Dgultekin, CC-BY-SA 3.0

 

Für die Suche nach Geschichten für die kommende Spendenkampagne war uns eins klar: Wir müssen zur WikiCon. Wo, wenn nicht dort, finden wir en Masse Freiwillige, die mit viel Herzblut Wikipedia jeden Tag neu erschaffen? Unsere Erwartungen wurden vollends erfüllt. Wir führten viele Gespräche und tauschten uns aus: Mit zahlreichen Personen haben wir einstündige Interviews geführt und weitere Autoren konnten wir für ein Interview zu einem späteren Zeitpunkt gewinnen. Für das Interesse und die Unterstützung möchten wir uns hiermit nochmal herzlich bedanken!

Während unserer Interviews erhalten wir einen sehr direkten Zugang zu den Motiven und Beweggründen des Ehrenamtlichen. Es sind Fragen nach Gefühlen und Handlungen, nach Innen- und Außenperspektiven. Es geht um persönliche Ansichten und Meinungen. Kurzum: Es geht um die Menschen hinter Wikipedia.

Wir vom Team Fundraising fühlen uns geehrt, im Rahmen der Gespräche, die persönlichen Ansichten eines Menschen zu Wikipedia und seinem Engagement zu erfahren. Es ist spannend zu erfahren, wie unterschiedlich die Perspektiven auf Wikipedia manchmal sind. In welchem anderen Projekt sonst kann ein Schüler aus Baden-Württemberg mit einem Wikipedianer aus Paderborn, dessen Geburt 86 Jahre zurück liegt, zusammenarbeiten? Nirgendwo sonst kommen so leicht so viele unterschiedliche Menschen für eine gemeinsame Sache zusammen. Das ist einer der Gründe, wieso Wikipedia so faszinierend ist.

Die Aufgabe von uns als Fundraiser ist es, diese verschiedenen Perspektiven im Rahmen der Spendenkampagne wiederzugeben. Die wunderbaren Erfahrungen auf der WikiCon belegen, dass jeder Mensch eine spannende und eigene Geschichte hat. Es ist wichtig, dass während der größten jährlichen Öffentlichkeitskampagne für Wikipedia so viele Geschichten wie möglich präsentiert werden. Es geht nicht nur um die Perspektive des Gründers, es geht gerade um die Perspektiven der Autoren, Wikimedianer, Sympathisanten, Leser und Spender. Kurzum: Es geht um Wikipedia aus der Multiperspektive, es geht um Wikipedia aus deinen Augen.

Seit einigen Tagen ist unsere neue Portalseite zur Spendenkampagne 2012 fertig. Hier gibt es aktuelle Neuigkeiten, Hintergründe und bald auch wieder Testergebnisse zu sehen. Die Portalseite soll ein Ort des Mitmachens sein. Wenn du deine Geschichte erzählen möchtest, Fragen und Anmerkungen oder Kritikpunkte hast, dann bist du dort genau richtig. Wir freuen uns auf deine Teilnahme.