Wikimedia:Woche 16/2014

Herzlichen Glückwunsch zur 16. Ausgabe der Wikimedia:Woche im Jahr 2014. Dieser wöchentliche Newsletter wird gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland …

  • Nicole Ebber
  • 19. Juni 2014

Herzlichen Glückwunsch zur 16. Ausgabe der Wikimedia:Woche im Jahr 2014. Dieser wöchentliche Newsletter wird gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellt, serviert in kleinen Häppchen Aktuelles und Brisantes aus der internationalen Wikimedia-Welt und möchte zum Weiterlesen anregen.

Die Woche entsteht in einem offenen Redaktionsprozess: Wenn du über die internationalen Kanäle auf Links oder Storys stößt, die für die lokale Arbeit der deutschsprachigen Community von Relevanz sein können, hinterlasse einen Hinweis in der nächsten Woche! Du kannst entweder selber einen Teaser-Text vorbereiten, oder einfach nur einen Link setzen, den wir dann vor Versand mit einer Zusammenfassung dekorieren.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren.

Viel Vergnügen beim Lesen!

Wikimedia:Woche 16/2014

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Foundation und Organisationen

Bishakka Datta bloggt über Leadership und Entscheidungsfindung im WMF Board of Trustees

Bishakka Datta, seit 2010 Mitglied des Kuratoriums der Wikimedia Foundation, hat im globalen Blog einen Beitrag zum Thema Leadership und Entscheidungsfindung im Kuratorium geschrieben. Der Beitrag gibt sehr anschaulich Einblick in die Herausforderungen und Besonderheiten der Kuratoriumsarbeit, und geht auch auf die Zusammenarbeit mit Gremien wie dem FDC und AffCom sowie mit der Geschäftsführung der WMF ein.

Signpost über die Wahl der Affiliate Selected Boardmitlieder

Die (oder heißt es der?) Signpost beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit der Frage, ob die Stimmabgaben der einzelnen Organisationen öffentlich gemacht werden sollten oder nicht. Bisher wurden die Stimmen im nicht-öffentlichen Chapters-Wiki abgegeben, einige Chapter haben ihre Präferenzen sowieso in den lokalen Wikis veröffentlicht, andere nicht. Im Beitrag kommen auch drei der vier Kandidierenden zu Wort.

Nominierungen neuer FDC-Mitglieder: Fragt sie aus!

Zur Zeit werden vier neue Mitglieder für das Funds Dissemination Committee gesucht. Per Eigen- oder Fremdnominierung sind bis zum 15. Juni 19 Bewerbungen eingegangen, darunter drei Kandidatinnen. Nun ist es an den interessierten aus dem Wikiversum, diesen Kandidierenden alle möglichen Fragen zu stellen und damit auch Einfluss auf den zukünftigen FDC-Prozess auszuüben.

Copyright-Industrie verklagt Wikimedia Schweden

Wikimedia Schweden hat eine Klage von Bildkonst Upphovsrätt i Sverige (BUS) erhalten, weil sie öffentliche Kunst öffentlich zugänglich machen. Die Website offentligkonst.se visualisiert Kunst im öffentlichen Raum in Schweden, was nach Ansicht von BUS eine Urheberrechtsverletzungen darstellt. Wikimedia Schweden sieht das indes anders.

Mitgliederversammlung von Wikimedia Österreich

Am 12. Juni fand die Mitgliederversammlung von Wikimedia Österreich statt.

Projekte und Initiativen

Wikimedia UK lässt „UK Wikimedians of the Year“ nominieren

Wikimedia UK vergibt Preise für den UK-Wikimedian des Jahres, um den Freiwilligen und Institutionen für ihr Engagement zu danken. Zur Zeit werden Nominierungen entgegen genommen, die Preisverleihung findet im Rahmen der Wikimania statt.

Education-Newsletter ist da

Der Education-Newsletter berichtet über viele globale und lokale Aktivitäten rund um Bildung und Wissen im Wikiversum.

Neue Nutzungsbedingungen: Bezahltes Schreiben muss offen gelegt werden

Änderung unserer Nutzungsbedingungen: Verpflichtung zur Offenlegung Die Wikimedia Foundation hat Änderungen an den Nutzungsbedingungen für die Wikimedia-Projekte vorgenommen. Diese Änderung verdeutlicht und verstärkt das Verbot der Verheimlichung von bezahlten Bearbeitungen auf allen Wikimedia-Projekten und verpflichtet bezahlte Schreibende zur Offenlegung. Sie ist ab sofort gültig. Einzelne Projektcommunitys können jedoch für sich entscheiden, ob sie diese Änderungen anwenden, oder noch Modifizierungen vornehmen.

