Wikimedia:Woche 29/2013

Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia …

  • Katja Ullrich
  • 18. Juli 2013
Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags – aufgrund des Feiertags ausnahmsweise diese Woche am Freitag – in Wikipedia, auf der Mailingliste des Vereins und auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird hier gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

= Wikimedia:Woche 29/2013 =

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Foundation und Organisationen

WIKIMEDIA URUGUAY ALS 40. CHAPTER ANERKANNT

Mit Wikimedia Uruguay hat das Board der Foundation das 40. Wikimedia Chapter anerkannt. Herzlichen Glückwunsch!

NEUE MITGLIEDER FÜR DAS GRANT ADVISORY COMMITTEE GESUCHT

Zur Zeit werden neue, ehrenamtliche Mitglieder für das Grant Advisory Committee (GAC) gesucht. Aufgabe des GAC ist es, Finanzierungsanträge zu sichten und zu bewerten, die über das Grant-Programm der Wikimedia Foundation gestellt werden und dann eine Empfehlung über die Förderung an die Foundation auszusprechen.

EVALUATIONSWORKSHOP IN BUDAPEST

Akive und Angestellte verschiedener Chapter kamen im Juni in Budapest zusammen, um gemeinsam über Möglichkeiten zur Verbesserung der Programm-Evaluation zu sprechen. Dieser so genannte „Program Evaluation & Design Workshop“ war der erste seiner Art. Im Laufe des Meetings wurden unter anderem Grundlagen von Programm-Evaluation und Techniken zur Evaluation behandelt.

ASHLEY VAN HEFTEN TRITT ZURÜCK

Ashley van Haeften (Fae) tritt als Mitglied des Vorstands von Wikimedia UK zurück. Chris Keating, Vorsitzender von WMUK, übernimmt sein Amt als Ratsmitglied der Wikimedia Chapters Association.

OER-KONFERENZ UNTER SCHIRMHERRSCHAFT DER UNESCO-KOMMISSION

Für die Konferenz zum Thema „Freie Bildungsmaterialien in Deutschland“ übernimmt die Deutsche UNESCO-Kommission die Schirmherrschaft. Die UNESCO hat den Begriff der Open Educational Resources (OER) besonders geprägt und setzt sich stark für frei lizenzierte Materialien im Bildungskontext ein. Im Blog von Wikimedia Deutschland wird darüber berichtet.

WIKIMEDIANER IN BRÜSSEL

Dimitar Dimitrov ist seit Anfang Juli als Schnittstelle zwischen Wikimedia Deutschland und Akteuren in Brüssel tätig, um auf EU-Ebene die Förderung Freien Wissens voranzutreiben. Er tut dies im Rahmen des WMDE-Projekts „Roadmap nach Brüssel“. Ein zugehöriger Blogbeitrag wurde im Blog von WMDE und der Wikimedia Foundation veröffentlicht.

„ORGANISATIONS SEMINAR“ DER WIKIMEDIA CHAPTERS ASSOCIATION

Die Wikimedia Chapters Association organisiert im Vorfeld der Wikimania in Hongkong am 7. und 8. August ein sogenanntes „Organisations Seminar“, bei dem sich Aktive der Chapter gezielt treffen und austauschen können.

WIKIMEDIA SERBIEN BITTET UM PROJEKTVORSCHLÄGE

Das serbische Wikimedia-Chapter folgt vielen anderen Chaptern und bittet nun um Input und Vorschläge, welche Projekte im Jahr 2014 angegangen werden könnten. Die Vorschläge dürfen einen Kostenrahmen von 5000 Euro nicht überschreiten und können bis zum 17. August eingereicht werden.

WIKIMEDIA CHILE FEIERT ZWEIJÄHRIGES

Das chilenische Chapter feiert das zweijährige Bestehen. In einem Blogbeitrag geht Eduardo Testart, Vorsitzender von WMCL, auf die bisherigen Erfolge ein und freut sich über die gestiegene Anzahl der Mitgliedszahlen. Wir senden Glückwünsche nach Santiago!

