Beim DOIT Expert Meeting steht im Fokus, wie Menschen effektiv zusammenarbeiten können, um gesellschaftliche Veränderungen zu ermöglichen. Dabei werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in Projekte aus dem Making sowie in Konzepte und Ideen aus dem Feld der Open Culture erhalten, auch Potentiale des MINT-Unterrichts – kurz für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik –  werden dargestellt. Die Frage, wie einzelne Menschen mit ihrem individuellen Wissen, Können und Werten die Gesellschaft auch im Netz ändern können, wird ebenso adressiert. 

Im Rahmen eines DOIT Marketplace, kurzer Impulsvorträge, einer gemeinsamen Diskussion und kurzer Workshops werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Erfahrungen und Ideen austauschen und sich vernetzen. Die Impulsvorträge werden unter anderem von Pam de Sterke (WAAG & SySTEM 2020), Sandra Schön (Salzburg Research), Maximilian Voigt (Open Knowledge Foundation Deutschland) und Christian Friedrich (Wikimedia Deutschland) gehalten.

Menschen, die sich von den Themen und Fragen angesprochen fühlen, sind herzlich eingeladen, die Chance zum Gespräch und zur Vernetzung zu nutzen. Ein Link zur kostenlosen Anmeldung für die Veranstaltung ist in der Ankündigung auf der Website von DOIT zu finden. Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, sich bei Getränken und Snacks weiter auszutauschen. Die Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden.

Header Image: DOIT Expert Meeting, CC-BY 4.0