Wikimedia:Woche 1/2013

Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia …

  • Michael Jahn
  • 3. Januar 2013
Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags in Wikipedia, auf der Mailingliste des Vereins und auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird hier gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

 

= Wikimedia:Woche (1/2013) =

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in Wikipedia entnommen werden.

Foundation und Organisationen

SPENDENKAMPAGNE 2012 ABGESCHLOSSEN

Wikimedia Foundation und Wikimedia Deutschland haben ihre Spendenkampagnen 2012 abgeschlossen. Die Foundation nahm dabei gut 25 Millionen US-Dollar ein. Die dazugehörige Kampagne lief nur neun Tage (2011: 46 Tage) für die USA, Kanada, Großbritannien, Australien und Neuseeland in der englischen Wikipedia. Eine zweiter Teil der Kampagne für weitere Länder, in denen bislang die Spendenaufrufe nicht kommuniziert worden sind, soll sich im April 2013 anschließen.
Wikimedia Deutschland nahm 5,2 Millionen Euro von über 200.000 Spendern ein (2011: 3,8 Millionen Euro, 160.000 Spender). Die durchschnittliche Spende lag bei etwas unter 23 Euro (2011: 25 Euro). Die Kampagnen wurden jeweils abgeschlossen, nachdem das Einnahmeziel erreicht war.
Über die Verteilung der Einnahmen innerhalb der Wikimedia-Bewegung beschließt das Kuratorium der Wikimedia Foundation auf Empfehlung des Funds Dissemination Committee.

WIKIMEDIA FOUNDATION: KURATORIUM

Das Kuratorium (Board of Trustees) der Wikimedia Foundation hat am 27. Dezember 2012 einen Beschluss gefasst, dass Bishakka Datta ab dem 1. Januar 2013 für weitere zwei Jahre Mitglied des Gremiums ist.

PROJEKTÜBERGREIFENDE REGELN FÜR INTERESSENKONFLIKTE

Der Wikipedia Signpost weist in seiner neuesten Ausgabe auf einen Entwurf für den künftigen Umgang mit Interessenkonflikten hin, der bis zum 15. Januar 2013 auf Meta diskutiert wird. Im Nachgang zu der Gibraltar-Affäre soll es hierfür nun feste Regeln geben. Die Rechtsabteilung der Wikimedia Foundation hat fünf Vorgaben entworfen, die in je einem Beispiel illustriert werden. Dabei geht es sehr allgemein um Fälle, in denen jemand aus Wikimedia-Mitteln Zuwendungen erhält (“Movement Resources”), während er gleichzeitig einem Dritten verbunden ist, der aus dieser Arbeit in irgendeiner Weise profitieren könnte. Die Zuwendungen können sowohl aus finanziellen Mitteln als auch aus der Unterstützung durch Wikimedia-Mitarbeiter oder sonstige “Ressourcen” aller Art bestehen. In diesen Fällen soll die Beziehung zu dem Dritten und der daraus resultierende Interessenkonflikt von vornherein offengelegt werden. Gleiches soll gelten, wenn der Zweck, für den die Ressourcen in Anspruch genommen werden, im privaten Bereich beispielsweise für einen Familienangehörigen, für einen Freund oder einen Partner sich vorteilhaft auswirken können. Der Fall des paid editing wird nach der aktuellen Fassung aufgrund ihrer sehr weiten Formulierung zwar erfasst, er soll damit aber nicht geregelt werden. Das Kuratorium der Stiftung wird bei seiner nächsten Sitzung im Februar 2013 einen Beschluss über die neuen Regeln fassen und dabei die Stellungnahmen aus der Community berücksichtigen. Um Beteiligung wird daher gebeten.

WIKIMANIA

Die Besetzung des diesjährigen Stipendien-Komitees für die Wikimania in Hong-Kong steht fest und ab sofort können Vorschläge für das Programm eingereicht werden.

OMBUDSMANN-KOMMISSION

Die Ombudsmann-Kommission sucht neue Mitglieder. Dieses Gremium Freiwilliger kümmert sich im Auftrag der Wikimedia Foundation um mögliche Datenschutzverletzungen durch Checkuser.

GESCHÄFTSBERICHT 2011-2012 DER WIKIMEDIA FOUNDATION

Die Wikimedia Foundation hat den Geschäftsbericht des letzten Geschäftsjahrs, das die Zeit vom 1. Juli 2011 bis zum 30. Juni 2012 umfasst, in einer neuen Aufmachung veröffentlicht.

FINANZBERICHT 2011-2012 DER WIKIMEDIA FOUNDATION

Ebenfalls veröffentlicht wurde der Finanzbericht für das abgelaufene Geschäftsjahr.

Projekte und Initiativen

THEMENORGANISATIONEN UND IHRE NAMEN

Geoff Brigham von Wikimedia Foundation hat im Meta-Wiki eine Seite mit grundsätzlichen Gedanken zur Benennung von Themenorganisationen innerhalb der Wikimedia-Bewegung (Thematic Organzations) hinterlegt und lädt dazu ein, Kommentare einzubringen.

CONCISE WIKIPEDIA

Waldir Pimenta  hat unter dem Namen “Primerpedia” eine Demoversion für eine “Concise Wikipedia” aufgesetzt, die in der aktuellen Version nur die Einleitung eines Artikels aus der englischen Wikipedia lädt. Der Vorschlag für eine “Kurz-Wikipedia” wird derzeit auf Meta diskutiert.

WIKI LOVES MONUMENTS: CHILE

Wikimedia Chile berichtet im Blog der Wikimedia Foundation über ihre Preisverleihung für die Gewinner des Fotowettbewerbs in Chile und den im Anschluss durchgeführten so genannten Editathon (gemeinsames Bearbeiten von Wikipedia):

EDITATHON IN ARGENTINIEN

Ein weiterer Editathon fand am 8. Dezember mit 20 Teilnehmern in Buenos Aires statt. Auch hierzu gibt es einen Blogrückblick:

WIKIPEDIA AN HOCHSCHULEN

Eine Gastprofessorin der Cornell University berichtet als Gastautorin im Foundation-Blog über ihre Erfahrungen damit, einen Kurs mit Studenten zu leiten, in dem das Kennenlernen von Online-Communitys durch das Schreiben von Wikipedia-Artikeln vermittelt werden sollte.

TSCHECHIEN: PARLAMENTARIERFOTOS

Wikimedia Chzech Republic hat analog zum Landtagsprojekt in der deutschsprachigen Community offiziell Fotos von Parlamentariern des Landes für Wikipedia machen dürfen und gemacht. Einen Bericht der Länderorganisation gibt es bei der Wikimedia Foundation:

Technik

TRANSLATION EDITOR: UPDATE

Das Team der Wikimedia Foundation, das die MediaWiki-Erweiterung für Übersetzungen betreut, hat einige Veränderungen in der Benutzerfreundlichkeit vorgenommen. Dazu gehören eine Infobox für zusätzliche Informationen zu Textpassagen und eine Funktion, die das häufige Überspringen von Textteilen dokumentiert, so dass offensichtlich schwierige Teile bemerkt werden können.

Termine

AFFCOM: MITGLIEDER GESUC HT

Noch bis zum 12. Januar werden Bewerber für das Affiliations Committee gesucht. Details zur Aufgabe des Gremiums und Wissenswertes für Interessierte: