Wikimedia:Woche 27/2016

Der israelische Fernsehsender Channel 2 läd Videos auf Commons, WMUK veröffentlicht seinen Jahresbericht 2015-16 und WMDE den Jahreskompass für das …

  • 7. Juli 2016

Der israelische Fernsehsender Channel 2 läd Videos auf Commons, WMUK veröffentlicht seinen Jahresbericht 2015-16 und WMDE den Jahreskompass für das kommende Jahr. Diese und weitere Themen finden sich in der Wikimedia:Woche 27/2017.

Foundation und Organisationen

Informationen zu Teamstrukturen des Community Engagement-Bereichs der Wikimedia Foundation

Maggie Dennis, Interim-Leiterin des Bereichs Community Engagement der Wikimedia Foundation, hat auf der Mailingliste Wikimedia-l einen Kurzabriss über die aktuellen Teamstrukturen gegeben. Der Bereich, der praktisch alle direkt Community-relevanten Programme ausführt, war vor gut 1 1/2 Jahren gegründet worden.

WMDE veröffentlicht Jahreskompass 2017

Der Jahreskompass von Wikimedia Deutschland für das Jahr 2017 wurde veröffentlicht. Darin festgelegt sind die drei Handlungsfelder „Freiwillige unterstützen, gewinnen und halten“, „Wikidata ausbauen und MediaWiki weiterentwickeln“ und „Rahmenbedinungen für Freies Wissen stärken“.

WMUK veröffentlicht Jahresbericht 2015-16

Das britische Wikimedia-Chapter, Wikimedia UK, hat im Vorfeld der nächsten Mitgliederversammlung am 9. Juli, seinen Jahres- und Finanzbericht 2015-16 veröffentlicht. Unter anderem werden Highlights aus den zahlreichen Wikipedian-in-Residence-Programms beleuchtet sowie die Pläne für das kommende Geschäftsjahr mit den drei Schwerpunkten Community, Partnerships und Advocacy beschrieben.

Neues Projektförderungsprogramm der WMF

Im Rahmen der neuen Struktur der Förderprogramme der Wikimedia Foundation, ersetzt seit 1. Juli das sogennante „Project Grant Program“ die bisherigen Förderprogramme „Individual Engagement Grants“ (IEG) und „Project & Event Grants“ (PEG). Das neue Programm hat zwei Einreichungsrunden, die erste ist zwischen dem 1. Juli und 2. August.

Projekte und Initiativen

Video-Spende des israelischen Fernsehsenders Channel 2

Wikimedia Israel hat angekündigt, im Rahmen einer Partnerschaft zwischen dem Chapter und dem israelischen Fernsehsender Channel 2, zahlreiche Videos auf Wikimedia Commons zu laden. Die ersten 30 – darunter Videoaufnahmen der Unterzeichnung der Osloer Verträge, jüdischer Feiertage sowie israelischer Persönlichkeiten – sind bereits hochgeladen.

Itzik Edri, Pressesprecher und Vorsitzender von Wikimedia Israel, hat dazu auch einen Blogbeitrag im Movement-Blog verfasst:

Wikimania-Video der Wikimedia Foundation

Victor Grigas, Fotograf und Filmer der Wii, hat ein Kurzvideo der Wikimania 2016 erstellt.

Nepalesische Gewinner des Wiki-Loves-Earth-Wettbewerbs

Die Gewinner der nepalesischen Edition des Naturfotowettbewerbs Wiki Loves Earth sind gekürt worden. Das Gewinnerfoto zeigt eine Yak-Herde vor den Hügel der Everest-Kette.

Call for Papers: Wikipedia Symposium

Das „interdisziplinäre Symposium Rechtsquelle Wikipedia? Praxis – Fiktion – Standards“ möchte das Wechselverhältnis zwischen den Phänomenen Wikipedia und Recht in den Blick nehmen. Eingeladen sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Einreichungen können spätestens bis zum 15. September 2016 an wikisymp@fernuni-hagen.de geschickt werden.

Wikidata:Status updates/2016 07 02

Was in der vergangenen Woche rund um Wikidata geschah, findet sich in den aktuellen Wikidata:Status updates.

Neues aus der OSM-Welt #310

Die aktuelle Zusammenfassung aus der Open-Streetmap-Welt „weekly 309“ berichtet über Neues aus dem Zeitraum vom 21. bis 27. Juni.

Rückblick auf internationales GLAM-Treffen

Barbara Fischer berichtete über Erkenntnisse aus dem internationalen Treffen der GLAM-Koordinatoren auf der Wikimania 2016.

Wikidata auf der GPN16

Vom 26. bis zum 29. Mai fand in Karlsruhe die Gulaschprogrammiernacht (GPN), eine Veranstaltung des Entropia e.V. (CCC Karlsruhe) statt, zu der sowohl Mitarbeitende von Wikimedia Deutschland angereist waren, als auch Stipendiaten aus der Community.

Technik

Tech News issue #27

Die vergangene Ausgabe der „Tech News“ berichtet über die letzten Ereignisse aus der Technik-Community.