BERICHTE

Monatsbericht Wikimedia Israel Juni 2013:

Bericht der Ombudskommission der Wikimedia Foundation Februar bis Juni 2013:

Seit ein paar Wochen gibt es den vielsprachigen Wikimedia-Tech-Newsletter. Dieser soll in Zukunft über die Aktivitäten rund um technische Neuentwicklungen auf dem Laufenden halten. Das besondere an diesem Newsletter ist, dass er von der Community in viele Sprachen übersetzt wird.

Wikimedia Engineering Report Juni 2013:

Wikinewsie Newsletter 2:

Projekte und Initiativen

WIKIVOYAGE BRAUCHT EIN NEUES LOGO: JETZ VORSCHLÄGE EINREICHEN!

Da das aktuelle Logo dem der World Trade Organization zu sehr ähnelt, wird gerade ein neues Logo für den freien Reiseführer Wikivoyage gesucht. Noch bis zum 24. Juli 2013 können eigene Vorschläge eingereicht werden, der erste Wahlgang beginnt am 26. Juli.

WMSE MIT NEUEM VIDEO IM RAHMEN IHRES BILDUNGSPROGRAMMS

Sophie Österberg, bei Wikimedia Schweden verantwortlich für den Bildungsbereich, hat ein neues Video gedreht, bei dem es vor allem um die Glaubwürdigkeit der Wikipedia im schulischen Rahmen geht. Prägend sind drei Silben „Kä“ (für Källor, Quelle), „Di“ (für Diskussion) und „Hi“ (für Historik, Versionsgeschichte). Sehr sehenswert!

WIKIPEDIA MEETS ARCHEOLOGY

Ginevra Sanvitale berichtet im Foundation Blog über das „Archeowiki“, einem italienischen Wikiprojekt, das die archäologische Fachwelt mit der Wikipedia-Community zusammenbringen möchte.

WMUA ORGANISIERT SCHREIBWETTBEWERB ZUR SÜDÖSTLICHEN UKRAINE

In Kooperation mit einer lokalen NGO organisiert das ukrainische Chapter einen Schreibwettbewerb zum Süden und Osten der Ukraine, die bisher hinsichtlich der Artikelanzahl in der ukrainischsprachigen Wikipedia noch ausbaufähig ist. Artikel können in drei Kategorien (Geschichte/Kultur, Natur/Geografie und Biografien) eingereicht werden. Für die ersten drei Plätze werden Preisgelder zwischen 2000 und 4000 US-Dollar ausgeschrieben.

SO VIELFÄLTIG KÖNNEN GLAM-PARTNERSCHAFTEN SEIN

Jonathan Cardy, der GLAM-Organisator beim britischen Chapter, erzählt in einem Blog über zwei sehr unterschiedliche GLAM-Partnerschaften von Wikimedia UK: einerseits mit dem Royal Opera House und andererseits mit einem türkischen Café in Leiceister.

Technik

ROUNDTABLES MIT DEN ENTWICKLERN DER WIKIMEDIA FOUNDATION

Die Foundation erprobt gerade ein neues Format, um besser auf die Vorstellungen und Wünsche der MediaWiki- und Wikimedia-Projektcommunitys eingehen zu können. Dazu bietet sie Roundtables an, bei denen man entweder live vor Ort dabei sein oder sich per Videokonferenz dazu schalten kann. Die nächsten beiden Termine, bei denen es um Multimedia und um Flow (neues System für Diskussionsseiten) gehen wird, finden auf der Wikimania statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Diskussion

SCHIEDSGERICHTS-BESCHLUSS ZUM GENDER-BIAS IN DER WIKIPEDIA

Der Beschluss des Wikipedia-Schiedsgerichts zum Gender-Bias in der Wikipedia ist bei einigen Admins auf erbitterte Kritik gestoßen. Sie werfen dem Schiedsgericht vor, es sei nicht dazu ermächtigt, bei Konflikten über Gender-Themen bestimmte Mindestsanktionen festzusetzen. Außerdem sei der Beschluss begrifflich zu unbestimmt gefasst, so dass er nicht praktikabel wäre.