Der Zedler-Preis für Freies Wissen 2012

Freies Wissen und ehrenamtliches Engagement gehören unzweifelhaft zusammen. Auch die Wikimedia-Projekte basieren auf ehrenamtlicher Arbeit. Um dieses Engagement gebührend zu würdigen, hat Wikimedia Deutschland den Zedler-Preis für Freies Wissen ins Leben gerufen. Der als Nachfolger der Zedler-Medaille konzipierte Preis wird am 1. Juli 2012 erstmalig in Berlin verliehen. Ausgezeichnet werden ein Wikipedia-Artikel, ein Projekt der Wikimedia-Community und ein externes Projekt im Bereich Freien Wissens.

Die Jury hat entschieden

Die 16-köpfige Jury für den Wettbewerb setzt sich zusammen aus Mitglieder der Community und externen Experten. Geballtes Fachwissen aus Wikipedia und Wikimedia-Projekten trifft auf Expertise aus der Bundeszentrale für politische Bildung, dem Chaos Computer Club, dRadio Wissen und Creative Commons Deutschland. In den letzten Monaten haben die in Jurymitglieder die Vorschläge gesichtet, kommentiert und in On- und Offlinesitzungen diskutiert und sich auf insgesamt 17 Nominierte geeinigt.

Preisverleihung am 1. Juli in Berlin

Am 1. Juli 2012 werden die Juroren ihre finale Entscheidung über die jeweiligen Gewinner bekannt geben. Ab 14:00 Uhr lädt Wikimedia Deutschland alle Freundinnen und Freunde Freien Wissens zur Preisverleihung in den SUPERMARKT in Berlin (Brunnenstraße 64) ein, um gemeinsam die Gewinner zu bestaunen und zu feiern. Begleitet von einem festlichen Rahmenprogramm, durch das unser Vorstand Pavel Richter führen wird, werden die drei Haupt- sowie zwei Sonderpreise verliehen.

Die Preisverleihung findet im Anschluss an die Wikipedia Academy statt und endet gegen 17 Uhr – früh genug also, um es pünktlich zum Finale der Fußball-Europameisterschaft nach Hause oder vor die nächste Großleinwand zu schaffen. Bitte meldet euch bis zum 22. Juni 2012 unter zedler@wikimedia.de zur Preisverleihung an.

Nominiert für den Zedler-Preis 2012

Die Nominiertenliste liest sich wie ein Jahresrückblick 2011:

Kategorie I: Wikipedia-Artikel des Jahres

Goetheanum
Matthäus-Passion (J. S. Bach)
Methanol
Nationalsozialistischer Untergrund
Nuklearkatastrophe von Fukushima
Pizzakarton

Kategorie II: Community-Projekt des Jahres

Blume der Woche
Geographicus Rare Antique Maps
österreichisches Portal Denkmallisten
Wiki Loves Monuments Deutschland
Wikipedia trifft Altertum
WikiProjekt Kakteen

Kategorie III: Externes Wissensprojekt des Jahres

Aktion „Kinder wollen singen“ des Vereins Musikpiraten
Hackteria | Open Source Biological Art
offene-bibel.de
OpenStreetMap
VroniPlag

Alle Freundinnen und Freunde Freien Wissens sind herzlich eingeladen, an der Preisverleihung teilzunehmen und die Gewinner zu bestaunen und gemeinsam mit uns zu feiern.