Diskussion

Nutzung von Wikidata-Kurzbeschreibungen in der Wikipedia-App

Wikidata-Kurzbeschreibungen werden in mobilen Wikipedia-Anwendungen genutzt.

Presse, Blogs und Websites

Eine ausführliche Übersicht zu Presseberichten ist über den Wikipedia-Pressespiegel zu finden.

Interview mit Jimmy Wales

Auf forbes.at erschien ein Interview mit Jimmy Wales.

Wikipedianer aus Glücksburg im Porträt

Auf shz.de erschien ein Beitrag über den Wikipedianer Jens Durst aus Glücksburg im Kreis Schleswig-Flensburg.

Termine

Eine ausführliche Übersicht aller Treffen rund um die deutschsprachige Wikipedia ist dort zu finden:

7.7.: Offenes Editieren Stuttgart

Die Stadtbibliothek Stuttgart am Mailänder Platz heißt die Wikipedianer und interessierte Neulinge herzlich willkommen. An jedem 2. Freitag im Monat findet ein Workshop für Offenes Editieren statt.

9.7.: Editieren im Erlebbaren Archiv

Wie schreibe ich in der Wikipedia? Ziel der in Berlin statt findenden Workshops ist es, Künstler*innen, Autor*innen und Lai*innen aller Generationen an die Arbeit für die Wikipedia heranzuführen, um so den Anteil von Autor*innen in der Community sowie die Sichtbarkeit relevanter Künstler*innen, Institutionen, Theoretiker*innen und feministischer Perspektiven in der Kunst zu stärken.

10.7.: Wikipedia-Sprechstunde Berlin

Wikipedia-Sprechstunde im Nachbarschaftsladen Buttmannstraße 16, Berlin-Gesundbrunnen (U Pankstraße): Die Sprechstunden sind kein Kurs, sondern ein offenes Format, in dem erfahrene Wikipedia-Autorinnen und -Autoren jedermann für Fragen rund um Wikipedia zur Verfügung stehen, Tipps und Hilfestellung für interessierte Neuautoren geben usw. Die Veranstaltungen sind öffentlich und richten sich an alle Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

11.7.: OK Lab Berlin

Jede Woche treffen sich im Rahmen von Codefor.de in ganz Deutschland „Code for Germany“ Teams – die „Open Knowledge Labs“ (OK Labs), um gemeinsam an nützlichen Anwendungen und Visualisierungen rund um offene Daten zu arbeiten und um digitale Werkzeuge für Bürger und Bürgerinnen zu entwerfen. Das Open Knowledge Lab Berlin trifft sich jede Woche (zur Zeit immer montags um 19.00 Uhr) bei Wikimedia Deutschland, Tempelhofer Ufer 23-24, 10963 Berlin. Während dem Treffen arbeiten Ehrenamtliche gemeinsam an Projekten, tauschen sich zu Themen rund um Civic Tech, Open Data und aus aktuellem Anlass auch zu Refugees aus, organisieren themenspezifische Abende mit Gästen und sind generell Ansprechpersonen für alle Interessierten.

11.7.: Wikipedia-Sprechstunde Berlin

Wikipedia-Sprechstunde in der Schiller-Bibliothek in Berlin-Wedding (U Leopoldplatz): Die Sprechstunden sind kein Kurs, sondern ein offenes Format, in dem erfahrene Wikipedia-Autorinnen und -Autoren jedermann für Fragen rund um Wikipedia zur Verfügung stehen, Tipps und Hilfestellung für interessierte Neuautoren geben usw. Die Veranstaltungen sind öffentlich und richten sich an alle Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

12.7.: Bremenpedia vor Ort

„BremenpediA vor Ort“ versteht sich als Anlaufadresse in Bremen-Lesum für alle Fragen rund um das freie Online-Lexikon Wikipedia und die freie Medien-Datenbank Wikimedia Commons. Die Veranstaltungsreihe findet zwischen 15.00 und 17.00 Uhr im Heimathaus Lesum, dem Domizil des Heimat- und Verschönerungsvereins Bremen-Lesum e. V. (HVL) statt.

13.7.: Filmfrauen-Workshop Berlin

Editieren in der Wikipedia und ihren Schwesterprojekten rund um Frauenfilmthemen, -biographien und -fachkompetenz mit Frauen in und aus Film und Fernsehen, Interessierten und unterstützenden Wikipedians. 18.00-21.00 Uhr, Wikimedia Deutschland, Tempelhofer Ufer 23-24, 10963 Berlin

14.7.: Offenes Editieren Berlin

Das Offene Editieren findet immer am zweiten und am letzten Donnerstag eines Monats am Tempelhofer Ufer 23-24 im Raum „Mosaik“ statt. Es ist eine unverbindliche Gelegenheit zum Austauschen von Tipps und Tricks. Willkommen sind einerseits erfahrene Wikipedianer_innen mit Spaß am Erklären im direkten Kontakt, real life und von Mensch zu Mensch, und andererseits Wikipedianer_innen mit ersten Erfahrungen und Fragen zu allen erdenklichen Aspekten der Wikipedia.


Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt dort eingetragen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/N%C3%A4chste_Woche

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.