Fotowettbewerb Wiki Loves Earth geht in die nächste Runde

Der große internationale Fotowettbewerb „Wiki Loves Earth“ geht in die nächste Runde. Helft mit beim Schutz des Naturerbes!

  • Leonhard Lenz
  • Alex Möller
  • 29. April 2020

Wiki Loves Earth, der große internationale Fotowettbewerb rund um Naturschutzgebiete, Naturdenkmäler und Nationalparks, startet wieder: Vom 1. Mai bis 30. Juni 2020 können Beiträge im deutschen Wettbewerb eingereicht werden.
Alle können teilnehmen und so die Wikimedia-Projekte – allen voran die Wikipedia – durch ihre Fotos bereichern. Das Ziel von Wiki Loves Earth ist es, gemeinsam die größte Sammlung von frei nutzbaren Fotografien des Naturerbes zu kreieren und hierdurch auch einen Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz zu leisten.

Der Wettbewerb ist im Jahr 2013 in der Ukraine zum ersten Mal, organisiert von Freiwilligen, durchgeführt worden. Im Jahr darauf fanden bereits zeitgleich in 14 Ländern nationale Wettbewerbe zur Naturfotografie statt. 2019 gab es in 37 Ländern Wettbewerbe von denen die besten Beiträge an eine internationale Jury weitergereicht und prämiert wurden. Ein Viertel der fast 100.000 eingereichten Fotos kamen dabei aus dem deutschen Wettbewerb.

Michael Wirtz / CC BY-SA Das Foto des Silberteichs aus dem Nationalpark Harz kam 2019 auf den 2. Platz.

Auch 2020 sollen unter dem Motto Wiki Loves Earth wieder Fotos aus Schutzgebieten gesammelt werden. Bislang haben sich 18 Länder für die Teilnahme angemeldet und noch weitere werden erwartet.
Bei der Wahl des Motives sind im Wettbewerb wenige Grenzen gesetzt: Es kann sich um Fotos von als Naturdenkmal geschützte Baumexemplaren, den Wasserfall in einem Nationalpark oder auch die als Landschaftsschutzgebiet geschützten Felder handeln. Wichtig ist dabei, dass mit den Fotos angegeben wird, welches geschützte Objekt oder Gebiet zu sehen ist.

Die Fotos sollen die umfangreichen Artikel und Listen der Wikipedia bebildern und die Datenbank Wikidata füllen. So soll die Vielfalt, Eigenart und Schönheit der Natur festgehalten und dokumentiert werden.

Jannik Stolz / CC BY-SA Der Weg durch die Lüneburger Heide kam im Jahr 2016 auf Platz 10.

Hinweise zur Teilnahme

Der Wettbewerb dient dem Schutz der Natur und soll diese nicht gefährden oder zerstören. Viele Schutzgebiete sind besonders empfindlich gegenüber Störungen, so dass befestigte Wege nicht verlassen werden sollten und auch Fotos, die mit Hilfe von Drohnen gemacht wurden, ausbleiben sollten. Wenn du dir unsicher bist, informiere dich über die Bestimmungen oder frage im Zweifelsfall bei der zuständigen Stelle nach.

Aufgrund der aktuellen Situation findet Wiki Loves Earth in diesem Jahr nicht nur im Mai statt, sondern wird bis Ende Juni verlängert – auch in der Hoffnung, dass es hiermit besser möglich sein wird, auch etwas weiter entfernte Gebiete zu dokumentieren. Das Organisationsteam bittet darum, sich auf die Gebiete und Naturdenkmäler in der unmittelbaren Nähe zu konzentrieren. Alternativ kannst du auch gerne deine Fotosammlung durchsuchen, egal ob die Fotos aus dem Januar oder aus dem Jahr 2018 sind oder gar die Dias von vor 30 Jahren: Alle Einreichungen sind willkommen, solange sie ein geschütztes Gebiet zeigen und du die Fotos selbst aufgenommen hast.

Zur Teilnahme gibt es hier eine Kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Wenn du Fragen hast, schaue hier nach, ob die Frage schon beantwortet wurde oder frag einfach nach.