Wikipedia-Spendenkampagne in Rekordzeit beendet

Nach nur 43 Tagen ist die Spendenkampagne in der Wikipedia beendet. Damit konnte so schnell wie noch nie zuvor das Spendenziel – in diesem Jahr 8,7 Millionen – erreicht werden.

  • Corinna Schuster
  • 17. Dezember 2020

Innerhalb von nur 43 Tagen und mit durchschnittlich fast 210.000 Euro Einnahmen pro Tag ist die Kampagne 2020 nicht nur die erfolgreichste, sondern auch die kürzeste Kampagne in der Geschichte von Wikimedia Deutschland. Der erfolgreiche Abschluss zeigt: Auch oder vor allem in diesem von der Corona-Krise geprägten Jahr ist den Menschen der Zugang zu Freiem Wissen äußerst wichtig. Insgesamt haben 368.308 Menschen im Rahmen der Kampagne für Wikipedia und Freies Wissen gespendet.

Dafür werden die Spenden eingesetzt

Dank der Spenden kann sich Wikimedia Deutschland auch im nächsten Jahr – dem 20. Geburtstag der Wikipedia – dafür einsetzen, dass Wissen befreit wird. Dabei unterstützt der Verein vor allem die vielen Ehrenamtlichen in den Wikimedia-Projekten, gibt ihnen eine Stimme und gestaltet die digitale Zukunft mit – damit die Welt klüger und gerechter wird. 

Für welche Projekte und Ziele die Spenden genau verwendet werden, zeigt der Wirtschaftsplan 2021. Das Präsidium von Wikimedia Deutschland hat diesen auf seiner jüngsten Sitzung verabschiedet. Ein Teil der Gelder geht außerdem an die Wikimedia Foundation, die weltweit Wikipedia und damit verbundene Projekte betreibt, voranbringt und entwickelt (mehr dazu im Jahresplan 2020/2021 der Foundation).

„Noch nie war der Zugriff auf Informationen so gut wie mit Wikipedia“

Während der Kampagne hatten die Spenderinnen und Spender auch wieder die Möglichkeit, in einem Kommentar zu zeigen, warum sie für Wikipedia und Freies Wissen spenden. Ein Blick in die Spendenkommentare

„Ich bin Student und habe kein festes Einkommen. Ich nutze aber Wikipedia häufig und bin bereit, es mit einem kleinen Beitrag zu unterstützen. Danke Wikimedia Team, dass es euch gibt!“

„Ich spende, weil unabhängige Informationen wichtig sind für unsere Demokratie.“

“Hätte es Wikipedia bereits zu meiner Schulzeit gegeben, wäre ich sicherlich ein viel besserer Schüler gewesen. Heute erleichtert mir Wikipedia meine Arbeit als Schriftsteller. Dafür wollte ich einfach mal meinen Dank ausdrücken.“

„Ein Riesendankeschön an allen Ehrenamtlichen und Wikipedia für all die Jahre und auch zukünftig Wissen weltweit frei zugänglich zu machen. Macht weiter so!“

7.769 neue Mitglieder – Dankeskampagne startet

Im Rahmen der diesjährigen Spendenkampagne haben sich über 7.769 Menschen dafür entschieden, Freies Wissen regelmäßig und dauerhaft mit einer Mitgliedschaft bei Wikimedia Deutschland zu unterstützen. Damit steigt die Zahl der Vereinsmitglieder auf über 87.000 steigen.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die mehr als 368.308 Spenderinnen und Spender, an unsere Vereinsmitglieder und insbesondere an die vielen Ehrenamtlichen in den Wikimedia-Projekten für ihre Initiative und ihren Einsatz für Wikipedia und Freies Wissen.

  1. 2012 gab es mal eine öffentliche Auswertung der AB Tests. Gibt es so etwas für die letzten Jahre auch? https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Fundraiser_2012

    Kommentar von Tobias am 5. Januar 2021 um 08:00

  2. Hi Tobias, entschuldige bitte die späte Antwort. Nein, wir veröffentlichen unsere A/B-Tests nicht mehr. Der Grund ist jedoch ausschließlich der damit einhergehende Aufwand. Unsere Testauswertungen sind im Vergleich zu 2012 etwas komplexer geworden, was einen erhöhten Erklärungsbedarf bei einer Veröffentlichung nach sich zieht. Viele Grüße.

    Kommentar von Corinna Schuster am 20. Januar 2021 um 17:26

Die Kommentare sind geschlossen.