Auf Commons läuft bereits ein Meinungsbild, diese Änderungen der Nutzungsbedingungen für das Projekt nicht anzunehmen.

Heise berichtet

300.000 neue Bot-Artikel in der schwedischen Wikipedia und Diskussion zu Bot-Artikeln

Anders Wennersten hat angekündigt, dass Lsjbot 300.000 Wikipedia-Artikel über Pflanzenarten anlegen wird. Achim Raschka hat in seinem Blog auf englisch seine Position zu Bot-Artikeln dargelegt. Darauf antwortete Gerard Meijssen.

Wikicon 2014: Call for papers

Von Freitag 3. bis Sonntag 5. Oktober findet in Köln die WikiCon 2014 statt. Wer gerne einen Vortrag halten, einen Workshop anbieten, eine Diskussion organisieren oder ein spannendes Thema in einem anderen Format anbieten möchte, ist herzlich eingeladen, sich auf der WikiCon-Programm-Seite einzutragen. Bis zum 15. August 2014, also noch knapp zwei Monate, können noch Programmvorschläge gemacht werden.

@WeAreWikipedia auf Global Voices

Subhashish Panigrahi hat einen Beitrag über das Twitter-Projekt „We Are Wikipedia“ auf der Bloggerplattform GlobalVoices veröffentlicht. Subhashish erklärt unter anderem wo die Idee für das Projekt herkommt und greift einiger der unterschiedlichste Beiträge auf, die über den Twitter-Account in den letzten Wochen liefen. Inzwischen gibt es auch schon eine deutschsprachige Version des Beitrags

Technik

Wikimedia Technik-Report Mai 2014

Der aktuelle „Engineering Report“ berichtet über alle Aktivitäten und Projekte, die die Wikimedia Foundation zum Betrieb der Seiten und technischen Weiterentwicklung durchführt. Neben dem Rückblick werden auch zukünftige Termine für Office Hours angekündigt.

Techn Newsletter

Der aktuelle Tech-Newsletter, der von den Tech-Ambassadors gefüllt wird, ist da. Themen sind u.a. VisualEditor, MediaViewer und Single-User-Login.

Diskussion

Sigpost über bezahltes Schreiben

Im Nachgang zum Statement der Kommunikationsagenturen in und über Wikipedia hat sich nun die Signpost dem Thema angenommen und interviewt William Beutler (WWB), den Initator des Treffens der Agenturen.

Und auch das Statement selber ist Thema der aktuellen Ausgabe.

Presse und Websites

Gangnam statt Wikipedia

Der Economist hat festgestellt, dass diese Woche das bekannte Musikvideo „Gangnam Style“ des koreanischen Sängers Psy mehr als zwei Milliarden Mal angeschaut wurde. Dies entspricht 140 Millionen Stunden bzw. 16.000 Jahren. In einer amüsanten Grafik stellt die Zeitschrift darauf Vergleiche auf, was in (mit) dieser Zeit noch alles hätte erreicht werden können: unter anderem mehr als anderthalb Mal die gesamte Wikipedia zu schreiben.

Termine

OpenSym (früher: WikiSym) in Berlin

Noch über zwei Monate hin, aber hier sei schon mal darauf hingewiesen: Vom 27.-29. August 2014 findet in Berlin die OpenSym (die früher WikiSym hieß) statt. Die Konferenz spricht Forscher und Praktiker an, die sich mit offener Kollaboration und Innovation (wie Open Access, Open Data und Open Educational Resources) befassen.

OpenData Portal Österreich

Das OpenData Portal Österreich geht am 1. Juli online. Deswegen findet eine Feier in Wien unter anderem mit Wikimedia Österreich statt.

http://lists.wikimedia.org/pipermail/vereinat-l/2014-June/001810.html

Digitale Kompetenzen: Datenschutz – Eine unterschätzte digitale Kompetenz?

Am Montag, den 23.06.2014 startet die Veranstaltungsreihe „Digitale Kompetenzen“. Die Reihe findet im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2014 – Digitale Gesellschaft statt und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Die Auftaktveranstaltung der Reihe wird sich mit dem Thema “Datenschutz – Eine unterschätzte digitale Kompetenz?” befassen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, über eine Anmeldung freuen wir uns.