Wiki Loves Monuments (WLM) ist ein von Ehrenamtlichen der Online-Enzyklopädie Wikipedia organisierter Fotowettbewerb rund um Bau- und Kulturdenkmäler. Mittlerweile nehmen rund 10.000 Menschen aus circa 40 Ländern an WLM teil. Seit 2012 ist er laut Guinness-Buch der Rekorde der größte Fotowettbewerb weltweit. Allein in Deutschland werden so jährlich über 20.000 neue Bilder zur Verfügung gestellt, und schon damit hat der Wettbewerb maßgeblich zu mehr Aufmerksamkeit für Denkmäler und Denkmalschutz besonders in der Bundesrepublik beigetragen. Alle Fotos des Wettbewerbs stehen unter einer freien Lizenz auf unserer Medienplattform Wikimedia Commons allen Menschen kostenfrei zur Verfügung.

Die Bilder können in Europa und auch über die Grenzen Europas hinaus geteilt, genutzt und bearbeitet werden. WLM leistet somit als großer Fotowettbewerb in Verbindung mit zugehörigen Artikeln in der millionenfach genutzten Wikipedia einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Vielfalt in Europa. Alle Bürgerinnen und Bürger können an diesem Wettbewerb teilnehmen oder durch den Abruf der Bilder über Wikipedia und die Wikimedia-Projekte das Kulturerbe Europas einfach entdecken.

360-°-Aufnahme eines Dachstuhls im Kloster Eberbach (als Kugelpanorama anzeigen). Aufnahmen wie diese sollen im Projekt vermehrt ermöglicht werden.
Foto: Martin Kraft, MK 30955-71 Kloster Eberbach Dachstuhl, CC BY-SA 3.0

Im Europäischen Jahr des Kulturerbes 2018 entwickelt Wikimedia Deutschland Wiki Loves Monuments zusammen mit Freiwilligen weiter und macht den Wettbewerb in der Öffentlichkeit noch bekannter. Mit einem internationalen Sonderpreis soll der Blick auf das Besondere am europäischen Kulturerbe und seine Geschichte in den internationalen Wikimedia-Communitys wie in der Öffentlichkeit gelenkt werden. Wo finden sich Spuren gemeinsamer europäischer Geschichte? Welches Denkmal in meiner Nähe zeugt von unserer geteilten Geschichte? Der Sonderpreis schickt uns auf eine Spurensuche und lädt Menschen aller Altersklassen ein, Kulturerbe zu erkunden.

Durch die verstärkte Förderung von 360°-Aufnahmen in Wikipedia können Freiwillige neue Blickwinkel auf die Denkmäler schaffen. Dabei möchten wir insbesondere junge Menschen für das Thema begeistern und diejenigen erreichen, die bisher noch keine Projekte mit Kultur- und Gedächtnisinstitutionen in diesem Bereich durchgeführt haben. Die Öffentlichkeit selbst wird durch Wikipedia-Banner und eine multimediale Begleitkommunikation zum Mitmachen bei „Wiki Loves Monuments goes EYCH“ (engl. European Year of Cultural Heritage / Europäisches Jahr des Kulturerbes) animiert. Alle Initiativen sind darauf ausgerichtet, das Thema langfristig in der Wikimedia-Bewegung zu verankern.

Das Projekt wird im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) gefördert und ist neben vielen anderen Projekten im deutschen Portal sharingheritage.de vertreten. Die einzelnen Projektbausteine werden darüber hinaus in einem eigenen Portal in der deutschsprachigen Wikipedia näher vorgestellt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Europäisches_Jahr_des_Kulturerbes_2018

Erste Veranstaltung im Rahmen des Projektes ist ein Fotoworkshop, der sich explizit an junge Menschen unter 25 Jahren richtet. In diesem Workshop können junge Fotointeressierte und die, die es noch werden wollen, von professionellen Referentinnen und Referenten lernen, wie sie gute Aufnahmen von denkmalgeschützten Objekten machen und diese auch gleich für den Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments einsetzen können. Am Ende des Workshops wird gemeinsam besprochen, wie solch eine Veranstaltung auch bei den jungen Freiwilligen um die Ecke einfach organisiert werden kann. Die Veranstaltung wird auch auf Video aufgezeichnet und so in den kommenden Monaten veranschaulichen, wie man sich als Freiwillige oder Freiwilliger an der Wikipedia beteiligen und zugleich zum Europäischen Jahr des Kulturerbes beitragen kann.

Weitere Informationen zum Jugendfotoworkshop:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Jungwikipedianer/Foto-Workshop

Neugierig geworden? Dann mach mit! Weitere Infos zur Teilnahme folgen hier im Blog und auf der Projektseite. Schon jetzt kannst du dich durch die internationalen Gewinnerbilder des letzten Jahres klicken: https://blog.wikimedia.de/2017/12/22/wiki-loves-monuments-2017-die-internationalen-siegerbilder-stehen-fest/ und findest hier noch ein paar Impressionen aus den besten Bildern des vergangenen Jahres aus Deutschland:

Haus auf dem Graswarder
User:Matthias Süßen, Graswarder msu2017-8574, CC BY-SA 4.0

Katholische Filial- und Wallfahrtskirche St. Veit auf dem Ansberg bei Ebensfeld in Oberfranken
Ermell, Ansberg Veitskapelle 1060027-PSD, CC BY-SA 4.0

Eschenhaus, Grüne Straße 8 in Prerow, Mecklenburg-Vorpommern, aus dem Jahr 1779
J.-H. Janßen, Prerow Gruene Strasse 8 Eschenhaus 01, CC BY-SA 4.0

Blick auf die Göltzschtalbrücke
Ermell, Göltzschtalbrücke 0717-PSD, CC BY-SA 4.0