Wikimedia:Woche 8/2015

Hier kommt die achte Ausgabe der Wikimedia:Woche im Jahr 2015. Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, …

  • Cornelius Kibelka
  • 26. Februar 2015

Hier kommt die achte Ausgabe der Wikimedia:Woche im Jahr 2015. Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.

Wikimedia:Woche 8/2015

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden. Die Wikipedia-Ausgabe der Woche findet sich unter https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/260215.

Foundation und Organisationen

Strukturveränderungen und Personalwechsel in der Leitungsebene der Wikimedia Foundation

Lila Tretikov, Geschäftsführerin der Wikimedia Foundation, hat angekündigt, dass es mehrere Strukturveränderungen und Personalwechsel in der Leitungsebene der Stiftung geben wird. Alle Community-relevanten Tätigkeiten werden unter dem „Community Engagement department“ zusammengefasst, angeleitet vom bisherigen stellvertretenden Justiziar Luis Villa. Berichtend an ihn wird Siko Bouterse Leiterin des Community Resources Teams, das die verschiedenen Förderprogramme der WMF vereint. Die Leiterin des ursprünglichen Grantmaking-Departments, Anasuya Sengupta, verlässt die Stiftung Ende März.

Beginn des WMF-Strategieprozess: Community-Befragung

Die Wikimedia Foundation beginnt ihren mehrere Male verschobenen Erarbeitungsprozess für eine neue Strategie. Erster Ausgangspunkt soll eine Befragung der Community sein, die Antworten auf die zwei Fragen (1. Was würdest du außer der Benutzung von Mobilgeräten und der nächsten Milliarde Benutzer als bedeutende Trends benennen? 2. Wie würden, deiner Meinung nach, anhand der zukünftigen Trends, die du für wichtig hältst, erfolgreiche und gesunde Wikimedia-Projekte aussehen?) werden öffentlich auf Meta gesammelt.

Erster Quartalsbericht der Wikimedia Foundation

Die Wikimedia Foundation hat ihren Berichtsrhythmus geändert und berichtet nicht mehr monatlich, sondern nur noch jedes Quartal über ihre Aktivitäten, Erfolge und Misserfolge. Tilman Bayer hat nun den ersten Quartalsbericht für vierte Quartal 2014 veröffentlicht.

Einreichungsfrist für Wikimania-Beiträge

Am 28. Februar um 23:59 UTC endet die Einreichungsfrist für Beiträge für die Wikimania 2015 in Mexiko-Stadt.

Wikimedia Norwegen mit neuer Geschäftsführerin

Wikimedia Norwegen hat erstmals eine Geschäftsführerin eingestellt, nämlich die bisherige GLAM-Verantwortliche Astrid Carlsen.

Zwei neue Nutzergruppen anerkannt

Das Affiliations Committee hat zwei neue Nutzergruppen (User Groups) anerkannt: Die „Wikimedia Community User Group Georgia“ sowie „Shared Knowledge“. Letztere möchte mittelfristig das nicht (mehr) aktive Wikimedia-Chapter Wikimedia Mazedonien ersetzen.

Projekte und Initiativen

Jahresbericht des internationalen OTRS-Teams

Das internationale OTRS-Team – die Gruppe von Freiwilligen, die die Mails an info@wikimedia.org beantwortet – hat seinen Jahresbericht für 2014 veröffentlicht.

Gewinnerfoto des Wiki Loves Africa-Fotowettbewerbes gekürt

Die Publikumsabstimmung des Fotowettbewerbs Wiki Loves Africa – dieses Jahr mit dem Thema „afrikanische Küche“ – ist ausgewertet und drei Gewinnerfotos sind gekürt worden. https://blog.wikimedia.org/2015/02/23/wiki-loves-africa-photo-contest/

Wikimedia Education Toolkit veröffentlicht

Das Learning & Evaluation Team der Wikimedia Foundation hat eine Sammlung von „best practices“ und Lernmustern für Bildungsaktivitäten veröffentlicht.

