Gemeinsam Freies Wissen schaffen! – Barcamp zu Citizen Science am 04. & 05. Dezember 2015

Was haben WikipedianerInnen mit Menschen gemeinsam, die ehrenamtlich Stechmücken-Monitoring betreiben oder Galaxien klassifizieren? Sie alle engagieren sich in Projekten, die unter den Begriff der Citizen Science, also Bürgerwissenschaften gefasst werden können. Gemeinsam mit dem Berliner Naturkundemuseum führt Wikimedia Deutschland Anfang Dezember ein Barcamp durch, um verschiedene Citizen Science Communities zu vernetzen und die Entwicklung neuer Projektideen zu Freiem Wissen zu fördern.

Das Projekt „Bürger schaffen Wissen“ will die Citizen Science Aktivitäten in Deutschland sichtbar machen und verschiedene Communities miteinander vernetzen.

Das Barcamp “Gemeinsam Freies Wissen schaffen” soll am 04. und 05. Dezember 2015 in Berlin die Menschen zusammenbringen, die sich in verschiedenen Citizen Science-Projekten engagieren und ihnen eine Plattform bieten, um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen, sich zu vernetzen und neue Projektideen zur Förderung Freien Wissens zu entwickeln (beispielsweise indem die Ergebnisse unter eine freie Lizenz gestellt und in die Wikimedia-Projekte integriert werden). Nach dem Barcamp-Grundprinzip bestimmen die Teilnehmenden selbst, was auf der Tagesordnung steht. Bei der Sessionplanung zu Beginn können Ideen für Sessions oder interessante Fragestellungen rund um die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern am wissenschaftlichen Forschungsprozess vorschlagen werden. Gemeinsam werden dann die spannendsten Vorschläge ausgewählt. Ob Experte, Insiderin oder Laie spielt dabei keine Rolle – wichtig ist allein die Lust am Diskutieren und am Mitmachen.

Details

Freitag, 04. Dezember 2015:
Forum Freies Wissen – Informelles Kennenlernen und Abendempfang
Zeit: 19:00 bis 21:00
Ort: Museum für Naturkunde, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin (Großer Sauriersaal)

Samstag, 05. Dezember 2015:
Barcamp „Gemeinsam Freies Wissen schaffen“
Zeit: 10:00 bis 18:00
Ort: Wikimedia Deutschland, Tempelhofer Ufer 23-24, 10963 Berlin

Anmeldung und mehr Informationen hier. Die Teilnahme ist kostenfrei. Auf Anfrage kann ein Zuschuss zu anfallenden Reisekosten gewährt werden (hierzu bitte eine E-mail an Lisa.Pettibone@mfn-berlin.de).

Das Barcamp ist Teil der Dialogforen Citizen Science, die in diesem Jahr im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes „Bürger schaffen Wissen (GEWISS)“ durchgeführt werden und findet in Kooperation mit Wikimedia Deutschland statt.

Was ist Citizen Science?

Von der ehrenamtlichen Arbeit in Wikipedia bis hin zum Erheben von Forschungsdaten mithilfe von Smartphone-Apps – Immer mehr Projekte ermöglichen es Bürgerinnen und Bürgern, sich aktiv an wissenschaftlicher Forschung zu beteiligen und ihre jeweilige Expertise einzubringen, um neues Wissen zu schaffen. Citizen Science eröffnet neue Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe am wissenschaftlichen Erkenntnisprozess. Das Prinzip ist dabei kein neues Phänomen. Projekte, bei denen Bürgerinnen und Bürger die Arbeit von WissenschaftlerInnen unterstützen, gab es schon vor mehr als 100 Jahren, beispielsweise zur Erfassung von Artenbeständen. Durch die heutigen digitalen Technologien erweitern sich jedoch die Möglichkeiten und Reichweite solcher Projekte immens.

Eine kurze Einführung in das Thema Citizen Science von Benutzer:Daniel_Mietchen ist im folgenden Video zu sehen:

 

Tags: , ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Montag, Oktober 19th, 2015 um 15:06 Uhr und ist zu finden unter Allgemein, Wissenschaft. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonnieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Kommentare sind geschlossen.

Empfiehl diesen Beitrag