Fellow-Programm Freies Wissen: Webinar zu Open Access am 31. Januar

Erkenntnis kommt durch teilen! Im Rahmen des Fellow-Programms finden mehrere Webinare zu Aspekten Offener Wissenschaft statt, an denen neben den Programmbeteiligten auch andere Interessierte teilnehmen können. Bild: Ralf Rebmann, Auftaktveranstaltung Fellow-Programm Freies Wissen 2017 177, CC BY-SA 4.0

Das Fellow-Programm Freies Wissen ist eine Initiative von Wikimedia Deutschland, dem Stifterverband und der VolkswagenStiftung, um junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dabei zu unterstützen, ihre eigene Forschung und Lehre im Sinne von Offener Wissenschaft zu öffnen und damit für alle zugänglich und nachnutzbar zu machen. Am 31. Januar findet das dritte von mehreren Webinaren zu verschiedenen Aspekten Offener Wissenschaft statt, die von den wissenschaftlichen Partnern des Programms angeboten werden.

Im zweiten Programmjahr des Fellow-Programms konnten mehrere wissenschaftliche Institutionen dafür gewonnen werden, sich als Partner im Programm zu engagieren. Über die Laufzeit des Programms werden sie für die Programmteilnehmenden ihre Expertise zu verschiedenen Aspekten Offener Wissenschaft im Rahmen von Webinaren einbringen, an denen neben den Fellows auch weitere Interessierte kostenlos teilnehmen können. Die Webinarreihe startete am 29. November mit einem Webinar zum Thema „Open Peer Review“, das von der Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen angeboten wurde. Am 6. Dezember folge das Zweite Webinar, welches „Citizen Science“ zum Thema hatte.

Webinar „Open Access“ am 31. Januar, 14:00 – 16:00 Uhr

Das dritte Webinar in der Webinarreihe widmet sich dem Thema „Open Access“ und wird von der Freien Universität Berlin angeboten. Das Webinar stellt die Grundlagen vom freien Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen dar, erläutert die wichtigsten Open-Access-Begriffe und Varianten. Vorgestellt werden politische Rahmenbedingungen und Finanzierungsmodelle, aber auch praktische Fragen wie Finanzierungsmöglichkeiten für Publikationsgebühren, Auswahl passender OA-Zeitschriften und Einschätzung deren Qualität werden nicht zu kurz kommen. Obwohl gegen freie Teilhabe an den wissenschaftlichen Erkenntnissen kaum jemand Einwände erhebt, ist Open Access in den verschiedenen Disziplinen unterschiedlich weit vorangekommen. Wo liegen die Gründe dafür und welche Vorbehalte gibt es? Wie sehen die grundsätzlichen Forderungen und Ideale der Bewegung in deren Realität? Wie ist es um die Gerechtigkeit des APC-Modells bestellt? Zur Diskussion dieser und weiterer Fragen bietet das Webinar ebenfalls Gelegenheit.

Das Webinar richtet sich an alle, die mehr über Open-Access-Publizieren erfahren und ihre eigenen wissenschaftlichen Veröffentlichungen frei zugänglich publizieren möchten. Neben den Open Science Fellows und Mentoren sind weitere Interessierte herzlich eingeladen, am Webinar teilzunehmen.


Tags: , , , ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Montag, Januar 15th, 2018 um 12:43 Uhr und ist zu finden unter Allgemein, Wissenschaft. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonnieren. Sie können einen Kommentar hinterlassen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Empfiehl diesen Beitrag