Wikimedia:Woche 4/2014

Willkommen zur vierten Ausgabe der Wikimedia:Woche im Jahr 2014. Der donnerstägliche Newsletter wird gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellt, …

  • Nicole Ebber
  • 13. März 2014

Willkommen zur vierten Ausgabe der Wikimedia:Woche im Jahr 2014. Der donnerstägliche Newsletter wird gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellt, serviert in kleinen Häppchen Aktuelles und Brisantes aus der internationalen Wikimedia-Welt und möchte zum Weiterlesen anregen.

Die Woche entsteht in einem offenen Redaktionsprozess: Wenn ihr über die internationalen Kanäle auf Links oder Storys stoßt, die für die lokale Arbeit der deutschsprachigen Community von Relevanz sein können, hinterlasst einen Hinweis in der nächsten Woche! Ihr könnt entweder selber einen Teaser-Text vorbereiten, oder einfach nur einen Link setzen, den wir dann vor Versand mit einer Zusammenfassung dekorieren.

Wenn ihr Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen habt, meldet euch gerne in den Kommentaren.

Viel Vergnügen beim Lesen!

Wikimedia:Woche 4/2014

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Foundation und Organisationen

Fünf-Jahres-Strategie von Wikimedia UK

Das Kuratorium von Wikimedia UK hat eine Fünf-Jahres-Strategie verabschiedet.

Bitcoin als Spendenmöglichkeit?

Alle Jubelwochen kommt mal das Thema Bitcoin für als Spendemöglichkeit für Wikimedia auf. Dieses Mal ausgelöst dadurch, dass Jimmy Wales mit der Währung herum spielte.

Freiwillige Bewerter und Helfer für die Individual Engagement Grants gesucht

Die Wikimedia Foundation sucht Freiwillige, die im Rahmen der Individual Engagement Grants (IEG) Freiwillige beraten und Vorschläge bewerten.

Vierte Telefonkonferenz des WMDE-Präsidiums

Das Präsidium von Wikimedia Deutschland hat das Protokoll seiner vierten Telefonkonferenz veröffentlicht.

Projekte und Initiativen

Wikimedia Editor Trends

Erik Zachte präsentiert neue Statistiken zu aktiven Autoren in den Wikimedia-Projekten. Interessant ist zum Beispiel, dass die Anzahl der Autoren in allen Wikipdia-Sprachversionen insgesamt in etwa stabil ist, während sie in der englischsprachigen Wikipedia abnimmt und in den Schwesterprojekten zunimmt.

Einmal alles über Wikidata

Denny Vrandecic und Markus Krötzsch haben für die Association for Computing Machinery (ACM) einen Aufsatz über Wikidata geschrieben, der hoch komprimiert ohne viel Vorwissen das Projekt erklärt.

Diversity Dialogue

Auf der Wikimedia Diversity Conference im November 2013 waren sich die Teilnehmenden einig, dass eine nachfolgende Kommunikation zu dem Thema stattfinden soll. Die Diskussionen und Ergebnisse der Konferenz sollen so weiter genutzt werden, Fortschritte sollen untereinander kommuniziert werden. Um diesen Austausch zwischen den Konferenzteilnehmerinnen und Konferenzteilnehmer zu fördern, möchte WMDE eine Dialogreihe mit Interessierten anstoßen.

Technik

Media Viewer macht Bildbetrachtung angenehmer

Eine neue Version des Media Viewers ist über die BetaFeatures in der Wikipedia verfügbar. Wie von anderen Fotodiensten oder Social Networks gewohnt, bietet der Media Viewer nun die Möglichkeit, auf benutzerfreundliche Weise durch die Medien eines Artikels zu blättern.

Presse und Websites

10.500 Antworten zur Urheberrechtsreform

Wie letzte Woche bereits vermerkt, sind bei der EU 10.500 Antworten zur Reformierung des Urheberrechts eingegangen. Golem berichtet nun darüber, und stellt bspw. Antworten von BITKOM, GEMA und Wikimedia Deutschland gegenüber.

Tim Berners-Lee fordert Bill of Rights für das World Wide Web

Sir Tim Berners-Lee hat einen Grundrechtekatalog für das Internet zum 25. Jahrestag des WWW vorgeschlagen, Wikimedia UK nimmt diesen Gedanken auf.