Geförderte Projekte aus den Communitys im August 2014

Ambitionierte Freiwillige entwickeln und realisieren fortdauernd Ideen und Projekte zur Schaffung freier Inhalte. Bei einem Teil dieser Aktivitäten ist es Wikimedia Deutschland möglich, ihnen finanzielle und organisatorische Unterstützung zukommen zu lassen. Alleine bei den von WMDE geförderten Projekten sind die Communitys allerdings dermaßen aktiv, dass eine ausreichende Würdigung all ihrer Tätigkeiten den Umfang des Monatsberichts von Wikimedia Deutschland sprengen würde. Wir stellen daher, ergänzend zum Monatsbericht, an dieser Stelle jene Projekte vor, die im August 2014 dank dem Engagement von Freiwilligen und mit Unterstützung von Wikimedia Deutschland stattgefunden haben.

Die Aktivitäten konzentrierten sich im August vor allem auf das Monatsende. Zu mehreren der hier vorgestellten Projekte waren daher zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags noch nicht alle Ergebnisse abrufbar.

Fotoprojekte

Aufnahme vom Festivalsommer, Foto: Rs-foto, CC-BY-SA 3.0

Noch immer läuft der Festivalsommer auf Hochtouren: Auf 28 Veranstaltungen sind die Fotografen in diesem Monat mit Fototechnik zugegen, um Festivals zu dokumentieren und die Wikipedia-Artikel zu Musikern aller Spielrichtungen zu bebildern.

Ein Besuch zur Rallye Deutschland, die vom 20. bis 24. August in Trier und Umgebung statt fand, wurde von Wikimedia Deutschland mit Akkreditierungshilfe und Reisekostenerstattung unterstützt.

Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern bei der Siegerehrung DFB Beachsoccer Cup in Warnemünde Foto: Olaf Kosinsky, CC-BY-SA 3.0

Und gleich weiter ging es am 23. und 24. August mit dem DFB Beachsoccer Cup in Warnemünde. Solche Ereignisse bieten den Vorteil, dass neben dem Themenbereich Sport gelegentlich auch Bilder zur Illustration von Artikeln aus der Politik eingefangen werden können, da Siegerehrungen oft von Politikern beigewohnt werden. Hier entstand nebenbei ein Foto von Harry Glawe, dem Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern.

„Wiki loves monuments“ ist auch außerhalb des Wikiversums vielen längst als der große jährliche Fotowettbewerb um Baudenkmäler bekannt. Ergänzend zum diesjährigen Wettbewerb und zugleich als dessen Auftaktveranstaltung, findet an dem Wochenende vom 29. bis 31. August eine WLM-Fototour durch Erfurt statt. Im Fokus steht die Bebilderung der Stadtmitte für die Wikipedia.

Ein weiteres Fotoprojekt wird zum Wahlabend am 31. August im Sächsischen Landtag durchgeführt.

Community-Räume, Community-Treffen

Das Lokal K in Köln lud auch im August wiederkehrend Wikipedia-Interessierte zu einem Besuch ein. Mittlerweile nutzt auch das OK Lab den regionalen Community-Raum als Treffpunkt.Die Einreichungsphase für Programmvorschläge zur WikiCon 2014 wurde geschlossen. Bis zum 10. September besteht noch die Möglichkeit sein Feedback zu den eingereichten Programmvorschlägen abzugeben. Die Organisatorinnen der WikiCon-Abendveranstaltung trafen sich am 18. August in Herne zur Planung des Ablaufs.

Industriekultur in der Lausitz, war das Thema des Oberlausitz-Treffens am 27. August, das unter anderem dem Ausbau und der Verbesserung von Wikipedia-Inhalten diente. Für den darauf folgenden Tag lud, wie immer zum letzten Donnerstag des Monats, die Berliner Community zum Offenen Editieren in die TU23.

Das Guide Camp für nichtadministrative Konfliktbewältigung, stieß bereits im Vorfeld auf großes Interesse. In diesem Monat treffen sich nun Wikipedianerinnen und Wikipedianer vom 29. bis 31. August in Kassel, um entsprechende Lösungsansätze zu finden und somit die Arbeitssituation der Autoren und Autorinnen in der Wikipedia zu verbessern.

Ebenfalls am letzten Wochenende des August findet in Lüneburg ein Workshop statt, mit dem Ziel mehr Videos in die Wikipedia einzubringen. Der Workshop ist Teil des Förderprojekts „Videos für Wikipedia-Artikel“.

Zur Artikelarbeit und Vorbereitung des zweiten Edit-a-thons, trafen sich am 6. August Wikipedianerinnen des Frauennetzwerks Women edit. Der zweite Edit-a-thon wird am 30. August als Zusatzuprogramm des monatlichen Women-edit-Treffens statt finden, um die Wikipedia gemeinsam zum Thema „Frauen in der Wissenschaft“ zu verbessern und auszubauen. Die Teilnahme kann auch online erfolgen.

