Fellow-Programm 2019/2020 – Jetzt anmelden für die Auftaktveranstaltung!

Das Fellow-Programm Freies Wissen startet in das vierte Programmjahr. Zum Auftakt kommen Fellows, Mentorinnen und Mentoren Mitte September erstmals in Berlin zusammen, um sich kennenzulernen und gemeinsam die Arbeit für die kommenden acht Monate zu planen. Am 13. September stellen die Fellows im Rahmen einer öffentlichen Auftaktveranstaltung sich und ihre Projekte vor.

  • Linda Heyden
  • 23. August 2019

Es ist wieder soweit: das Fellow-Programm Freies Wissen geht in die nächste Runde. Bereits im vierten Jahr besteht das Programm von Wikimedia Deutschland, dem Stifterverband und der Volkswagenstiftung, das inzwischen insgesamt 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen gefördert und zu Botschafterinnen und Botschaftern für Freies Wissen und Offene Wissenschaft fortgebildet hat. Dieses Jahr kommen wieder 20 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dazu und werden Teil einer mittlerweile gut verknüpften Community.

Die Fellows des aktuellen Programmjahres und ihre Projekte wurden Anfang Juli bekannt gegeben. Wer sie nun persönlich kennen lernen und etwas über Offene Wissenschaft erfahren möchte, hat dazu bei der öffentlichen Abendveranstaltung am 13. September in der Geschäftsstelle von Wikimedia Deutschland Gelegenheit. An diesem Wochenende kommen die aktuellen Fellows, Mentorinnen und Mentoren sowie Ehemalige und Programmpartner für den offiziellen Auftakt zusammen.

Bild: Ralf Rebmann, Abschlussveranstaltung Fellow-Programm 2018-2019 069, CC BY-SA 4.0

Die Keynote Wissenschaft in der Krise: Open Science als Reformbewegung hält dieses Jahr unsere Alumna Dr. Rima-Maria Rahal, die im Rahmen des Fellow-Programms an einem offenen Onlinekurs zu methodischen Grundlagen des wissenschaftlichen Experimentierens unter Einbindung von Open Science Praktiken arbeitete.

Rima-Maria Rahal studierte Psychologie in Heidelberg und Amsterdam, und promovierte zu den kognitiven Grundlagen von Entscheidungen in sozialen und moralischen Dilemmata am Max Planck Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern in Bonn. Sie forscht aktuell an der Tilburg University zu physiologischen Maßen in sozialen Entscheidungskontexten. Sie war Fellow im Programmjahr 2018/19. Bild: Ralf Rebmann, Rima-Maria Rahal, CC BY-SA 4.0

Agenda

  1. Begrüßung
  2. Keynote „Wissenschaft in der Krise: Open Science als Reformbewegung“ (Rima-Maria Rahal)
  3. Vorstellung Fellow-Programm Freies Wissen
  4. Grußworte der Programmpartner
  5. Vorstellung der Fellows und Projekte im Programmjahr 2018/2019
  6. Ausklang bei Snacks, Getränken und CC-lizenzierter Musik

Informationen zur Veranstaltung

Mehr Informationen zum Fellow-Programm unter www.fellowsfreieswissen.de

Das Fellow-Programm bei Twitter: #fellowsfreieswissen