Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags in Wikipedia, auf der Mailingliste des Vereins und auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird hier gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

 

= Wikimedia:Woche 44/2013 =

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Foundation und Organisationen

„Signpost“ berichtet über Anträge der Wikimedia-Ländervertretungen an das Funds Dissemination Committee (FDC)

Die letzte Ausgabe der englischsprachigen Community-Zeitung „Signpost“ analysiert die Anträge der Wikimedia-Ländervertretungen an das Funds Dissemination Committee (FDC). Neben dem Antrag von Wikimedia Deutschland werden auch die Anträge der Schweiz und Österreichs unter die Lupe genommen.

Erik Möller gibt Experten-Feedback zum FDC-Antrag von WMDE

Erik Möller, Leiter der Technik- und Produktentwicklung und stellvertretender Direktor der Wikimedia Foundation, wurde gebeten, Experten-Feedback zum deutschen Antrag an das Funds Dissemination Committee (FDC) zu geben. Das Feedback zur Einrichtung eines „Software Development Departments“ ist sehr positiv; auch andere Ländervertretungen sollten sich verstärkt der Entwicklung von Software zuwenden. Außerdem betont er die Bedeutung von Wikidata für die gesamte Wikimedia-Bewegung und lobt die gute Zusammenarbeit mit der Wikimedia Foundation.

Berichte

Monatsberichte Wikimedia España für Juli, August und September 2013

Monatsbericht Wikimedia Schweden September 2013

Monatsbericht Oktober Wikimedia Italia

Jahresbericht Wikimedia DC (2012-2013)

Die Wikimedia Foundation hat den Bericht der Wirtschaftsprüfung für das Finanzjahr 2012-13 veröffentlicht.

Projekte und Initiativen

Gewinner Wiki Loves Monuments (WLM)

Thailand, Rumänien, Spanien, Hong Kong, Tunesien, Mexiko und Großbritannien u.a. haben die Gewinnerfotos des jährlich stattfindenden Fotowettbewerbs Wiki Loves Monuments veröffentlicht. Anbei eine Auswahl.

Schwedische GLAM-Institutionen geben 19000 Bilder frei

Drei schwedische GLAM-Institutionen haben 19000 unter eine freie Lizenz gestellt. Die Bilderspende ist die größte ihrer Art in Schweden und die zehntgrößte weltweit. Neben dem Hochladen dieser Anzahl von Bildern sind auch die zugehörigen Informationen und Beschreibungen der dargestellten Objekte frei zugänglich und verlinken zudem auf die entsprechenden Wikipedia-Artikel.

Booksprint zu OER-Handbuch

Die Open Knowledge Foundation (OKFN) wird am 22. November 2013 gemeinsam mit Wikimedia Deutschland einen Booksprint zum Thema Open Educational Resources (OER) veranstalten. Dabei sollen die Teilnehmenden gemeinsam ein Handbuch mit wichtigen Fragen und Antworten zum Thema Freie Bildungsmaterialien erarbeiten. Anfang September wurden in einem ersten Booksprint bereits Ideen dafür gesammelt, die nun weiterentwickelt werden sollen. Im kommenden Jahr sollen die Ergebnisse dann veröffentlicht werden.

Wikidata feiert ersten Geburtstag

Wikidata, ein Wikimedia-Projekt, das die zentrale Speicherung von strukturierten Daten wie beispielsweise Einwohnerzahlen oder geografische Daten ermöglicht, feierte am 29.Oktober 2013 seinen ersten Geburtstag. Auf der Webseite im Geburtstagsdesign finden sich Interviews mit Administratoren, der Produktmanagerin und Glückwünsche aus der Community.

Open Data Index untersucht Freigabe von Daten in 70 Ländern

Die Open Knowledge Foundation (OKFN) hat diese Woche den Open Data Index veröffentlicht, bei dem 70 Länder in Bezug auf den Ist-Zustand zur Freigabe open data-fähiger Daten untersucht und in eine Rangliste gebracht wurden. Die Ergebnisse der Recherche sind kürzlich veröffentlicht worden.

Neue Markenrichtlinie im Entstehungsprozess

Yana Welinder (WMF) beschreibt in einem Blogbeitrag den Entstehungsprozess des Entwurfes für die neue Markenrichtlinie. Ähnlich wie der Prozess für die Datenschutzrichtlinie wird hier zunächst ein erster Entwurf zur Diskussion gestellt. Die Community hat so die Möglichkeit, ausgiebig Verbesserungswünsche anzumelden. Die neue Richtlinie soll leicht verständlich sein und entlang den Bedürfnissen der Community und weiteren Anspruchsgruppen ausgerichtet sein.

Technik

Wikipedia Zero gewinnt Airtel Afrika als Partner

Die Partnerschaft zwischen der Wikimedia Foundation mit dem Mobilfunkanbieter Airtel (auf dem afrikanischen Kontinent) wurde letzte Woche bekannt gegeben. Diese Initiative im Rahmen des Programms Wikipedia Zero gibt Airtel-Kunden kostenfreien Zugang zu Inhalten in mehreren Wikipedia-Sprachversionen.

Das „Autonym Font“ ermöglicht korrekte Anzeige von Sprachnamen in Wikipedia

In der Wikipedia werden teilweise die Namen der verschiedenen Sprachen nicht korrekt angezeigt, weil dafür Schriftarten benötigt werden, die nicht auf jedem Rechner installiert sind. Unter dem Titel „the autonym font“ wurde nun ein Tool veröffentlicht, das dieses Problem beheben kann.

Beta-Features testen

„Beta-Features“ ist eine Zusatzeinstellung, die Nutzern erlaubt, neue, noch in der Testphase befindliche Features mit wenigen Klicks anzuschalten. Somit können sie von Nutzern getestet werden, bevor sie standardmäßig eingeführt werden. Auf diese Weise können Nutzer Einfluss auf Neuerungen nehmen. Ab 07. November 2013 ist das Tool in allen Wikipedia-Sprachversionen verfügbar.

Technical Operations Team sucht neues Rechenzentrum

Das Team „Technical Operations“ der Wikimedia Foundation (WMF) ist auf der Suche nach Vorschlägen für ein neues Rechenzentrum, das den Ansprüchen des Teams gerecht wird. Bis zum 08. November 2013 können Angebote dafür eingereicht werden.

Termine

IRC-Sprechstunden zum VisualEditor

James Forrester (Produktmanager VisualEditor bei der Wikimedia Foundation) bietet zwei IRC-Sprechstunden (Kanal:#wikimedia-office) zum VisualEditor an:

Samstag, 02.November 2013 um 18:00 Uhr (CET)
Sonntag, 03.November 2014 um 01:00 Uhr (CET)

GLAM-Workshop am 01./02. November 2013 in Görlitz

Am Wochenende des 01./02. November 2013 wird in der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften (OLB) ein GLAM-Workshop mit Fotoexkursion und Schreibwerkstatt stattfinden.