Wikimania

Session mit Tobias Lutzi Foto: Deror_avi, CC-BY-SA-3.0,2.5,2.0,1.0

Wikimedia Deutschland vergab Stipendien zur Teilnahme an der Wikimania. Insgesamt erhielten 47 der 58 Bewerberinnen und Bewerber ein Stipendium, das von 43 Personen tatsächlich in Anspruch genommen wurde. Aktivitäten und Eindrücke der dort Anwesenden waren natürlich ebenso vielfältig wie die Anwesenden selber. Als großer Erfolg erwies sich die von WikiAnika vorgeschlagene Buttonmaschine, die nicht nur wirksam das Projekt Persönliche Bekanntschaften promotete, sondern auch die ganze Wikimania über ein gelungener Gesprächs- und Bekanntschaftsaufhänger war.

Mitglieder der deutschen Community nahmen an verschiedenen Workshops teil. Einige Teilnehmende aus der Community hielten interessante Präsentationen wie etwa Tobias Lutzi, dessen Which Law Applies to Wikipedia als eine der besten Darbietungen der ganzen Konferenz genannt wurde. Andere Präsentationen kamen zum Beispiel von Bene* und Vogone, die zu Structured Wikiquote – the future of the free quote compendium that anyone can edit referierten, von Diego Delso, der erklärte wie Commons aus ihm einen guten Fotografen gemacht hat,  oder von Manuel Schneider und Olaf Kosinsky, die zu dem Projekt Wiki Loves Parliaments vortrugen. Das Videos-auf-der-Wikimania-Projekt wurde von .js initiiert, der die Wikimania mit einem Workshop zum Thema begann und anschließend mit anderen Freiwilligen zusammen Videos drehte.

Berichte von der Wikimania stehen im Kurier-Extrablatt, wobei weitere in den nächsten Wochen folgen werden. Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben außerdem gebloggt (wie Ireas und Matthias Süßen) oder getwittert. Vor allem aber wurden sehr viele Bekanntschaften geschlossen, neue Perspektiven gewonnen und neue Eindrücke aus dem internationalen „Movement“ mitgenommen.

Volunteer Support Group auf der Wikimania Foto: Andycyca, CC-BY 4.0

Das Team Communitys war ebenfalls auf der Wikimania präsent. Neben den obligatorischen Gesprächen mit Menschen zu verschiedensten Anlässen und Gelegenheiten, veranstaltete das Team, vor allem im Rahmen der Pre-Conference, den Volunteer Support Workshop und hielt zwei Vorträge: Community empowerment through professional Community involvement (kurz: The Community is your friend) und Engineering volunteering – what’s this volunteer support all about anyway?.

Weitere Projekte

Als Ergebnis einer Initiative der Redaktion Chemie in Kooperation mit Wikimedia Deutschland und dem Georg Thieme Verlag, stehen im Rahmen des Förderprogramms eLitstip seit dem 1. März 2011 Zugänge zum RÖMPP Online für Autoren des Bereichs Chemie in der deutschsprachigen Wikipedia bereit. Bezüglich der bisherigen und zukünftigen Zusammenarbeit fand nun am 21. August in Stuttgart ein Gesprächstermin zwischen einem Vertreter der Redaktion Chemie und Mitarbeitern des Thieme-Verlags statt. Einzelne Funktionen und technische Erweiterungen der beiden Plattformen, standen bei dem Austausch unter anderem im Mittelpunkt.

Das vom nordrhein-westfälischen Innenministerium veranstaltete ÖEV-Symposium findet am 28. August zum 15. Mal statt. Diesmal unter dem Motto „E-Government in NRW – Strategisch voran!“. Da unter anderem die Frage um die Bereitstellung von Daten unter freien Lizenzen, insbesondere durch die Kommunen, und deren Weiternutzung in freien Projekten einen Schwerpunkt bildet, wird auch ein Wikipedianer an der Konferenz teil nehmen.

Weitere Mitteilungen des Team Communitys

Alle Informationen zu den von der Community nutzbaren Räumlichkeiten in Berlin, sind seit August auf einer neuen Übersichtsseite abrufbar. Wie auch bereits zuvor, sind alle interessierten Community-Mitglieder herzlich eingeladen, sich gestalterisch und organisatorisch bei der Raumnutzung einzubringen.

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Freitag, August 29th, 2014 um 12:00 Uhr und ist zu finden unter Freiwillige, Monatsübersicht Communitys. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonnieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Kommentare sind geschlossen.

Empfiehl diesen Beitrag