Bereits zum vierten Mal ist Wikimedia Deutschland nun Gastgeber der internationalen Wikimedia Conference: Vom 29. März bis 1. April treffen sich Vertreterinnen und Vertreter der internationalen Wikimedia Chapter, um über Strategie, Zusammenarbeit und Professionalisierung der Ländervertretungen zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und neue Projekte zu starten. Außerdem trifft sich das Board of Trustees, das oberste Entscheidungsgremium der Wikimedia Foundation, zur seiner regulären Sitzung.

Die Teilnehmer

In diesem Jahr sind 38 Chapters und 3 Chapters-to-be eingeladen, jeweils zwei Vertreter nach Berlin zu entsenden. Chapter, die bereits bezahlte Mitarbeiter haben, können darüber hinaus auch einen ihrer Angestellten senden. Neben den langjährig etablierten Vereinen werden auch neue Chapter und „Chapters-to-be“ (Brasilien, Kasachstan und Kenia) dabei sein. Neben dem Board of Trustees werden auch mehrere Mitarbeiter der Foundation an der Konferenz teilnehmen. Das offizielle Programm des Chapters‘ Meeting beginnt am Freitag; der Donnerstag steht z.B. dem Chapters‘ Committee und anderen internationalen Wikimedia-Gruppen zur Verfügung, die bereits in der Stadt sind.

Das Programm

Für die Programmkoordination sowie die Kommunikation mit den Chaptern ist Harel Cain von Wikimedia Israel verantwortlich. Durch seine langjährige Mitarbeit, die Organisation der Wikimania 2011 in Haifa und seine Vorträge wie Conflicts between chapters and communities kennt er sich bestens in den internationalen Wikimedia-Strukturen aus. Aktuell sorgt er dafür, dass sich alle Chaptervertreter zeitnah zur Konferenz anmelden und entwirft anhand des Feedbacks der letzten Jahre und den Wünschen der Chapter das Konferenzprogramm. Unterstützung wird er von zwei Moderatorinnen erhalten, die wir zu einem späteren Zeitpunkt noch näher vorstellen.

Der Veranstaltungsort

…wird bald bekannt gegeben.

Logistik und Rahmenprogramm

Ich selbst kümmere mich um das Gelingen der Conference und bin für die gesamte Logistik und die Abstimmung mit Harel zuständig. In diesem Jahr erhalten wir zum ersten Mal auch in diesem Bereich internationale Unterstützung: Danny B. übernimmt die Aufgaben, für die im letzten Jahr Cornelius zuständig war. Koordination von Hostel- und Flugbuchungen, Visa und Einladungsschreiben, Zusammenstellung von Teilnehmerinformation und Materialien inkl. der Beantwortung unzähliger Anfragen der Teilnehmer vor, während und nach der Konferenz sowie Logistik und Betreuung vor Ort.

Zur Zeit kümmern wir uns um die Anreise der Teilnehmer aus der ganzen Welt, buchen Flüge, stellen Einladungsschreiben für die Visumserteilung aus und koordinieren die Unterkünfte im baxpax downtown Hostel Hotel.

Seid ihr dabei?

Wie beschrieben ist die Teilnehmerzahl pro Chapter begrenzt. Als Communitymitglied habt ihr aber dennoch die Möglichkeit, in Kontakt mit den internationalen Gästen zu kommen. Zum einen planen wir an mindestens einem Abend eine öffentliche Veranstaltung für alle Interessierten (vielleicht bietet sich hier sogar ein Stammtisch-Termin an?). Zum anderen gibt es eine Menge zu tun, wir möchten z.B. Aktivitäten wie Sightseeing, gemeinsames Auskundschaften der Berliner Küche oder Museumsbesuche anbieten und freuen uns über Unterstützung und Tipps der Berliner Wikipedianer. Im letzten Jahr gab es außerdem tolle Unterstützung bei der Dokumentation der Veranstaltung von Fotografen und Protokollanten. Gerne könnt ihr euch als freiwillige Helfer bei uns melden!

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Harel und Danny und steht euch als Ansprechpartnerin für alle Fragen und Anliegen zur Conference gerne zur Verfügung.