mitmachen bei Wiki Loves Monuments 

Auch im Herbst 2022 rufen die Ehrenamtlichen der Wikipedia und des freien Medienarchivs Wikimedia Commons wieder Fotobegeisterte dazu auf, Aufnahmen von Denkmälern zu machen und beim Wiki Loves Monuments-Wettbewerb einzureichen. Sobald es dazu weitere Einzelheiten gibt, erfahren Sie es hier im Blog und auf unseren Social Media-Kanälen.