Wikimedia:Woche 35/2013

Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags – aufgrund des Feiertags ausnahmsweise diese Woche am Freitag – in Wikipedia, auf der Mailingliste des Vereins und auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird hier gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

= Wikimedia:Woche 35/2013 =

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Foundation und Organisationen

Amical Wikimedia im Strategieprozess

Benutzer:Barcelona der katalanischsprachigen Wikipedia beschreibt in einem Blog-Beitrag, wie die thematische Organisation Amical Wikimedia derzeit ihren Arbeitsprozess organisatiert, um eine langfristige Planungs- und Entwicklungsstrategie für die Organisation zu erhalten.

Mitglieder fürs Individual Engagement Grants Committee gesucht

Nach dem Grants Advisory Committee sucht nun auch das Individual Engagement Grants Committee (IEG) der Wikimedia Foundation neue Mitglieder. Dieser Fördertopf steht Einzelpersonen und kleinen Gruppen mit einer Maximalfördersumme von 30.000 USD zur Verfügung, die Wikimedia-Projekte verbessern. Bis zum 30. August 2013 kann man sich mit einem kurzen Statement bewerben. Außerdem haben sie eine Katze als Maskottchen.

Tutoría in Buenos Aires: Zwischenbericht

Cornelius Kibelka war als Freiwilliger im März in Argentinien und hat gemeinsam mit dem dortigen Chapter einen Erfahrungsaustausch initiiert. Im Wikimedia-Deutschland-Blog gibt er einen Zwischenbericht über das Fortschreiten des Projekts.

Jahresplan der Wikimedia Foundation

Anfang Juli ist der Jahresplan der Wikimedia Foundation erschienen. In einem Blogbeitrag erläutert Nicole Ebber, in welchen Bereichen die Foundation ihre Arbeit verstärken, wo sie sich zurücknehmen möchte und welche Auswirkungen dies auf die deuschsprachigen Communitys und Chapter hat. Thematische Foki des kommenden Jahres werden sein: VisualEditor, Autorengewinnung und -förderung, mobiles Editieren und internationale Förderungen.

Projekte und Initiativen

Wiki Loves Monuments erneut im Guiness Buch der Rekorde

Die Organisation Guiness World Records hat den Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments 2012 als größten Fotowettbewerb der Welt anerkannt. Damit schlägt der im Jahr 2012 veranstaltete Wettbewerb die Ausgabe vom Jahr davor, die bereits ebenfalls als größter Fotowettbewerb ausgezeichnet wurde. Lodewijk Gelauff, Erfinder und Mitorganisator des Wettbewerbes, schreibt im WLM-Blog mehr dazu.

Neues Metropedia-Projekt in Schweden: UmepediA

Wikimedia Schweden initiiert gerade die „Umepedia challenge“, einen Wettbewerb bei dem Wikipedianer und auch neue Autoren aufgerufen sind, Artikel über die Stadt Umeå in ihrer Sprache zu verfassen. Der Wettbewerb hat somit einen internationalen Charakter und läuft im April und Mai nächsten Jahres.

Wiki Loves Monuments in Washington, D.C.

Das Wikimedia-Chapter von Washington, D.C. organisiert im Umfeld des Fotowettbewerbs zweite große „Wikipedia takes …“-Aktionen, die einer Fotosafari ähneln. Ziel ist es, so viele Fotos wie möglich von entsprechenden Denkmälern der jeweiligen Stadt zu erstellen. Diese Jahr findet jeweils eine dieser Aktionen in Richmond und Baltimore statt, beide am 21. September. In Washington, D.C. selbst sehen die Freiwilligen ihr Ziel bereits erreicht: Jedes Denkmal der US-amerikanischen Hauptstadt hat bereits ein Foto!

Finale der Wikivoyage-Logo-Wahl

Nach mehreren Vorwahlen findet nun die Endauswahl für das neue Logo des freien Reiseführers Wikivoyage statt. Es stehen drei Logos mit verschiedenen Abwandlungen zur Wahl, die wiederum bis zum 29. August läuft. Das Ergebnis soll spätestens am 31. August bekanntgegeben werden.

