Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags – aufgrund des Feiertags ausnahmsweise diese Woche am Freitag – in Wikipedia, auf der Mailingliste des Vereins und auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird hier gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

= Wikimedia:Woche 34/2013 =

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Foundation und Organisationen

Bewerbungsfrist fürs Grant Advisory Committee (GAC) verlängert

Asaf Bartov hat aufgrund der großen Nachfrage die Bewerbungsfrist bis zum 27. August für Freiwillige im Grant Advisory Committee (GAC) verlängert. Das GAC unterstützt die Foundation bei der Überprüfung und Vergabe von Projekt-und Veranstaltungsförderungen. Das GAC besteht aus 20 Freiwilligen aus aller Welt.

Folgende Kandidaten haben sich bereits beworben:

Wikimedia India begrüßt zwei neue Mitglieder im Vorstand

Jayanta Nath und Moksh Juneja wurden in das Executive Committee des indischen Chapters gewählt. http://lists.wikimedia.org/pipermail/wikimedia-l/2013-August/127613.html

WMAR über die New Global South Iniative der WMF

Das argentinische Chapter hat eine spanischsprachige Zusammenfassung der Session von Asaf Bartov aus eigener Sicht veröffentlicht, der die neue Strategie für Aktivierung von Community in der südlichen Hemisphäre vorgestellt hat. Der Text ist mittels Google Translate (auf Englisch) gut lesbar. Die Präsentation von Asaf ist auf seiner privaten Homepage (zweiter Link) bereits zu finden.

Newsletter

Wikinewsie Newsletter No. 3

„This month in Education“-Newsletter August 2013

Berichte

Wikimedia Israel Monatsbericht Juli (Themen sind unter anderem: Zehn Jahre hebräische Wikipedia, akademische Partnerschaftsprogramme und eine neue Geschäftsführerin)

Projekte und Initiativen

Rückblicke auf die Wikimania

Auch weiterhin klingt die größte Wikimedia-Konferenz in Beiträgen in verschiedenster Form nach. Ziko van Dijk, Mitglied des niederländischen Chapters und ehemaliger stellvertretender Vorsitzender der Chapters Association, hat (s)ein Tagebuch der Wikimania veröffentlicht.

Prof. Dr. Ilona Buchem, Gastprofessorin an der Beuth-Hochschule für Digital Media & Diversity, hat einen Rückblick aus ihrer Sicht auf die Wikimania im WMDE-Blog veröffentlicht. Ilona Buchem unterstützt Wikimedia Deutschland in der Diversity-Thematik.

Für Chapters Dialogue war die Wikimania der „richtige“ Startschuss, die Stabsstelle Internationales berichtet über die ersten Gespräche und Ergebnisse des Projektes. Chapters Dialoge soll dazu dienen, Chapter zu interviewen, ihre Geschichte zu hören und am Ende besser zu verstehen, wie das Konzept des „Chapters“ funktioniert.

Wiki Indaba – eine Wikimedia-Konferenz in Südafrika

Das südafrikanische Wikimedia-Chapter plant derzeit eine Konferenz vom 21. bis zum 24. Februar in Johannesburg, Südafrika. Ziel der Konferenz ist es, die afrikanische Wikimedia-Community zu aktivieren und Perspektiven für die Bewegung auf dem Kontinent aufzuzeigen.

Wiki Loves Monuments 2013

Die Vorbereitungen auf den größten Fotowettbewerb laufen derzeit in den verschiedensten Ländern auf Hochtouren. Unter anderem ist dieses Jahr beispielsweise Bolivien erstmals dabei, das argentinische Chapter bezieht dieses Jahr auch die Antarktis mit ein (die Wikimedia:Woche berichtete).

Wikimedian in Residence in der National Library of Scotland

Ally Crockford arbeitet derzeit als Wikimedian in Residence in der National Library of Scotland in Edinburgh. In seinem jüngsten Beitrag im Blog von Wikimedia UK beschreibt er die Schwierigkeiten, die Arbeitsweise von Wikipedianern den Mitarbeitern in der Bibliothek zu erklären.

Editathon in der Conway Hall in London

Jonathan Cardy, GLAM-Kurator bei Wikimedia UK, berichtet über einen vergangenen Editathon in der Conway Hall in London.

Technik

HTTPS ab 21. August

Wie Brion Vibber auf der Tech-Mailingliste bekannt gibt, werden alle angemeldeten Benutzer ab diesem Datum über HTTPS eingeloggt.