Hier kommt die 41. Ausgabe der Wikimedia:Woche im Jahr 2014. In adventlicher Stimmung soll dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter Spannendes, Lustiges und Interessantes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahebringen und zum Weiterlesen anregen.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.

_./‘._¸¸.•¤**¤•.¸.•¤**¤•…•¤**¤•.¸.•¤**¤•…•¤**¤•.¸.•¤**¤•..
*•. .•*  Beteilige dich! Trage zur Wikimedia:Woche bei!
/.•*•.¸..•¤**¤•.,.•¤**¤•…•¤**¤•.¸.•¤**¤•…•¤**¤•.¸.•¤**¤•..

Wikimedia:Woche 41/2014

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden. Die Wikipedia-Version der Ausgabe findet sich unter https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/111214

Foundation und Organisationen

Metrics-Meeting

Vergangene Woche fand das monatliche „Metrics Meeting“ der Mitarbeitenden der Wikimedia Foundation statt. Thematischer Schwerpunkt war die Entwicklung der Aufrufzahlen der Wikimedia-Projekte, die Unterschiede zwischen Mobile/Desktop und die sich daraus ergebenden Konsequenzen. Phoebe Ayers, Mitglied des Board of Trustees der Wikimedia Foundation, kommentierte die Zahlen in ihrem privaten Blog.

Irische Nutzergruppe anerkannt

Das Affiliations Committee hat die „Wikimedia Community Ireland“ als neue Wikimedia-Nutzergruppe anerkannt. Die Community hatte dieses Jahr bereits im Vorfeld der Anerkennung erstmals den Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments in Irland organisiert. Fáilte!

Individual Engagement Grants vergeben

Die Wikimedia Foundation hat die Vergaberunde der Individual Engagement Grants beendet. Insgesamt werden von 26 eingereichten Projekten sieben gefördert.

Board-Handbuch von Wikimédia France

Das ehrenamtliche Vorstandsgremium von Wikimédia France („Conseil d’administration“) hat ein Board-Handbuch erarbeitet, in dem Prozesse und Aufgaben des Gremiums beschrieben und festgehalten werden. Das Handbuch ist in französischer Sprache.

Neue Mitglieder für die Ombudskommission gesucht

Die Wikimedia Foundation sucht neue ehrenamtliche Mitglieder für die „Ombudsman commission“. Das Gremium dient vor allem als Anlaufstelle und Mediationsorgan der Communities im Falle von Verstößen des Datenschutzes und des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung.

Wie können personell wachsende Teams weiterhin sinnvoll miteinander arbeiten?

Kristen Lahs beschreibt in einem Beitrag im Movement-Blog welche Herausforderungen im Zusammenhang mit dem personellen Wachstums des „Mobile and App Teams“ entstanden sind und wie das Team damit umgegangen ist.

Projekte und Initiativen

Video zu „Wikipedia on GLAM Tour“

Im Nachklang zur „Wikipedia on GLAM Tour“ im sauerländischen Brilon ist nun Video erstellt worden, das das Prinzip der „GLAM Tour“ erklärt und veranschaulicht. Das Video umfasst zudem deutsch- und englischsprachige Untertitel.

Deutsche Sterbeurkunde des chilenischen Staatspräsidenten Pedro Montt Montt

Mit Unterstützung von Wikimedia Deutschland haben chilenischen und deutsche Freiwillige die Sterbeurkunde des in Bremen verstorbenen chilenischen Staatpräsidenten Pedro Montt Montt ausfindig gemacht, gescannt und im spanischsprachigen und deutschsprachigen Wikisource eingetragen, transkribiert und übersetzt.

Technik

Alle „must have“-Verbesserungen für MediaViewer umgesetzt

Fabrice Florin hat auf der Multimedia-Mailingliste bekannt gegeben, dass alle aus den Umfragen gezogenen „must have“-Verbesserungswünsche umgesetzt worden seien.

Browsererweiterung, um Lizenzhinweise für freie Bilder zu finden

Im Internet sind häufig Bilder zu finden, die von Wikimedia Commons stammen, aber keine oder keine korrekten Lizenzhinweise haben. Die Browsererweiterung Elog.io (für Firefox und Chrome) soll dem Abhilfe schaffen: Mittels Kontextmenü kann für ein einzelnes Bild überprüft werden, ob es von Commons stammt, inkl. Anzeige der (korrekten) Lizenzhinweise. Bisher fehlt beim ausgegebenen Lizenzhinweis die von Creative Commons ebenso verlangte Ursprungsquelle des Bildes.

Neue Version des Übersetzungstools

Runa Bhattacharjee vom Language Engineering Team der Wikimedia Foundation stellt in einem Blogbeitrag die neueste (dritte) Version des Übersetzungstools für Wikipedia-Artikel vor. Unter anderem ist es jetzt auch möglich, noch nicht fertige Übersetzungen zwischenzuspeichern.

Diskussion

Diskussion um Literaturstipendium der Random House-Verlagsgruppe

Das neue Angebot der Random House-Verlagsgruppe Wikipedianerinnen und Wikipedianer Bücher aus dem Verlagsprogramm zur enzyklopädischen Arbeit zukommen zu lassen, hat umfangreiche Diskussionen auf der Diskussionsseite des Wikipedia:Kuriers ausgelöst.

Sue Gardner: Wieso zweckgebundene Förderungen falsch sind

Die ehemalige Geschäftsführerin der Wikimedia Foundation Sue Gardner beschreibt in ihrem privaten Blog, wieso sie zweckgebundene Förderungen (Restricted Grants) an große Organisationen für falsch hält.

Presse und Websites

Wikipedia als Galaxie

Wie sähe die Wikipedia als Galaxie aus? Der Student Owen Cornec hat mit Hilfe von Wikidata eine interaktive, galaxieähnliche Visualisierung der Wikipedia erstellt. Für leistungsschwächere Rechner gibt es auch ein Youtube-Video, das die Visualisierung aufzeigt.

BackStory

Der in Berlin ansässige Künstler Florian Kräutli hat ein Tool namens „BackStory“ entwickelt, in dem die Entwicklungen von Wikipedia-Artikeln textlich visualisiert werden.

Wie einseitig ist die Wikipedia?

In zwei verschiedenen Beiträgen wurde diskutiert, wie einseitig (biased) die Wikipedia ist, welche Ursachen und Konsequenzen dies habe.