Danke! – Erfolgreicher Abschluss der Spendenkampagne 2012

Heute endet die diesjährige Spendenkampagne in der deutschsprachigen Wikipedia. Mit über 230.000 Spenden haben Wikipedia-Leser seit dem Kampagnenstart Mitte November ihre Unterstützung für Wikipedia und die Idee des Freien Wissens gezeigt. Das Spendenziel von 5,2 Millionen Euro ist erreicht. Wir haben eine Pressemitteilung zum erfolgreichen Abschluss veröffentlicht, in der Zahlen und weitere Fakten rund um die Kampagne zu finden sind.

Das Maß an Unterstützung, das Spender uns jedes Jahr im Laufe der Herbstkampagne zukommen lassen, ist beeindruckend. In den vergangenen Wochen wurden die rund 160.000 Spenden aus dem letzten Jahr noch einmal deutlich übertroffen. Zum Vergleich: Im Jahr 2010 waren es noch etwas mehr als 70.000 Spenden. Mit dem Ende des aktuellen Spendenaufrufs haben also mehr als dreimal so viele Menschen zur Kampagne beigetragen.

Einen guten Einblick in das, was unsere Spender zur Unterstützung bewegt, bot während der Kampagne der Wikimedia-Spendenticker. Weil man ganzjährig spenden kann, zeigt er sowohl vor als auch nach dem jährlichen Aufruf in der Wikipedia kurze Kommentare von Spendern an. In der Zeit der Aufrufe verzeichneten wir aber eine regelrechte Flut an Kommentaren. Viele von Ihnen betonten den Nutzen, den Menschen jeden Tag aus Wikipedia ziehen. Wiederkehrende Motive sind auch, dass Menschen mit ihrer Spende zur Verbreitung Freien Wissens aktiv beitragen und die Unabhängigkeit der Wikimedia-Projekte wahren wollen. Häufig wird auch kommentiert, die Ehrenamtlichkeit und die Abhängigkeit von Spenden sei den Lesern vor dem Aufruf gar nicht bekannt gewesen.

Auf alle diese Punkte haben Ehrenamtliche der Wikimedia-Projekte, Leser, Spender und Mitarbeiter von Wikimedia Deutschland in ihren persönlichen Aufrufen für die Spendenkampagne hingewiesen. Diese Botschaften zur Unterstützung waren ein zentraler Bestandteil der Kampagne und ihres Erfolgs. In diesem Jahr konnten wir so viele Aufrufe wie noch nie zuvor schalten – vom 20-jährigen Wikipedianer, der über seine Schulzeit schrieb, über Wikidata-Programmierer, bis zum 86-Jährigen mit knapp 20.000 Wikipedia-Bearbeitungen. An alle Beteiligten geht ein herzlicher Dank! Nicht zuletzt die Kommentare im Spendenticker haben gezeigt, dass tausende Wikipedia-Leser von diesen Geschichten beeindruckt waren und jetzt mehr über Wikipedia wissen.

Ein ausführlicher Rückblick auf die Spendenkampagne wird in den nächsten Wochen folgen.

 

Tags: , , ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Montag, Dezember 31st, 2012 um 17:08 Uhr und ist zu finden unter Allgemein. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...

6 Responses to “Danke! – Erfolgreicher Abschluss der Spendenkampagne 2012”

  1. Cornelius sagt:

    Danke den Spendern und Glückwunsch an WMDE (und uns, ne).

  2. DaB. sagt:

    Gut das wir’s hinter uns haben :-).

  3. Deutschsprachige Wikipedia nimmt 5,2 Millionen Euro ein, sagt Autorenschwund den Kampf an | BASIC thinking sagt:

    [...] Wikimedia Deutschland betriebene Online-Enzyklopädie hat ihre am 13. November letzten Jahres gestartete Spendenkampagne erfolgreich abgeschlossen und das selbstgesteckte Ziel von 5,2 Millionen Euro erreicht. Mehr als 230.000 Spender investierten [...]

  4. Deutschsprachige Wikipedia nimmt 5,2 Millionen Euro ein, sagt Autorenschwund den Kampf an - YEPA NEWS sagt:

    [...] Wikimedia Deutschland betriebene Online-Enzyklopädie hat ihre am 13. November letzten Jahres gestartete Spendenkampagne erfolgreich abgeschlossen und das selbstgesteckte Ziel von 5,2 Millionen Euro erreicht. Mehr als 230.000 Spender investierten [...]

  5. Wikimedia Blog » Blog Archive » Die Gesichter hinter den Zahlen – ein Rückblick auf die Spendenkampagne 2012. sagt:

    [...] bedanken uns bei den 233.813 Menschen, die dies ermöglicht [...]

  6. Wikimedia Blog » Blog Archive » Die Gesichter hinter den Zahlen – ein Rückblick auf die Spendenkampagne 2012 sagt:

    [...] bedanken uns bei den 233.813 Menschen, die dies ermöglicht [...]

Empfehle diesen Beitrag