Fellow-Programm Freies Wissen: Webinar zu Citizen Science am 06. Dezember

Das Fellow-Programm Freies Wissen ist eine Initiative von Wikimedia Deutschland, dem Stifterverband und der VolkswagenStiftung, um junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dabei zu …

  • Christopher Schwarzkopf
  • 29. November 2017

Erkenntnis kommt durch teilen! Im Rahmen des Fellow-Programms finden mehrere Webinare zu Aspekten Offener Wissenschaft statt, an denen neben den Programmbeteiligten auch andere Interessierte teilnehmen können. Bild: Ralf Rebmann, Auftaktveranstaltung Fellow-Programm Freies Wissen 2017 177, CC BY-SA 4.0

Das Fellow-Programm Freies Wissen ist eine Initiative von Wikimedia Deutschland, dem Stifterverband und der VolkswagenStiftung, um junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dabei zu unterstützen, ihre eigene Forschung und Lehre im Sinne von Offener Wissenschaft zu öffnen und damit für alle zugänglich und nachnutzbar zu machen. Am 06. Dezember findet das zweite von mehreren Webinaren zu verschiedenen Aspekten Offener Wissenschaft statt, die von den wissenschaftlichen Partnern des Programms angeboten werden.

Im zweiten Programmjahr des Fellow-Programms konnten mehrere wissenschaftliche Institutionen dafür gewonnen werden, sich als Partner im Programm zu engagieren. Über die Laufzeit des Programms werden sie für die Programmteilnehmenden ihre Expertise zu verschiedenen Aspekten Offener Wissenschaft im Rahmen von Webinaren einbringen, an denen neben den Fellows auch weitere Interessierte kostenlos teilnehmen können. Die Webinarreihe startete am heutigen Mittwoch mit einem Webinar zum Thema „Open Peer Review“, das von der Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen angeboten wurde. 

Webinar „Citizen Science“ am 06. Dezember, 15:00 Uhr

Unser zweites Webinar, angeboten vom Museum für Naturkunde Berlin und organisiert von Claudia Göbel (MfN und European Citizen Science Association), beschäftigt sich mit dem Thema „Citizen Science. Zur Frage „Wie forscht man gemeinsam mit Menschen außerhalb der institutionellen Wissenschaft?“ werden Alexandra Albert und Mirela Alistar ihre Erfahrungen aus eigenen sozial- und biowissenschaftlichen Projekten teilen. David Ziegler von der Plattform bürgerschaffenwissen.de ergänzt einen Überblick über die Citizen Science Landschaft in Deutschland und wo man weitere Ressourcen findet. Im Anschluss freuen wir uns auf die Diskussion mit den Teilnehmenden.

Das Webinar richtet sich an alle, die Interesse daran haben, mehr über Citizen Science zu erfahren und überlegen, partizipative Ansätze in ihre eigene wissenschaftliche Arbeit zu integrieren. Neben den Open Science Fellows und Mentoren sind weitere Interessierte herzlich eingeladen, am Webinar teilzunehmen und mit den Sprechenden und Teilnehmenden zu diskutieren.