Wikimedia:Woche 7/2015

Hier kommt die siebte Ausgabe der Wikimedia:Woche im Jahr 2015. Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll …

  • Cornelius Kibelka
  • 19. Februar 2015

Hier kommt die siebte Ausgabe der Wikimedia:Woche im Jahr 2015. Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Packendes, Mitreißendes und Unterhaltendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.

Wikimedia:Woche 7/2015

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden. Die Wikipedia-Version der Ausgabe findet sich unter https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/190215.

Foundation und Organisationen

Entwurf des überarbeiteten Jahresplans 2015 von Wikimedia Deutschland veröffentlicht

Wikimedia Deutschland hat seinen nach der FDC-Kürzung angepassten Entwurf zum Jahresplan für das Jahr 2015 veröffentlicht. Frist für einzureichende Anträge für mögliche Änderungen am Jahresplan ist der 21. März. Der Jahresplan soll auf der 16. Mitgliederversammlung am 18. April in Köln beschlossen werden. Eine erste Diskussion zum Plan ist auf Meta zu finden.

Umfrage zur Zusammensetzung des Board of Trustees der Wikimedia Foundation

Alice Wiegand, deutschsprachiges Mitglied im Board of Trustees der Wikimedia Foundation, hat um Meinungen und Kommentare gebeten, wie das oberste Aufsichtsgremium der Foundation, das Board of Trustees, in Zukunft zusammengesetzt werden soll. Derzeit besteht dieses aus zwei von den Wikimedia-Organisationen sowie drei von den Communities bestimmten Mitgliedern, vier ernannten Mitgliedern und Jimbo Wales. Kommentare zur Frage sind auch in deutscher Sprache möglich und ebenso erwünscht.

Anerkennung der brasilianischen User Group verlängert

Das Affilliations Committee hat bei seiner jüngsten (real life) Sitzung in San Francisco die Verlängerung des User-Group-Status der Wikimedia Community User Group Brasil beschlossen. Des Weiteren gibt es kleine Änderungen beim Anerkennungsprozess.

Projekte und Initiativen

Wiki Loves Africa: Publikumsabstimmung

Bis zum 25. Februar können Interessierte noch an der Publikumsabstimmung zum besten Foto des Bilderwettbewerbs „Wiki Loves Africa“ teilnehmen.

Zweite Runde der Abstimmung zum „Bild des Jahres“ auf Wikimedia Commons

Bis zum 22. Februar können Interessierte noch an der zweiten Runde der Abstimmung zum „Bild des Jahres“ auf Wikimedia Commons teilnehmen.

Einreichungen aus dem deutschsprachigen Raum zur Wikimania

Eine (vermutlich unvollständige) Übersicht zu Wikimania-Einreichungen im deutschsprachigen Raum steht in der Wikipedia.

Umfrage zur Signpost

Das Community-Medium der englischsprachigen Wikipedia, The Signpost, macht derzeit eine Umfrage zur Signpost und fragt nach möglichen Verbesserungen.

Neue Werbevideo für Wikipedia:Zero

Die Wikimedia Foundation hat auf Youtube ein neues Video veröffentlicht, um das Projekt „Wikipedia:Zero“ zu bewerben. Im Rahmen von Wikipedia:Zero werden Übereinkünfte mit Telekommunikationsbetreibern geschlossen, um einen kostenfreien (mobilen) Zugang zu den Wikimedia-Projekten zu ermöglichen.

Wikimedia Foundation unterstützt Rechtsstreit Twitter vs. Holder

Die Wikimedia Foundation untersützt ideell (mittels eines sog. Amicus Brief) neben sechs weiteren Organisationen und Unternehmen den Rechtsstreit Twitter vs. Holder. In dem Fall geht es darum, ob und in welchem Umfang Dienstanbieter ihre Nutzerinnen und Nutzer über Eingriffe in die Privatsphäre seitens des Staates informieren muss.

Wie können 50.000 Karten sinnvoll aufbereitet werden?

Kimberly Kowal von der British Library berichtet, dass unter den eine Million vor kurzem freigegeben Dateien der British Library u.a. auch 50.000 Karten(dateien) zu finden waren. Sie beschreibt auf welche Wege und mit wessen Unterstützung (Hint: Wikimedia-Freiwilligen!) sie diese zur Nachnutzung aufbereitet hat.

Technik

„Wir lieben Freie Software“

Thiemo Mättig beschreibt in einem WMDE-Blogbeitrag, wieso Freies Wissen auch Freie Software einschließt und in welcher Form sich Wikimedia Deutschland dafür engagiert.

MediaViewer-Bericht 2014

Fabrice Florin hat den Bericht zum MediaViewer im Jahr 2014 veröffentlicht. Unter anderem schreibt er, dass der MediaViewer 17 Millionen Mal pro Tag genutzt wird und 95 Prozent der Lesenden ihn nicht deaktivieren würden. Auf der negativen Seite berichtet er unter anderem, dass fehlende (sinnvolle) Erfolgsmetriken die Evaluation erschwert hätten.

Was sind die wichtigsten zu übersetzenden MediaWiki-Systemnachrichten?

Entwickler Niklas Laxström berichtet in seinem privaten Blog über die anstehende (und notwendige) neue Übersetzungsrunde für MediaWiki-Systemnachrichten.

Wikidata für statistische Auswertungen

Maximilian Klein beschreibt in einem WMDE-Blogbeitrag wie er Wikidata als Datenfundus für statistische Auswertungen nutzt.

Diskussion

Wie männerdominiert ist die (deutschsprachige) Wikipedia?

Auf der Diskussionseite des Wikipedia:Kuriers ist aufgrund einer Studie zur Geschlechter(un)gerechtigkeit innerhalb der Wikipedia eine lange Diskussion entbrannt, wie männerdominiert die deutschsprachige Wikipedia innerhalb der Autor(inn)enschaft als auch in der Themenvielfalt sei.

Presse und Websites

Community, Community

Lukas Mezger, Mitglied des Präsidiums von Wikimedia Deutschland, schreibt über seine Ansicht der Community-Unterstützung.

Der nächste große Plan des Jimmy Wales

In einem Interview mit der Wirtschaftswoche berichtet Jimmy Wales über seinen nächsten großen Plan: Den Ausbau seines bereits bestehenden Telekommunikationsanbieters (The People’s Operator).

Wikipedia-Fake nach 10 Jahren entdeckt und gelöscht

Dirk Franke zeichnet in seinem Blog die Geschichte eines zehn Jahre alten Wikipedia-Fakes nach.

Termine

27./28.2.: Open Cultural Hackathon in Bern

Am 27. und 28. Februar findet der erste „Open Cultural Hackathon“ in Bern (Schweiz) nach dem Vorbild von Coding da Vinci statt.

5.3.: Monsters of Law: Wiki-Immunity – Bleibt die Wikipedia in Deutschland rechtlich geschützt?

Am 5. März spricht Jan Mönikes, Rechtsanwalt und Experte für Urheber-, Medien- und IT-Recht, in den Räumen von Wikimedia Deutschland über die heutige rechtliche Situation und mögliche Veränderungen der Haftung für die deutschsprachige Wikipedia. Ein Livestream wird angeboten.

10.3.: Tech on Tour in Lokal K

Birgit Müller, Projektmanagerin für Kommunikation mit Communities bei Wikimedia Deutschland, organisiert gemeinsam mit Raymond ein Treffen zur Diskussion technischer Wünsche seitens der Communities. Weitere Stationen in Deutschland sind geplant.