Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags – aufgrund des Feiertags ausnahmsweise diese Woche am Freitag – in Wikipedia, auf der Mailingliste des Vereins und auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird hier gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

= Wikimedia:Woche 31/2013 =

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Foundation und Organisationen

Fragen an das Board of Trustees auf der Wikimania

Wie jedes Jahr findet auf der Wikimania wieder eine Frage-und-Antwort-Veranstaltung mit dem Board of Trustees statt, dem höchsten aufsichtsführendem Gremium der Wikimedia Foundation. Fragen werden bereits im Vorfeld im Wikimania-Wiki gesammelt. Jede und jeder ist herzlich eingeladen Fragen hinzuzufügen, selbstverständlich auch in deutscher Sprache. Alle Mitglieder des Boards, abgesehen von der jüngst hinzugestoßenen Ana Toni, werden bei der Veranstaltung anwesend sein.

Auswertung der Wikimedia-Wahlen 2013

Risker, eins der Mitglieder des Wahlausschusses der Wikimedia-Wahlen 2013, hat seinen Abschlussbericht vorgelegt. Ebenso hat das beratende Boardmitglied im Ausschuss, Bishakha Datta, ihren Bericht veröffentlicht. In den Berichten werden Vorschläge gemacht, um das Prozedere der Wahl zu verbessern. Zu den Vorschlägen gehören unter anderem die Erweiterung des Ausschusses, die Klärung von Rollenverständnissen und die Wahl eines oder einer Ausschussvorsitzenden.

Mike Peel verlässt das Board von Wikimedia UK

Chris Keating, Vorsitzender von Wikimedia UK, gibt im Blog des Chapters den Rücktritt des langjährigen Boardmitglieds Mike Peel bekannt. Mike war seit 2008 im Board und hat maßgeblich am Aufbau des Chapters mitgewirkt. Sein Posten im FDC bleibt vom Rücktritt unberührt.

Editathon in über den I. Weltkrieg in sieben Ländern

Am 29.07.2013 fand ein Editathon über den 1. Weltkrieg in sieben Ländern aus Europa und Australien statt. Das Projekt wurde von Wikimedia Schweden im Rahmen des „Europeana Awareness Project“ organisiert.

Personelle Veränderungen im WMF Fundraising Team

Zack Exley beendet seine Tätigkeit als Chief Revenue Officer im WMF-Fundraising-Team. Er wird jedoch ab Ende August dem Fundraising-Team noch als Berater in Teilzeit zur Verfügung stehen.

Markus Glaser arbeitet für die Wikimedia Foundation

Markus Glaser, Vorsitzender der WCA und deutsches Ratsmitglied in dem Chapters-Dachverband, arbeitet nun für die Technikabteilung der Wikimedia Foundation als Honorarkraft. Seine Aufgabe ist es, die Projekte und Erweiterungen Dritter zu managen und voranzubringen.

Wikimedia Italia wird OSM-Chapter werden

Wikimedia Italien diskutiert derzeit mit der italienischen Open-Streetmap-Community, ob WMIT zusätzlich zu seinem Status als Wikimedia-Ländervertretung auch ein OSM-Chapter werden soll. Cristian Consonni, Mitglied im Vorstand von WMIT, lädt zum Feedback zu dieser Idee ein.

Berichte

Wikimedia UK Juni 2013:

Wikimedia Deutschland 2. Quartalsbericht 2013:

Wikimedia Schweden Juni 2013:

Projekte und Initiativen

Neues Logo für Wikivoyage wählen

Das Schwesterprojekt Wikivoyage braucht ein neues Logo. Die erste Wahlrunde, nach der jetzt drei Logos für die Endrunde zur Auswahl stehen, geht noch bis zum 1. August 2013.

Wikipedia hören

„Listen to Wikipedia“ ermöglicht es, mit musikalischer Unterstützung Editierungen in Echtzeit wahrzunehmen. Ein wahrer Ohrenschmaus.

Bekanntgabe der Gewinner von Wiki Loves Public Art 2013

Im Rahmen des Wettbewerbs Wiki Loves Public Art wurden 9.250 Fotos erstellt. Gewinner des Wettbewerbs wurden Arild Vagen aus Schweden, Anav Sonara aus Indien, Ingrida Vosyliuté aus Lithauen und Michael Kramer aus Deutschland.

Wiki Loves Monuments auch in der Antarktis

Wikimedia Argentinien nimmt wie im vergangenen Jahr wieder am Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments teil. Dieses Mal jedoch mit einem weiteren besonderen Gebiet: die Antarktis. Insgesamt sind für den „weißen Kontinent“ 86 Denkmäler und historische Orte gelistet (eines auch im deutschen Gebiet, die Hütte Lillie Marleen). Mit Unterstützung des Sekretariats des Antarktis-Vertrages sollen alle Denkmäler zumindest Artikel erhalten, wenn möglich auch Fotos.

Editathon im Museum im Gedenken an die Verschwundenen der argentinischen Diktatur

Das argentinische Chapter organisiert weitere Editathons, letztes Wochenende in einem Museum im Gedenken an die Verschwundenen der argentinische Diktatur. Es wurden verschiedene Artikel geschrieben sowie zahlreiche Fotos hochgeladen, insgesamt nahmen mehr als 50 Menschen an der Veranstaltung teil. Lesenswert ist auch das Interview im WMAR-Blog mit Mónica Hasenberg, Fotografin und Archivarin, die zahlreiche Aufnahmen in der Zeit der Diktatur machte.

