Herzlichen Glückwunsch zur 17. Ausgabe der Wikimedia:Woche im Jahr 2014. Dieser sportliche Newsletter wird gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellt, serviert in kleinen Häppchen Aktuelles und Brisantes aus der internationalen Wikimedia-Welt und möchte zum Weiterlesen anregen.

Die Woche entsteht in einem offenen Redaktionsprozess: Wenn du über die internationalen Kanäle auf Links oder Storys stößt, die für die lokale Arbeit der deutschsprachigen Community von Relevanz sein können, hinterlasse einen Hinweis in der nächsten Woche! Du kannst entweder selber einen Teaser-Text vorbereiten, oder einfach nur einen Link setzen, den wir dann vor Versand mit einer Zusammenfassung dekorieren.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren.

Viel Vergnügen beim Lesen!

Wikimedia:Woche 17/2014

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Foundation und Organisationen

Wikimedia Indonesien mit neuem Büro

Wie Isabella Apriyana auf wikimedia-l schreibt, hat Wikimedia Indonesien ein neues Büro bezogen. Das Büro teilt sich WMID gemeinsam mit dem Zedler-prämierten Projekt Humanitarian Open Street Map (HOT-OSM), mit dessen Hilfe im Katastrophenfall OpenStreetMap-Karten erstellt werden, und der World Wide Web Foundation, die sich für eine „Verbesserung des Internets“ einsetzt.

Erik Möller: Chapter sollen Glam-Tools programmieren

Erik Möller ruft an Softwareentwicklung interessierte Wikimedia-Chapter dazu auf, Tools für GLAM zu programmieren.

Übergangskommission zur Suche eines neues WMDE-Vorstands

Das Präsidium von Wikimedia Deutschland richtet eine Übergangskommission ein, die das Präsidium bei der Suche nach einem neuen Vorstand beraten soll.

Projekte und Initiativen

Vietnamesischsprachige Wikipedia mit mehr als 1 Million Artikeln

Wie Anders Wennersten auf wikimedia-l berichtet, hat die vietnamesischsprachige Wikipedia die Schwelle von einer Million Artikel übersprungen. Dies gelang vor allem durch den Einsatz des Bots „Cheers!-Bot“, mit dessen Hilfe Artikel zu Lebewesen veröffentlicht wurden.

Prämierte Fotos bei Wiki Loves Earth Brasilien

In Brasilien hat die Jury des Fotowettbewerbs Wiki Loves Earth die bestplatzierten Fotos ausgesucht: Gewonnnen hat das Foto einer Morgendämmerung über den Bergkämmen der Serra dos Órgãos aus gleichnamigen Nationalpark im Bundesstaat Rio de Janeiro. Rodrigo Padula, Organisator des Wettbewerbs, berichtet zudem, dass die 7060 Fotos zu 96 Prozent von neu angemeldeten Nutzerinnen und Nutzern stammten, insgesamt nahmen 935 Menschen daran.

Technik

Neue Android-App für Wikipedia

Die Wikimedia Foundation hat am 25. Juni eine neue Android-App für Wikipedia veröffentlicht. Unter anderem ist es jetzt möglich, Wikipedia mobil zu editieren.

Diskussion

Wil Sinclair verlässt Wikipediocracy

Wil Sinclair, der Lebenspartner von Lila Tretikov, hat seinen Account auf Wikipediocracy gekündigt und schreibt längere Blogposts über das Forum und seine Rolle dort.

Presse und Websites

„Die unerträgliche Bürokratie von Wikipedia“

Dariusz Jemielniak hat auf slate.com einen Artikel über die Bürokratie in der englischen Wikipedia veröffentlicht. Das dortige Regelwerk ist noch sehr viel umfangreicher ausgefallen als dasjenige in der deutschsprachigen Wikipedia. Jemielniak beschreibt, wie Regularien, Richtlinien und Regeln sich auf die Arbeit in Wikipedia auswirken, insbesondere die Richtlinie „Ignoriere alle Regeln“.

Wired UK über neue Regeln zu bezahltem Schreiben

In der UK-Ausgabe der Wired werden die neuen Regeln zum bezahlten Schreiben in Wikipedia beleuchtet.

Slate sucht die längste Inhaltszusammenfassung eines Film-Artikels in der Wikipedia

Das Web-Magazin Slate sucht in der englischen Wikipedia die längste Zusammenfassung eine Filmhandlung. „Gewinner“ mit einer Handlungs“zusammenfassung“ von über 4.266 Wörtern ist der Artikel über die Disney-Channel-Produktion Die Bowling Gang.

Klage gegen Wikipedia-Autoren wegen Rufschädigung

Der Kanadier Yank Barry verklagt vier Wikipedia-Autoren wegen Rufschädigung. Diese hätten absichtlich unwahre Behauptungen in seinen Artikel eingebaut und wahre Informationen entfernt und ihm damit geschäftlich geschadet.

Termine

Als Volunteer auf das Open Knowledge Festival in Berlin

Vom 15.-17. Juli findet in Berlin das Open Knowledge Festival statt. Neben der Möglichkeit, sich über das Participation Support Programm für ein Stipendium zu bewerben, können Interessierte sich auch als freiwillige Helfende an die Organisatoren wenden und so den Eintrittspreis sparen.