Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags in Wikipedia, auf der Mailingliste des Vereins und auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird hier gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

 

= Wikimedia:Woche (46/2012) =

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in Wikipedia entnommen werden.

Foundation und Vereine

AFFILIATIONS COMMITTEE: FORMEN DER BETEILIGUNG

Das Affiliations Committee ist ein Gremium, dass dem Kuratorium der Wikimedia Foundation Empfehlungen zur offiziellen Anerkennung verschiedener Beteiligungsformen innerhalb der Wikimedia-Bewegung gibt. Dazu können neben Länderorganisationen wie Wikimedia Deutschland auch Benutzergruppen (User Groups) oder Themenorganisationen sein. Im Blog der Foundation ist nun ein längerer erklärender Beitrag erschienen, in Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch. Benutzer:ASchmidt und WMDEs Nicole Ebber haben die deutsche Übersetzung bereitgestellt. Sie ist ebenfalls im Vereinsblog von Wikimedia Deutschland veröffentlicht, dort um Hinweise zu Gastbeiträgen im Foundation-Blog sowie dem Plan des Wikimedia-Stammtischs München ergänzt, die erste deutschsprachige offizielle Benutzergruppe zu werden.

MÜNCHNER STAMMTISCH MÖCHTE ERSTE DEUTSCHE USER GROUP WERDEN

Hintergrundinformationen zur Bewerbung des Münchener Wikipedia-Stammtischs als Wikimedia-Benutzergruppe:

NACHFOLGER FÜR DAS WMF-KURATORIUM GESUCHT

Das WMF Board Governance Committee sucht zum Beginn des nächsten Jahres einen Nachfolger für Matt Halprin, eines der vier Mitglieder, die vom Kuratorium selbst ernannt werden. Die Community wird um Meinungen zu der Frage gebeten, was ein gutes Kuratoriums-Mitglied ausmache.

WIKIPEDIA-SPENDENKAMPAGNE 2012

Am Dienstag, den 13. November startete die jährliche Spendenkampagne durch Wikimedia CH, Wikimedia Frankreich und Wikimedia Deutschland.

WIKIMEDIA DEUTSCHLAND: BRAINSTORMING

Das Team Community aus dem Bereich Freiwilligenförderung ruft im Kurier sowie auf einer Brainstormingseite im Meta-Wiki zu gemeinsamen Ideen für die Maßnahmenplanung 2013 des Bereichs auf.

Projekte und Initiativen

WIKIVOYAGE BETA

Der freie Reiseführer Wikivoyage ist am Abend des 10. November 2012 nach viertägiger Migration auf den Servern der Wikimedia Foundation als neues Wikimedia-Projekt gestartet. Wikivoyage wird bis auf weiteres im Beta-Status gefahren. Auf die Community wartet viel Arbeit. Vor allem sind viele Rotlinks zurechtzubiegen und Bilder zu ersetzen, die von der Foundation von den Wikivoyage-eigenen Archiven WTS und Shared aus Gründen nicht, wie die Texte der Wikis, automatisch auf Commons hochgeladen worden waren. Wikivoyage beginnt in den sechs Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Russisch und Schwedisch. Die Fassung letzter Hand vor dem Neubeginn steht bis auf weiteres unter wikivoyage-old.org zur Verfügung.

WIKIDATA: ÜBERSETZUNGEN

Im Foundation-Blog wird zu Übersetzungen der Benutzeroberfläche von Wikidata aufgerufen:

WIKI LOVES MONUMENTS: LÄNDERGEWINNER

Auch diese Woche wurden weitere Ländergewinner bekannt gegeben:

Argentinien: Den ersten Platz belegte ein Bild des Cementerio Argentino de Puerto Darwin. Die Top 10 unter:

MONATLICHER GLAM-NEWSLETTER

Der Newsletter „This Month in GLAM“ ist für Oktober 2012 erschienen:

KLICKEN ODER SCANNEN? – QRPEDIA IM HAMBURG MUSEUM

Seit dem 1. November 2012 bietet das Hamburg Museum weiterführende Informationen zu einzelnen Exponaten per QR-Codes, die auf Wikipedia führen, in der ständigen Ausstellung an.

BLICKWINKEL: WIKIPEDIA UND BIBLIOTHEKARINNEN

Im Blog der Wikimedia Foundation wurde ein Gastbeitrag von Sara Snyder vom Archives of American Art veröffentlicht. Sie setzt sich darin mit der These auseinander, dass Bibliothekare und Wikipedianer viel gemeinsam haben, dabei aber männliche Autoren in Wikipedia, weibliche Mitarbeiter dagegen in Bibliotheken und Archiven dominieren.

WIKIPEDIAN IN RESIDENCE: AFRIKA

Das Projekt Wikiafrica sucht zwei Wikipedians in Residence für je eine Position in Kapstadt, Südafrika, sowie in Douala, Kamerun.

Freie Inhalte

NATURE FÜHRT CC-BY- 3.0 EIN

Der Verlag der naturwissenschaftlichen Zeitschrift Nature ermöglicht es den Autoren in 19 seiner Zeitschriften ab sofort, ihre Aufsätze unter die Lizenz CC-BY 3.0 zu stellen, wenn sie das möchten. Wissenschaftler, deren Arbeiten mit Mitteln des Wellcome Trust oder des britischen Research Council (RCUK) gefördert werden, sind ab dem 1. April 2013 verpflichtet, diese Lizenz für die Veröffentlichung ihrer Arbeiten zu wählen. Wikimedia España weist in einem Blogpost darauf hin, dass diese Arbeiten dann auch in den Wikimedia-Projekten weiterverwendet werden dürfen. Das gelte auch für Teile eines Aufsatzes, etwas nur der Abbildungen, hieß es auf Nachfrage in der Mailingliste wikies-l.

Technik

SECURE.WIKIMEDIA.ORG WIRD WEITERGELEITET

Faidon Liambotis hat in der Mailingliste wikitech-l bekanntgegeben, dass von nun an alle Links auf die Domain secure.wikimedia.org auf die entprechenden HTTPS-URLs umgeleitet werden, zunächst vorläufig, demnächst wird ein dauernder Redirect gesetzt werden. Probleme solle man melden. Die nativen HTTPS-Dienste waren vor einem Jahr in Betrieb genommen worden.

Termine

HACKATHON GEPLANT?

Länderorganisation und Ehrenamtliche können geplante oder angedachte Hackathons in einer Liste im MediaWiki-Wiki (!) eintragen, um Koordination zu vereinfachen:

WMDE: MITGLIEDERVERSAMMLUNG UND OFFENER SONNTAG

Am 24. November findet in Berlin die Mitgliederversammlung von Wikimedia Deutschalnd statt. Am darauf folgenden Sonntag, den 25.11., sind alle Neugierigen herzlich zu einem Offenen Sonntag in die Geschäftsstelle des Vereins eingeladen.