Wikimedia:Woche 21/2016

Unter anderem folgende Informationen sind in der Wikimedia:Woche 21/2016 zu finden: Das Protokoll der Board-Sitzung in Berlin vom 22. April, …

  • Nicolas Rueck
  • 26. Mai 2016

Unter anderem folgende Informationen sind in der Wikimedia:Woche 21/2016 zu finden: Das Protokoll der Board-Sitzung in Berlin vom 22. April, die Anerkennung einer neuen Usergroup, der Monatsbericht der Wiki Education Foundation, sowie eine Zusammenfassung der geförderten Aktivitäten der deutschen Community und ein Bericht auf irights.info über vermehrte Abmahnungen durch Creative-Commons-Fotografen.

Foundation und Organisationen

Wikimedia Foundation veröffentlicht 990er-Formblatt

Non-Profit-Organisationen – wie die Wikimedia Foundation – sind in den USA angehalten jährlich Informationen über ihre Finanzen im sogenannten „Form 990“ zu veröffentlichen. Die WMF hat ihre Finanzinformationen für das Geschäftsjahr 2014/2015 veröffentlicht, zudem eine FAQ veröffentlicht. Auf der Mailingliste Wikimedia-l wie auf Facebook gibts es nun Diskussionen zu Details des Formblattes.

WMF-Board verspricht Governance-Verbesserungen

Dariusz Jemielniak, Mitglied des Board of Trustees der Wikimedia Foundation, hat auf der Mailingliste Wikimedia-l Verbesserungen im Bereich der Governance (interne Regeln und Prozesse) sowie der Kommunikation des Gremiums angekündigt. Dabei ist es u.a. geplant neue, kooptierte Mitglied des Gremiums besser einzuführen („Onboarding“) als auch die Fristen für die Veröffentlichungen von Sitzungsprotokollen zu straffen.

Blogbeitrag über die beiden neuen Mitglieder des Board of Trustees

Ed Earhart hat im Wikimedia Movement Blog einen Beitrag über Nataliia Tymkiv und Christophe Henner, die beiden jüngst gewählten neuen Mitglieder des Board of Trustees, geschrieben.

Protokoll der Board-Sitzung vom 22. April 2016

Das Protokoll der Sitzung des Board of Trustees am 22. April 2016 in Berlin wurde veröffentlicht.

Neue GLAM-Stelle in der WMF geschaffen

Wie bereits im Jahresplan 2015/16 beschrieben, möchte die Wikimedia Foundation verstärkt Bemühungen im GLAM-Bereich unterstützten. Aus diesem Grund erweitert Alex Stinson, bisher vor allem für die Wikipedia Library tätig, sein Aufgabenfeld und unterstützt nun auch GLAM-Aktive.

Neue Usergroup anerkannt

Bereits letzte Woche gab das ehrenamtliche Affiliations Committee bekannt, eine neue Wikimedia-Nutzergruppe (Wikimedia User Group) anerkannt zu haben: die Florida Librarians of Wikipedia (Floridische Wikipedia-Bibliothekare). Herzlich Willkommen!

Monatsbericht April der Wiki Education Foundation online

Im aktuellen Monatsbericht der Wiki Education Foundation sind die Highlights von April nachzulesen.

Projekte und Initiativen

Geförderte Projekte aus den Wikimedia-Communitys im April

Eine ausgewählte Übersicht der im April von Wikimedia Deutschland geförderten Projekte aus den Communnitys ist im Vereinsblog veröffentlicht worden.

Nächste Förderkampagne zu „Addressing Harassment“ startet am 31. Mai

Die Wikimedia Foundation startet am 31. Mai ihre nächste Förderkampagne zu der Frage „Wie kann Online-Mobbing eingedämmt“ werden. Förderkampagnen sind ein Werkzeug der Foundation, um in einem bestimmten Zeitraum Ideen (und Anträge) für Projekte und Initiativen zu einem bestimmten Thema zu sammeln. Die letzten beiden Kampagnen fokussierten sich auf die Themen Gender Gap und Betreuung und Überprüfung von Inhalten (content curation & review).

Neues aus der OSM-Welt #304

Die aktuelle Zusammenfassung aus der Open-Streetmap-Welt „weekly 304“ berichtet über Neues aus dem Zeitraum vom 10. bis 16. Mai.

Fellow-Programm Freies Wissen gestartet

Das Fellow-Programm Freies Wissen ist gestartet. Das Programm fördert die Öffnung von Wissenschaft und Forschung im Sinne von Open Science und richtet sich an Doktoranden (m/w), Post-Docs (m/w) und Juniorprofessoren (m/w), die ihre Forschung offen gestalten möchten. Das Fellow-Programm Freies Wissen ist ein gemeinsames Projekt von Wikimedia Deutschland und dem Stifterverband.

