Beginn einer Freundschaft? Wikipedia-Aktive zu Gast im Von der Heydt-Museum

Gastgeber Von der Heydt-Museum, By Daniel Jünger [CC-BY-SA-3.0]

Ein Gastbeitrag von Schlesinger, ehrenamtlicher Wikipedia-Autor.

 

Die Annäherung an den Ort ist hart herausfordernd. Wer in diesem Winter den Zug in Wuppertal Hauptbahnhof verlässt, findet sich in einer im Abriss befindlichen stadtplanerischen Wüste der schlimmsten Art wieder.

Nur der klassizistische Sandsteinportikus des Bahnhofs mit seinem goldenen Schriftzug “Wuppertal – Elberfeld“, ist der einzige ästhetische Lichtblick. Die Stadt hat jahrzehntelang unter autofixierten Stadtplanern und Politikern gelitten, jetzt versucht man das Gröbste einer Fehlentwicklung zu mildern.

 

Eine Begegnung im kalten Januar – mit sonnigen Aussichten

Camille Pissarro [Public domain], via Wikimedia Commons

Ganz im Gegensatz dazu wirkte die sehr gut gelungene Ausstellung mit Werken des impressionistischen Malers Camille Pissarro und einigen seiner Protagonisten im Von der Heydt-Museum, die die Besucher der Stadt wieder aufmunterte, denn die Bilder, Zeichnungen und Grafiken, aber auch die Texte der Tafeln vermittelten die optimistische lebensbejahende Haltung der impressionistischen Kunst.
Vielleicht empfanden dies auch die knapp 30 Wikipedianer, die am letzten Januarwochenende die Gelegenheit hatten, im Rahmen des Projektes “GLAM auf Tour“, das die Zusammenarbeit von Kulturinstitutionen und Wikipedia-Aktiven fördert, das Museum und seine Ausstellung ganz nah zu erleben.

Und das Museum hatte die seltene Gelegenheit, Wikipediaautoren, ihre Arbeitsweise und ihre Wünsche aus nächster Nähe in der Museumsbibliothek näher kennenzulernen. Es war eine in der Nachschau sehr gute Zusammenarbeit mit beachtlichen Ergebnissen, wie die Liste der neu erstellten Artikel und Bildreproduktionen zu diesem Projekt zeigt. Doch nicht alles stieß auf Zustimmung.

 

Wikipedianischer Salon: Die Zukunft der Zusammenarbeit zwischen Kulturinstitutionen und Wikipedia

Wikipedianischer Salon Nr. 9, By Kontakthof Wuppertal [CC BY-SA 4.0]

Im abendlichen Wikipedianischen Salon (hier der ausführliche Bericht), an dem neben Dr. Beate Eickhoff, einer Kuratorin des Museums Von der Heydt und Stefan Koldehoff, Kulturredakteur des Deutschlandfunks, die beide eine weitere Zusammenarbeit zwischen Wikipedia und Kulturinstitutionen sehr stark befürworteten und äußerst positiv bewerteten, so kritisierte der Wikipediaautor Artmax das dilettantische Niveau einiger anwesender, aber nicht namentlich genannter Autoren, deren Kompetenz er anzweifelte.

Nicht jeder könne enzyklopädische Artikel zur Bildenden Kunst schreiben und eine Veranstaltung in deren Teilnehmerliste sich jeder beliebige Wikipediabenutzer eintragen dürfe, tauge nicht zur Verbesserung des Artikelbestandes, so der Kritiker. Doch das ficht die Autoren und Fotografen der Wikipedia nicht an, irritiert sie nur kurzzeitig. Bald steht wieder die Gewissheit im Vordergrund, dass in einem kollaborativen Projekt, wie der Wikipedia man sich gegenseitig hilft und ergänzt. So freuen sich die Autoren und Fotografen bereits auf die nächste Station dieser Reise durch die abendländische Kulturwelt.

Tags: , , , , , , ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Freitag, Februar 6th, 2015 um 19:12 Uhr und ist zu finden unter Kultur. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonnieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...

Kommentare sind geschlossen.

Empfiehl diesen Beitrag