Vorschau: Wikimedia Conference 2011 in Berlin

Vom 25. bis 27. März ist Wikimedia Deutschland erneut Gastgeber der Wikimedia Conference. Bei der Veranstaltung treffen sich Vertreter der internationalen Wikimedia Chapter, um über Strategie, Zusammenarbeit und Professionalisierung der Ländervertretungen zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. Außerdem trifft sich das Board of Trustees, das oberste Entscheidungsgremium der Wikimedia Foundation, zur seiner regulären Sitzung.

Die Teilnehmer

In diesem Jahr sind 34 Chapter eingeladen, jeweils zwei Vertreter nach Berlin zu entsenden. Neben den langjährig etablierten Vereinen werden auch neue Chapter und „Chapters-to-be“ dabei sein. So freuen wir uns über die Teilnahme von Wikimedia Spanien, welches die Foundation vor ein paar Tagen erst offiziell als Chapter anerkannt hat. Kenia, Chile und Kanada sind dabei; Südafrika wird das erste Chapter auf dem afrikanischen Kontinent sein und entsendet ebenfalls zwei Vertreter. Neben dem Board of Trustees werden auch mehrere Mitarbeiter der Foundation an der Konferenz teilnehmen.

Das Programm

Für die Programmkoordination sowie die Kommunikation mit den Chaptern ist Bence Damokos von Wikimedia Ungarn verantwortlich. Durch seine langjährige Mitarbeit sowie die Mitgliedschaft im Chapters Committee oder dem Movement Roles Project kennt er sich bestens in den internationalen Wikimedia-Strukturen aus. Aktuell entwirft er anhand des Feedbacks der letzten Jahre und den Wünschen der Chapter das Konferenzprogramm. Unterstützung wird er von zwei Moderatorinnen sowie einer visuellen Dokumentatorin erhalten, die wir zu einem späteren Zeitpunkt noch näher vorstellen.

Der Ort des Geschehens

Wir freuen uns über die freundliche Unterstützung der Heinrich-Böll-Stiftung. Mit der Beletage, dem Konferenzzentrum der Stiftung, haben wir einen Ort gefunden, der für „Transparenz, offene Kommunikation, Kreativität und Professionalität“ steht und damit sehr gut zu Wikimedia und der Veranstaltung passt.

Logistik und Rahmenprogramm

Zur Zeit kümmern wir uns um die Anreise der Teilnehmer aus der ganzen Welt, buchen Flüge, stellen Einladungsschreiben für die Visumserteilung aus und koordinieren die Unterkünfte im baxpax downtown Hostel Hotel. Wir schmieden gerade Pläne für das jeweilige Abendprogramm, konkretes steht hier allerdings noch nicht fest. Der Berliner Stammtisch am Freitag würde sich zum Beispiel eignen, internationale Chaptervertreter mit hiesigen Wikipedianern und anderen Unterstützern Freien Wissens zusammen zu bringen. Mehr dazu bald auf diesem Kanal. Andere Aktivitäten wie Sightseeing, gemeinsames Auskundschaften der Berliner Küche oder Museumsbesuche möchten wir ebenfalls anbieten und freuen uns über Unterstützung und Tipps der Berliner Wikipedianer. Gerne könnt ihr euch als freiwillige Helfer bei uns melden!

Um die Konferenz herum finden in Berlin weitere Treffen statt, am 24. März kommt das Role Movement Project zusammen, vom 27. bis 29. März gibt es einen Workshop „Global Melt – Best Practices in Community Leadership for global peer-driven movements“, an dem sich auch Wikimedia Deutschland beteiligt.

Tags: ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Mittwoch, Februar 16th, 2011 um 16:54 Uhr und ist zu finden unter Wikimedia Conference. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonnieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, Durchschnitt: 4,29 von 5)
Loading...

2 Responses to “Vorschau: Wikimedia Conference 2011 in Berlin”

  1. Wikimedia Blog » Blog Archive » Projekte & Aktivitäten von Wikimedia Deutschland im Februar 2011 sagt:

    […] weiterhin Freiwillige für die (englischsprachigen) Mitschriften. Weitere Infos finden sich im Blogbeitrag zum Thema: Vorschau: Wikimedia Conference 2011 in […]

  2. Wikimedia Blog » Blog Archive » Meet the chapters sagt:

    […] Wir berichteten bereits: Vom 25. bis 27. März ist Wikimedia Deutschland erneut Gastgeber der Wikimedia Conference. Wikimedia-Vertreter aus über 30 Ländern treffen sich in Berlin, um über Strategie, Zusammenarbeit und Professionalisierung der Ländervertretungen zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. Außerdem trifft sich das Board of Trustees, das oberste Entscheidungsgremium der Wikimedia Foundation, zur seiner regulären Sitzung. Die Konferenz selber ist nicht öffentlich, der Einlass erfolgt nur auf Einladung. […]

Empfiehl diesen Beitrag