Technik

Ergebnisse der Beobachtungslisten-Umfrage veröffentlicht

Das Community Tech-Team hatte – in Vorbereitung des technischen Wunsches einer projektübergreifenden Beobachtungsliste – eine Umfrage gestaltet, um zu erfahren wie Benutzerinnen und Benutzer ihre Beobachtungsliste nutzen. Die Ergebnisse sind nun auf Meta zu finden.

Tech News issue #21

Die vergangene Ausgabe der „Tech News“ berichtet über die letzten Ereignisse aus der Technik-Community.

Politik und Recht

Vermehrte Abmahnungen bei Creative-Commons-Fotos

irights.info berichtete über vermehrte Abmahnungen durch Creative-Commons-Fotografen.

Video zum Lizenzhinweisgenerator verfügbar

Die Aufzeichnung zum Nachschauen der Veranstaltung „Monsters of Law“ ist jetzt verfügbar. Am 19. Mai 2016 wurden hier häufige Stolpersteine bei der Weiternutzung CC-lizenzierter Bildern erläutert und der Lizenzhinweisgenerator vorgestellt.

Presse, Blogs und Websites

Eine ausführliche Übersicht zu Presseberichten ist über den Wikipedia-Pressespiegel zu finden.

Jimmy Wales auf Start-up-Festival in Wien

orf.at berichtete über das Pioneers Festival in Wien, an dem auch Jimmy Wales als Sprecher eingeplant worden ist.

Süddeutschland-Treffen in der Presse

Das Lokalblatt kreisbote.de berichtete über das Süddeutschland-Treffen der deutschsprachigen Wikipedia-Community.

derstandard.at berichtet über Wikipedia-Untersuchung

Mit einer Auswertung der gesamte Bearbeitungsgeschichte der Wikipedia durch südkoreanische Wissenschaftler, werden erneut die Probleme deutlich, die durch den Schwund der Autorenschaft entstehen.

Termine

Eine ausführliche Übersicht aller Treffen rund um die deutschsprachige Wikipedia ist dort zu finden:

26.5.: Offenes Editieren Berlin

Das Offene Editieren findet immer am letzten Donnerstag des Monats statt. Es ist eine unverbindliche Gelegenheit zum Austauschen von Tipps und Tricks. Willkommen sind einerseits erfahrene Wikipedianerinnen und Wikipedianer mit Spaß am Erklären im direkten Kontakt, Real Life und von Mensch zu Mensch, und andererseits solche mit ersten Erfahrungen und Fragen zu allen erdenklichen Aspekten der Wikipedia.

30.5.: Six degrees of Wikipedia

Jungwikipedianer veranstalten auf der Jugend-Netzkonferenz Tincon in Berlin eine Gameshow mit der Wikipedia.

30.5.: OK Lab Berlin

Jede Woche treffen sich im Rahmen von Codefor.de in ganz Deutschland „Code for Germany“ Teams – die „Open Knowledge Labs“ (OK Labs), um gemeinsam an nützlichen Anwendungen und Visualisierungen rund um offene Daten zu arbeiten und um digitale Werkzeuge für Bürger und Bürgerinnen zu entwerfen. Das Open Knowledge Lab Berlin trifft sich jede Woche (zur Zeit immer montags um 19.00 Uhr) bei Wikimedia Deutschland, Tempelhofer Ufer 23-24, 10963 Berlin. Während dem Treffen arbeiten Ehrenamtliche gemeinsam an Projekten, tauschen sich zu Themen rund um Civic Tech, Open Data und aus aktuellem Anlass auch zu Refugees aus, organisieren themenspezifische Abende mit Gästen und sind generell Ansprechpersonen für alle Interessierten.

31.5.: Ausstellungseröffnung „Print Wikipedia: from Aachen to Zylinderdruckpresse“

In der Berliner Galerie Import Projects findet ab 18 Uhr ein Empfang für Wikipedianerinnen und Wikipedianer zur Ausstellung „Print Wikipedia: from Aachen to Zylinderdruckpresse“ statt. Dort wird der Upload der gesamten deutschsprachigen Wikipedia (ca. 3500 Bände) für den Druck vorbereitet und in 74 m² Wandfolie visualiert. Diverse gedruckte Bände und das vollständige Autor(inn)enverzeichnis können ebenfalls eingesehen werden.

3.-5.6.: GLAM on Tour im Landesmuseum Württemberg

Anknüpfend an die Führung durch die Schausammlung LegendäreMeisterWerke (Wikipedia:Wikipedianische KulTour) lädt das Landesmuseum Württemberg nun zu einer GLAM on Tour-Station ein. Im Fokus steht die neue Schausammlung „Wahre Schätze“.


Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt dort eingetragen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/N%C3%A4chste_Woche

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.