Wikimedia:Woche 38/2015

Bedrohungen der Wikimedia-Projekte im Iran und Brasilien, der Wirtschaftsplan von Wikimedia Deutschland, die Suche nach neuen Mitgliedern des Board of …

  • Martin Rulsch
  • 1. Oktober 2015
Bedrohungen der Wikimedia-Projekte im Iran und Brasilien, der Wirtschaftsplan von Wikimedia Deutschland, die Suche nach neuen Mitgliedern des Board of Trustees der Wikimedia Foundation, die erste internationale Wikisource-Konferenz in Wien und die Feier des dritten Geburtstags von Wikidata in Berlin sind nur einige Highlights dieser Wikimedia:Woche. Viel Freude beim Lesen!

Internationales

Wikimedia-Projekte erneut im Iran gesperrt

Ein iranischer Benutzer teilt auf der Wikimedia-Mailingliste mit, dass zunächst Wikimedia Commons, danach der Zugang zu allen Bildern und schließlich alle Wikimedia-Projekte derzeit erneut im Iran gesperrt sind.

Brasilianischer Nationalkongress bedroht das zivilgesellschaftliche Rahmenabkommen des Internets

Wie ein brasilianischer Wikipedia-Mitarbeiter mitteilt, wird das zivilgesellschaftliche Rahmenabkommen des Internet durch den Brasilianischen Nationalkongress bedroht. In der portugiesischsprachigen Wikipedia wurde dagegen eine Umfrage gestartet, ob wie bei SOPA und PIPA die Wikipedia geschwärzt werden sollte. Es wird um Unterstützung gebeten.

Vertraulichkeitsvereinbarung für Funktionäre und Support-Team-Mitarbeitende zur Unterschrift veröffentlicht

Die Wikimedia Foundation hat im Zuge der Änderungen an der Richtlinie für den Zugang zu nichtöffentlichen Informationen eine Vertraulichkeitsvereinbarung für Funktionäre mit erweiterten Benutzerrechten, darunter Steward, CheckUser, Oversighters und Mitarbeitende des Wikipedia-Support-Teams, veröffentlicht. Letzteren wurde ein zusätzliche Vereinbarung vorgelegt. Bis Ende Dezember 2015 sind diese Dokumente zu unterschreiben.

Rückgang der Anzahl sehr aktiver Mitarbeitender in der englischsprachigen Wikipedia möglicherweise gestoppt

Mitarbeiter der Wikimedia Foundation berichten im Blog der Stiftung vom Stopp des Rückgangs der Anzahl der sehr aktiven Mitarbeitenden in den englischsprachigen Wikipedia. Ursachen und Hintergründe würden derzeit noch diskutiert. Zu einem anderen Ergebnis kommt eine andere, wissenschaftliche Studie.

Foundation und Organisationen

Partizipative Planung von Wikimedia Deutschland: Entwurf Wirtschaftsplan auf Meta

Wie die drei vorangegangenen Phasen sind jetzt Ziele und Wirtschaftsplan (Entwurf) für 2016 veröffentlicht.

Fundraising-Report 2014/15

Das Fundraising-Team der Wikimedia Foundation hat seinen Bericht über das Spendenjahr 2014-15 veröffentlicht.

Neue Personalverantwortliche bei der WMF + Suche nach neuen Boardmitgliedern

Die Wikimedia Foundation hat nach dem Weggang von Gayle Young eine neue Verantwortliche für die Personalabteilung gefunden: Boryana Dineva, neue „Vice President of Human Resources“. In ihrer ersten Mail über die wikimedia-l-Liste ruft sie dazu auf, ihr neue (zu kooptierende) Mitglieder für das Board of Trustees der Wikimedia Foundation vorzuschlagen. Dazu gibt es eine Rollenbeschreibung im Wiki der Foundation.

Neues, vereinfachtes Verfahren für FDC-Förderung von Jahresplänen

Ein Ergebnis der kürzlichen Überarbeitung des WMF-Förderprogramme (die Woche berichtete) ist das vereinfachte Verfahren für die Förderung von Jahresplänen. Chapter und Gruppen können hier finanzielle Förderung für programmatische Arbeit sowie deren Unterstützung durch Administration und Personal von bis zu 100.000 Euro beantragen. Gesucht werden nun Menschen, die Lust haben, sich dem Komitee zur Bewertung der Förderanträge anzuschließen.

Prozessauftakt Wikimedia Foundation gegen NSA

Im Blog der Wikimedia Foundation berichten deren Anwälte über die erste Anhörung im Prozesses der Stiftung gegen die NSA bezüglich der Spionage-Affäre.

Neue Wikimedia-Nutzergruppen in Ecuador und Nigeria

Das Affiliations Committee hat die „Wikimedians of Ecuador“ (Wikimedianer Ecuadors) und die „Wikimedia Community User Group Nigeria“ (Wikimedia-Community-Nutzergruppe Nigeria) als neue Wikimedia-Nutzergruppe anerkannt. ­Welcome!

