Der Lizenzhinweisgenerator. Ein Wikimedia-Tool zur Weiternutzung von Creative-Commons-Bildern

Screenshot Lizenzhinweisgenerator, Motiv Flughahn. Hintergrund von Beckmannjan, CC BY-SA 3.0

Im Rahmen des Geburtstagsjahres (15 Jahre Wikipedia!) präsentieren wir den Lizenzhinweisgenerator, der die legale Weiternutzung von Bildern unter Creative-Commons-Lizenzen erleichtern soll.

Die verschiedenen Lizenzen von Creative Commons beschreiben, in welchem Umfang Nutzungsrechte an freien Inhalten eingeräumt werden. Auf diese Weise erleichtern sie z. B. die Verwendung freigegebener Bilder in den verschiedenen Anwendungsszenarien. Was rechtlich zunächst sehr klar und einfach erscheint, erweist sich in der Praxis zumeist noch als große Hürde: Wie werden (veränderte) Bilder korrekt gekennzeichnet, ohne die Ursprungslizenz zu verletzen? Abhilfe schafft nun der Lizenzhinweisgenerator.

Das Tool führt die Nutzenden in wenigen Schritten durch den Lizenzierungsprozess: Wer die frei lizenzierten Bilder aus Wikipedia oder dem freien Medienarchiv Wikimedia Commons nutzen möchte, benötigt ab sofort nur die URL eines Bildes aus Wikimedia Commons oder eines Wikipedia-Artikels und das Tool leitet durch einen kurzen Dialog mit visueller Fortschrittsanzeige. Anhand von wenigen Fragen zur Art der individuellen Nachnutzung des Bildes wird der entsprechende Lizenzhinweis erstellt.

So können Nutzende z. B. angeben, dass und auf welche Weise sie ein Bild bearbeitet haben, ob sie es in digitalen oder gedruckten Medien nachnutzen möchten und sich gleichzeitig selbst als Bearbeitende kenntlich machen. Die nötigen Lizenzinformationen werden anschließend automatisiert zusammengestellt. Das Tool hilft auf einfache und intuitive Weise dabei, Lizenzpflichten einzuhalten und Lizenzfinformationen korrekt anzugeben. Die schrittweise Anleitung ist auf das Wesentliche reduziert, so dass auch juristischen Laien eine korrekte Kennzeichnung freier Inhalte ermöglich wird.

 

Monsters of Law. Valerie Schandl (WMDE), CC BY-SA 4.0. Hintergrund: Gerrard St monster mural, Aviva West, CC BY-SA 2.0


Vor Ort mehr erfahren: Monsters of Law am 19.5.

Wer mehr zur Nachnutzung von CC-lizenzierten Bildern und dem neuen Lizenzhinweisgenerator erfahren möchte, ist herzlich eingeladen zur nächsten Ausgabe von:

Monsters of Law:
„Der Lizenzhinweisgenerator. Ein neues Tool zur sicheren Nachnutzung von Creative-Commons-Bildern.“

Donnerstag, 19.05.2016, 18 Uhr, (Einlass 17:30 Uhr)
Wikimedia Deutschland e.V., Tempelhofer Ufer 23-24, Berlin

Begrüßung: Christian Rickerts, Geschäftsführender Vorstand Wikimedia Deutschland

Referenten:
John Weitzmann, Referent Politik & Recht, Wikimedia Deutschland
Dr. Till Jaeger, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Partner JBB Rechtsanwälte
Jens Ohlig, Kommunikation Software-Entwicklung, Wikimedia Deutschland


 

John Weitzmann erläutert zunächst die 5 häufigsten Fehler, die bei der Weiternutzung von Creative-Commons-lizenzierten Bildern gemacht werden. Dr. Till Jaeger, der den Lizenzhinweisgenerator mit entwickelt hat, und Jens Ohlig stellen im Anschluss das Tool vor und stehen für alle Fragen dazu bereit. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen! Nach ca. 40 Minuten Vortrag und Präsentation folgt eine Frage- und Diskussionsrunde, dann ein informeller Teil mit Getränken und Brezeln.

Wir freuen uns auf eine interessante Diskussion!

  • Der Eintritt ist frei. Um unsere Veranstaltungen noch besser zu machen, freuen wir uns über eine Anmeldung.
  • Die Veranstaltung wird am 19. Mai auf der Webseite von Monsters of Law als Livestream gezeigt und danach als Video verfügbar gemacht.
  • Unter #wmdeMOL kann mitdiskutiert werden.

Tags: , , , , ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Montag, Mai 2nd, 2016 um 12:40 Uhr und ist zu finden unter Politik. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonnieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Kommentare sind geschlossen.

Empfiehl diesen Beitrag