Ein Gnom in Brüssel

Lukas Mezger, stellvertretender Vorsitzender des Präsidiums von Wikimedia Deutschland, hat an einer „high-level roundtable discussion“ der Europäischen Kommission zur Urheberrechtsreform mit teilgenommen. Er berichtet davon in seinem Blog.

Bengali-Wikipedia feiert zehnjähriges Bestehen

Die Wikipedia in bengalischer Sprache, die vor allem in Ostindien und Bangladesch gesprochen wird, feiert ihr zehnjähriges Bestehen.

Wie Fotokurse Wikimedia Commons nutzen können

In einem Blogbeitrag für die Wiki Edu Foundation berichtet Eryk Salvaggio welche Nutzen und Auswirkungen es hat, wenn Fotokurs-Teilnehmende (Kurse und Schulungen für angehenden Fotografinnen und Fotografen) so geschult werden, dass ihre Werke auf Commons veröffentlicht werden.

Schreibwettbewerb von der Oder bis zur Insel Sachalin

Jan Loužek berichtet im Blog von Wikimedia Tschechien über den Plan der mittel- und osteuropäischen Wikimedia-Chapter (WMCEE) einen internationalen Schreibwettbewerb zu organisieren, der thematisch und geographisch von der Oder bis zur Insel Sachalin, dem östlichen Ende von Russland, reichen soll.

Technik

Fragen mithilfe von Wikidata beantworten

Großes Ziel ist es, mithilfe von Wikidata in Zukunft normale (menschliche) Fragen beantworten zu können. Ein Schritt auf dem Weg dahin ist „Platypus“, ein von Studierenden der École normale supérieure de Lyon entwickeltes Tool, das simple und komplizierte Fragen beantworten kann. Eine kompliziertere Beispielfrage: “Who is Michelle Obama’s husband’s father?”

Diskussion

Auswertung der „Danksagungen“

Fae (aus der englischsprachigen Wikipedia) hat die seit Einführung der „Danke“-Funktion in einem öffentlichen Logbuch mitprotokollierten Danksagungen von Wikipedia-Nutzerinnen und -Nutzer untereinander in einer Statistik zusammengefasst. Die Auswertung bzw. Aggregrierung dieser Daten hat zu großen Diskussion auf der Diskussionsseite des Wikipedia:Kuriers geführt. International (auf wikimedia-l) gibt es vor allem positives Feedback für die Auswertung.

Quantität vs. Qualität bei Fotoprojekten

Nicht zum ersten Mal, aber wieder Mal ist die Diskussion entfacht worden, wie die Balance zwischen Quantität und Qualität bei Wikipedia-Fotoprojekten gehalten werden sollte. Auslöser war ein Kurier-Artikel zum Rodel-Weltcup in Altenberg, bei dem zwei Wikipedianer 5000 Fotos erstellt haben.

Termine

27./28.2.: Open Cultural Hackathon in Bern

Am 27. und 28. Februar findet der erste „Open Cultural Hackathon“ in Bern (Schweiz) nach dem Vorbild von Coding da Vinci statt.

5.3.: Monsters of Law: Wiki-Immunity – Bleibt die Wikipedia in Deutschland rechtlich geschützt?

Am 5. März spricht Jan Mönikes, Rechtsanwalt und Experte für Urheber-, Medien- und IT-Recht, in den Räumen von Wikimedia Deutschland über die heutige rechtliche Situation und mögliche Veränderungen der Haftung für die deutschsprachige Wikipedia. Ein Livestream wird angeboten.

10.3.: Tech on Tour in Lokal K

Birgit Müller, Projektmanagerin für Kommunikation mit Communities bei Wikimedia Deutschland, organisiert gemeinsam mit Raymond ein Treffen zur Diskussion technischer Wünsche seitens der Communities. Weitere Stationen in Deutschland sind geplant.