Technik

Einführung des Visual Editor für Nichtangemeldete verschoben

Gegen die überstürzte Einführung des Visual Editors (VE) für nichtangemeldete Benutzer in der deutschsprachigen Wikipedia wurde am vergangenen Wochenende ein Meinungsbild durchgeführt. Nachdem sich die überwältigende Mehrheit der Benutzer wegen der erheblichen technischen Mängel des VE gegen die Freischaltung zu diesem Zeitpunkt und für eine Opt-in-Lösung ausgesprochen hatte, wurde die Einführung aufgeschoben.

Vorausgegangen waren ein Meinungsbild in der niederländischen Wikpedia, aufgrund dessen die Einführung des VE auch dort nicht erfolgt war, sowie eine Auswertung, die ergab, dass insbesondere neue Benutzer mit dem neuen Editor nicht zurechtkommen. Ein Meinungsbild zu den Voraussetzungen, unter denen Beta-Software in der deutschsprachigen Wikipedia in Zukunft freigegeben werden darf, befindet sich in Vorbereitung. Bereits angeküdigt wurden die Abschaffung der alten Diskussionsseiten zugunsten der Neuentwicklung „Flow“.

VisualEditor-Beta-Rollout in allen Wikipedia-Sprachenversionen

Der VisualEditor – auch wenn er derzeit in seinem Rollout pausiert – wird mit Hilfe von Freiwilligen in möglichst viele Sprachen übersetzt. Im Translatewiki (es muss ein eigener Account erstellt werden) können noch zahlreiche Buttons und Sytemnachrichten übersetzt werden, damit beispielsweise der VisualEditor auch auf Plattdeutsch, Obersorbisch und Friesisch verfügbar ist.

Cooper UX Bootcamp zum Wikipedia Mobile Editing

Das Product&Design Team der Wikimedia Foundation wird in einer Bootcampsession „Wikipedia Mobile Editing“ weiterentwickeln.

Tech Summary #31

Alle aktuellen Änderungen und weitere themenbezogene Neuigkeiten gibt es im Tech Newsletter.

Diskussion

Vorschlag für ein neues Schwesterprojekt „Wikikids“

Auf Meta findet die Diskussion über den Vorschlag für ein neues Wikipedia-Schwesterprojekt statt. „Wikikids“ soll eine Enzyklopädie für 8- bis 13-Jährige werden, die aus dem ursprünglich französischen Projekt Vikidia hervorgeht. Im deutschsprachigen Raum hat es insoweit erste Erfahrungen mit dem Grundschulwiki im Rahmen des ZUM-Wiki gegeben. Für das Wikikids-Projekt werden derzeit Grundprinzipien diskutiert.

Können und sollen Chapter Technik-Projekte übernehmen?

Auf der Mailingliste wikimedia-l entstand aus einer Diskussion über die Konzentration der Technik-Mitarbeiter der Wikimedia Foundation eine neue Diskussion darüber, ob Chapter als solches überhaupt technische Projekte übernehmen sollten und in welchem Umfang es dies tun sollte. Die Diskussion ist insofern interessant, als dass es um die Rollen von Chaptern (im Allgemeinen) und in Beziehung zur Wikimedia Foundation (im Speziellen) geht.

Presse und Webseiten

New York Times über GLAM

Termine

PROGRAMMEVALUATION- UND DESIGN-SPRECHSTUNDE

WikiTV-Treffen in Berlin

WikiTV-Treffen am 3. August 2013 in Berlin – insbesondere Cutterinnen und Kameraleute werden noch gesucht, aber auch alle anderen Interessierten.

Veranstaltungen im Vorfeld der Wikimania

Im Vorfeld der Wikimania (9. bis 12. August) finden zahlreiche unterschiedliche Veranstaltungen statt, die teilweise kommentiert und/oder per Livestream verfolgt werden können. Siehe auch im Programmplan (http://wikimania2013.wikimedia.org/wiki/Schedule).

DevCamp (Treffen für Entwickler und Technikinteressierte)

Wikimedia Asia Meet-Up (Treffen asiatischer Wikimedianer bzw. Chapter-Vertreter)

Wikimedia Chapters Association – Organisationsseminar (Treffen der WCA, Ratssitzung, etc.)

Chapters Dialogue (Erklärung und Vorstellung des Projektes)

Edudaction Program Pre-Conference (Treffen der Interessierten und Projektverantwortlichen im Bildungsbereich)

IdeaLab Brainstorm (Brainstorming zur Entwicklung und Schaffung neuer Projekte)

Wikidata-Sprechstunde

Die nächste Wikidata-Sprechstunde findet am 26. August um 18 Uhr MESZ im IRC-Kanal #wikimedia-office statt.

Free Knowledge Advocacy Group EU mit Hongkong Auftritt

Die Gruppe von Wikimedianern, die sich der Zusammenwirkung von Freiem Wissen und Gesetzgebung gewidmet hat, wird ihre Initiative bei der Wikimania vorstellen (Pre-Conference Meet&Greet, sowie eine Präsentation mit dem Titel „Hacking Brussels“). Außerdem ist noch der monatliche EU Policy Monitoring Report erschienen – die Entscheidung ob Musiker einzelne ihrer Stücke den Wikimedia-Projekten stiften dürfen, könnte schon bis Jahresende fallen.