Neues vom ZDFCheck

Tim Moritz Hector, der als „Wikipedian in Residence“ beim ZDF arbeitet, berichtet in einem Beitrag im WMDE-Blog über eine Veranstaltung, in der den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ZDF-Hauptstadtstudios in Berlin Wikipedia und die Hintergründe etwas näher gebracht werden sollten.

Rücklauf der Wahlprüfsteine für die Landtagswahl in Bayern

Matthias Schindler von Wikimedia Deutschland berichtet und resümiert den Rücklauf der verschickten Wahlprüfsteine an die zur Landtagswahl in Bayern teilnehmenden Parteien.

Wikimedia Finnland & OSM

Wikimedia Finnland hat gemeinsam mit anderen Freiwilligen aus dem Baltikum einen OpenStreetMap-Workshop in Tartu (Estland) veranstaltet. Im Blog gibt es einen Bericht über die veranstalteten Aktivitäten.

Zwischenbericht zum Foundation-Bildungsprogramm in arabischen Ländern

LiAnna Davis berichtet im Wikimedia-Blog über den aktuellen Stand des Bildungsprogramms in den arabischen Ländern.

TAO nähert sich dem Ende

Das EU-geförderte Projekt „Third Age Online“ (auch bekannt unter dem Namen „Silberwissen“) unter Federführung von Wikimedia Deutschland nähert sich dem Ende. In einem Blogbeitrag berichtet Elvira Schmidt, Projektleiterin bei Wikimedia Deutschland, über die erreichte Fortschritte und Herausforderungen.

Registierung für Wikimedia Diversity Conference 09./10.November

Die offizielle Registrierung für die in Berlin stattfindende Wikimedia Diversity Conference am 09. und 10. November 2013 ist ab sofort und bis zum 20. September 2013 geöffnet. http://meta.wikimedia.org/wiki/Wikimedia_Diversity_Conference

Wikimedia UK plant zweite EduWiki Conference

Nach der bereits im Frühjahr stattgefundenen EduWiki Conference, bei der es vor allem darum geht an Bildungsthemen interessierte Freiwilligen zu versammeln, organisiert Wikimedia UK die eine weitere Konferenz dieser Art Ende des Jahres. Sie wird am 1. und 2. November 2013 in Cardiff stattfinden. Weitere Informationen zur EduWiki gibt es hier:

Eintreichnungen werden noch bis Freitag, 30.08.2013 entgegen genommen.

Pilotprojekt „Women Edit“

Das Pilotprojekt „Women Edit“ ist gestartet. Das Projekt ist ein Angebot für Frauen, sich aktiv an den Wikimedia-Projekten zu beteiligen. Ob Wikipedia, Wikimedia-Commons oder Wikivoyage – die Möglichkeiten mitzumachen sind ganz unterschiedlich: Artikel schreiben, Bilder hochladen, Reiseinformationen aktualisieren oder mit den Communitys diskutieren. In mehreren deutschen Städten sollen offene Netzwerktreffen, Editier-Partys und Edit-a-thons mit Unterstützung von Wikimedia Deutschland organisiert werden. Zur Gestaltung und Unterstützung dieser Veranstaltungen sucht WMDE engagierte „Wikiwomen“, die als Ansprechpartnerinnen in der Stadt oder Gemeinde dazu beitragen, lokale Netzwerke aufzubauen und zu begleiten.

Technik

Javanesische Schriftzeichen in den Wikimedia-Projekten

Amir Aharoni, Teil des Language Engineering Teams der Wikimedia Foundation, beschreibt in einem Blogbeitrag, wie die Mitarbeiter es versuchen, auch antike Schriftsysteme, in diesem Fall das Caracan, in die Wikimedia-Projekte einzubinden.

Termine

State of the Map: OpenStreetMap convention in Birmingham (6-8 September 2013)

Vom 6. bis 8. September findet im englischen Birmingham die OpenStreetMap convention „State of the Map“ statt. State of the Map ist DAS globale Treffen für alle, die zu OSM beitragen oder das Freie Kartenprojekt aktiv nutzen. Es gibt noch Tickets!

 

Tags: , , ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Donnerstag, August 29th, 2013 um 18:11 Uhr und ist zu finden unter Allgemein. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonnieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Kommentare sind geschlossen.

Empfiehl diesen Beitrag