Evaluation von Editathons und Workshops des Jahres 2015

Die Ergebnisse einer Untersuchung von Editathons und Workshops des Jahres 2015 wurden veröffentlicht.

Projekte und Initiativen

Drittes Big Fat Brussels-Treffen am 20./21. November

Ein Meinungsbild auf der Public Policy-Mailingliste hat ergeben, dass das nächste internationale Treffen für Interessierte an EU-Politik/Lobbying am 20. und 21. November in Brüssel stattfinden wird.

Erste internationale Wikisource-Konferenz in Wien am 20.–22. November

Von 20. bis 22. November 2015 findet in Wien die erste Wikisource Conference statt, die von der Wikisource-Nutzergruppe, Wikimedia Österreich und Wikimedia Italien gemeinschaftlich organisiert wird. Auch die anderen deutschsprachigen Chapter unterstützen die Veranstaltung mit Reisekostenunterstützung. Um Registrierung in einem Google-Dokument bis 13. Oktober wird gebeten.

Wikimedia Frankreich startet e-Petition für Paranoramafreiheit

Wikimedia Frankreich hat auf republique-numerique.fr, dem Petitionsportal der französischen Nationalversammlung, eine digitale Petition für eine Panoramafreiheit in Frankreich gestartet.

UN veröffentliche Sustainable Development Goals

Die neuen „Ziele nachhaltiger Entwicklung“ wurden am 25. September 2015 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet. Darin werden auch für Wikimedia relevante Themen wie Partizipation, Bildung wie Diversität behandelt.

Technik

Sprechstunde bei Wikidata

Am 23. September gab es eine offene Sprechstunde zum Projekt Wikidata im IRC. Die Logs der Unterhaltung sind veröffentlicht.

Geburtstagsparty für Wikidata am 29. Oktober

Am 29. Oktober feiert Wikidata den dritten Geburtstag. In Berlin gibt es in den Räumen der Geschäftsstelle von Wikimedia Deutschland dazu eine Party, mit Ausstellung, Editathon, einer Preisverleihung und mehr. Alle sind eingeladen!

Editieren von Wikidata auf Wikipedia: Anregungen gesucht

Im Rahmen einer Bachelor-Arbeit wird untersucht, wie auf Wikidata direkt von Wikipedia (und anderen Schwesterprojekten) editiert werden kann, etwa in Infoboxen. Kommentare und Anregungen aus der Community sind sehr erwünscht und können auf einer dafür eingerichteten Seite eingebracht werden.

Technische Neuigkeiten 40. Kalenderwoche

Auch in dieser Woche wurden allgemeine technische Neuigkeiten sowie Neuigkeiten bei Wikipedia veröffentlicht.

Presse, Blogs und Websites

Apples Sprachassistentin Siri greift nicht auf gesichtete Versionen der Wikipedia zurück

Spiegel Online berichtet, dass Apples Sprachassistentin Siri auf ungesichtete Inhalte der Wikipedia zurückgreife. Dabei wurden auch Beleidigungen gegen die Kanzlerin als Antworten gespeichert.

Berichte von der WikiCon 2015

Auch in dieser Woche wurde weiterhin über die WikiConvention 2015 in Dresden berichtet:

Silver-Surfer-Webseite gibt Tipps für den Umgang mit Wikis

Die Webseite „Silver Tipps! Sicher online“ gibt auf mehreren Seiten Tipps für den Umgang mit Wikis und insbesondere der Wikipedia.

Diskussion

Verwendung von Wikidata

Zu einem kritischen Beitrag im Wikipedia:Kurier zur Nutzung von Wikidata entwickelte sich eine längere Debatte zum aktuellen Stand und zukünftigen Möglichkeiten des Projektes.

Termine

1.10.: WMF Metrics Meeting

Am Donnerstag, 1. Oktober, findet um 20 Uhr das monatliche Metrics Meeting der Wikimedia Foundation statt. Interessierte können sich per Livestream und IRC dazu schalten, die Aufzeichnung wird im Anschluss auf Commons geladen.

8.10.: Das ABC des Freien Wissens – K=Kollaboration

Der elfte Wikimedia-Salon beschäftigt sich mit dem Prinzip Kollaboration und dessen Bedeutung in der vernetzten Welt. Welche Art der Kollaboration ist nötig, um Gemeingut und freies Wissen zu fördern? Gäste: Dr. Mark Terkessidis, Migrationsforscher, Autor und Journalist, Prof. Dr. Friederike Habermann, Autorin und freie Wissenschaftlerin, Christoph Kappes, Berater und Netztheoretiker; Video-Einspieler: Volker Grassmuck, Publizist, Soziologe und Wikiversum-Kenner.


Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt dort eingetragen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/N%C3%A4chste_Woche

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.