Wiki Loves Earth – das ist ein Statement und es ist eine der größten Fotoaktionen der Wikimedia-Projekte. Alljährlich engagieren sich in den Wettbewerbsmonaten Mai und Juni – hier bestimmen die lokalen Organisationsteams den Austragungszeitraum – viele ehrenamtlich Aktive der Wikimedia-Projekte, indem sie Fotos von Naturdenkmalen, Naturschutzgebieten, Nationalparks und Geotopen erstellen, hochladen und so die Wikimedia-Projekte – allen voran der Wikipedia – bereichern. Doch die Statistiken der vergangenen Jahre beweisen, dass nicht nur viele ohnehin schon Aktive sich beteiligen: Von den mehr als 7.500 teilnehmenden Fotografinnen und Fotografen des letzten Jahres haben sich mehr 80 % zum ersten Mal in den Wikimedia-Projekten engagiert.

Und auch in diesem Jahr sind wieder Menschen rund um den Globus aufgerufen, Naturerbe zu dokumentieren. Der Fotowettbewerb findet zum bereits siebten Mal statt. Zwischen Anfang Mai und Ende Juni gibt es die Möglichkeit, sich in insgesamt 35 Ländern zu beteiligen. Zum ersten Mal beteiligen sich 2019 auch Benin (französisch), Kolumbien (spanisch), Guinea-Bissau (englisch), Malaysia (englisch), Sri Lanka (englisch) und Tansania (englisch).

Das Siegerbild von Wiki Loves Earth 2018: Das Kap Stolbchaty auf der Insel Kunaschir
Екатерина Васягина, Мыс Столбчатый. После заката, CC BY-SA 4.0

Nach dem Ende des Wettbewerbzeitraums kürt die Jury eines jeden teilnehmenden Landes die besten Bilder des nationalen Wettbewerbs. In einer zweiten Runde wählt eine internationale Jury aus den jeweils zehn besten Bildern aller Länder die internationalen Sieger des Wettbewerbs. Einen Blick auf die Siegerbilder des Jahres 2018 haben wir in diesem Blogbeitrag geworfen.

Was macht Wiki Loves Earth so besonders? Und wie kann ich mitmachen?

Wiki Loves Earth ist mehr als ein einfacher Fotowettbewerb. Das Projekt zeichnet sich dadurch aus, dass alle Beteiligten – vom Organisationsteam, über die Jurys, bis hin zu den fotografierenden Aktiven – sich ehrenamtlich für den Wettbewerb und seinen Themen engagieren und alle Interessierten sich beteiligen können. Das deutsche Organisationsteam hat eine Anleitung zum Mitmachen bei Wiki Loves Earth 2019 zur Verfügung gestellt, anhand derer alle Interessierten bis zum Wettbewerbsende am 31. Mai beitragen können.

Doch nicht nur fotografierende Aktive werden für den Wettbewerb gesucht. Damit die Jury nach dem Ende des Wettbewerbszeitraums die besten Bilder küren kann, sind alle Interessierten dazu aufgerufen, sich im Rahmen der sogenannten Vorjury einzubringen und die Wettbewerbseinreichungen zu bewerten. Auch hierzu hat das deutsche Organisationsteam eine Anleitung zum Mitmachen zur Verfügung gestellt.

Atelier Disko (atelierdisko.de), Lizenzhinweisgenerator Webseitenansicht, CC BY-SA 4.0

Eine weitere Eigenschaft macht den Wettbewerb zu etwas Besonderem: Die hochgeladenen Fotos stehen nicht nur für die Bebilderung der Wikipedia und ihrer Schwesterprojekte, sondern unter einer freien Lizenz allen Menschen zur kostenfreien Weiternutzung zur Verfügung. Dabei gilt es lediglich, die Lizenzbestimmungen einzuhalten. Hierbei hilft der Lizenzhinweisgenerator von Wikimedia Deutschland, der in wenigen Klicks von der URL des Fotos zum korrekten Lizenzhinweis führt.

Wie viele Menschen machen mit bei Wiki Loves Earth?

Im vergangenen Jahr haben sich mehr als 7.500 Fotografinnen und Fotografen mit rund 90.000 Fotos von Naturdenkmalen, Naturschutzgebieten, Nationalparks und Geotopen aus den 32 teilnehmenden Ländern beteiligt. Deutschland war mit etwa 700 Fotografinnen und Fotografen, die rund 24.000 Fotos hochgeladen haben, das stärkste teilnehmende Land. Dazu kommen jeweils noch die lokalen und internationalen Organisationsteams und Jurys, sowie in mehreren Ländern auch die Aktiven der Vorjury. Sie alle helfen, die Wikipedia und ihre Schwesterprojekte reicher an Fotos aus dem Bereich des Naturerbes zu machen. Und alle Interessierten können es auch!

Los geht’s? Dann hier entlang!

Beitragsbild: Md shahanshah bappy, Chestnut-tailed starling, Satchari National Park, CC BY-SA 4.0