Wikimedia:Woche 44/2012

Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia …

  • Michael Jahn
  • 1. November 2012
Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags in Wikipedia, auf der Mailingliste des Vereins und auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird hier gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

 

= Wikimedia:Woche (44/2012) =

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in Wikipedia entnommen werden.

Foundation und Vereine

HERBSTTAGUNG DES KURATORIUMS DER WIKIMEDIA FOUNDATION

Am 26. und 27. Oktober 2012 fand die Herbsttagung des Kuratoriums der Wikimedia Foundation (Board of Trustees) statt.
Bei dem Treffen wurde das Protokoll der vorangegangenen Tagung (11. Juli 2012, im Rahmen der Wikimania in Washington, D.C.) veröffentlicht.
Im Ergebnis der jetzigen Herbsttagung veröffentlichte das Kuratorium vier Resolutionen: Es verabschiedete je eine Resolution zu Aufgaben, Struktur und Zwecken des Audit-Komitees sowie des Human Resources-Komitees (HR). Ersteres Komitee widmet sich der finanziellen und wirtschaftlichen Aufsicht der Wikimedia Foundation, das HR-Komitee dagegen personalbezogenen Aufgaben.
Welche Mitglieder des Kuratoriums in weiteren Gremien, inklusive der beiden oben genannten, verteilt sind, wurde ebenfalls in einer eigenen Resolution beschlossen:
Der vierte Beschluss betrifft die Einführung eines Programms für Rechtsbeihilfe für Wikimedia-Aktive:

WIKIMEDIA FOUNDATION

Der Monatsbericht der Wikimedia Foundation für September 2012 ist jetzt online verfügbar, wie immer auch in einer Kurzfassung:

WIKIMEDIA SCHWEDEN

Der dritte Quartalsbericht des Jahres 2012 von Wikimedia Schweden wurde im Meta-Wiki veröffentlicht. Im Blog der Wikimedia Foundation ist außerdem ein längerer Bericht über die Entwicklung der Länderorganisation in den letzten zwölf Monaten nachzulesen, der Details zur personellen Entwicklung und zur Herangehensweise an Projektarbeit anbietet.

WIKIMEDIA UK

Die britische Länderorganisation hat ihren Monatsbericht für September 2012 veröffentlicht:

Projekte und Initiativen

WIKIVOYAGE: MIGRATION UND LOGO-ABSTIMMUNG

Die Abstimmung über das Logo des neuen Reiseführers Wikivoyage hat am 1. November 2012 begonnen. Das Projekt wird voraussichtlich nächste Woche auf die Wikimedia-Server migriert, nachdem die Mitglieder von Wikivoyage e.V. in einer virtuellen Mitgliederversammlung über die Beschlussvorlage mit der Wikimedia Foundation online abgestimmt haben werden. Wikivoyage e.V. verhandelt mit dem Affiliations Committee über die Anerkennung als Themenorganisation (Thematic Organisation).

WIKIDATA: START MIT INTERWIKILINKS

Das Entwicklerteam von Wikidata hat die Plattform am 30. Oktober 2012 für die Verwaltung von Interwiki-Links freigeschaltet. Die Entwickler überlassen es der Community, die Dokumentation und die Hilfeseiten zu Wikidata zu schreiben und das Portal mit Inhalten zu füllen. Die Übertragung der Daten aus Wikipedia nach Wikidata wird durch Bots erfolgen, die Botbetreiber wurden aber gebeten, sich vorläufig zurückzuhalten, um die Funktion des neuen Systems besser testen zu können. Zuerst werden die Interwikilinks in der ungarischen Wikipedia angegangen.

WIKIPEDIA-AUTORENUMFRAGE

Die dritte Autorenumfrage hat begonnen. In den kommenden Wochen können angemeldete Nutzer von Wikipedia in 14 Sprachversionen an der Umfrage teilnehmen und dadurch mithelfen, Wikipedia zu verbessern und Erkenntnisse über die Wikipedia-Gemeinschaft zu liefern. Jeder angemeldete Benutzer wird einmal dazu aufgefordert, die Umfrage zu beantworten. Zum ersten Mal werden die Teilnehmer eines Schwesterprojekts, Wikimedia Commons, mit einbezogen.

WIKI LOVES MONUMENTS: DIE LÄNDERGEWINNER

Die ersten Ländergewinner des internationalen Fotowettbewerbs Wiki Loves Monumenst wurden bekannt gegeben.
Deutschland: Den ersten Platz belegte ein Bild des Jagdschlosses Moritzburg. Die Top 100 finden sich unter:
Kanada: Platz 1 belegte ein Bild der Kapelle Notre-Dame-de-Bon-Secours- Die Top 10 finden sich unter:
Rumänien: Der erste Preis wurde für ein Bild des Alten Rathauses in Brasov vergeben. Die Top 10 unter:
Ukraine: Den ersten Platz belegte ein Foto des Dreieinigkeits-Klosters in Tschernihiw. Die Top 10 unter:
Polen: Platz 1 ging an ein Foto der St.-Johnnes-Nepumuk-Kirche. Die Top 10 unter:
Serbien: Ein Bild der Belgrader Festung belegt Platz 1. Die Top 15 unter:
Frankreich: Den ersten Platz belegt ein Bild des Schloss Maintenon. Die Top 10 unter:
USA: Platz 1 ging an ein Foto des Cabin Creek Inn im gleichnamigen historischen Bezirk. Die Top 10 unter:

HOCHSCHULPROGRAMM IN ASSAM

In Indien wurde ein Hochschulprogramm mit 15 Master-Studierenden gestartet, in dem das Erstellen von Wikipedia-Artikeln auf Assamesisch im Mittelpunkt steht. Das Projekt wird vom ”Centre for Internet and Society (CIS)” im Rahmen einer Fördervergabe (Grant) der Wikimedia Foundation an das CIS begleitet.

WIKIPEDIA ZERO: ZWISCHENBILANZ

Im Blog der Wikimedia Foundation wurden Abrufzahlen des Mobilfunkanbieters Orange veröffentlicht, die Aufschluss über die Entwicklung des Projekts Wikipedia Zero geben sollen. Die Zahlen von Orange gelten für Kenia und Niger, wo Kunden des Anbieters im Rahmen der Kooperation mit der Wikimedia Foundation keine Datengebühr beim Aufrufen von Wikipedia-Artikeln berechnet werden. Dem Zwischenstand zufolge stiegen die Zugriffszahlen in beiden Ländern um knapp 80 bzw. 90 Prozent in den letzten vier Monaten.

Studien und Statistik

RESEARCH NEWSLETTER

Jeden Monat gibt die Wikimedia Foundation einen zusammenfassenden Überblick aktueller wissenschaftlicher Arbeiten zu Wikimedia-Themen heraus. Unter den zahlreichen Themen der jüngsten Ausgabe: Eine Studie kommt zu dem Ergebnis, dass informelle Regeln (z. B. Austausch auf Diskussionsseiten) in den Projekten der Communitys größere Bedeutung haben als formelle Richtlinien. Außerdem: Die Veröffentlichung von Bildern und Interpretationen des so genannten Rorschach-Test in der Wikipedia hat laut einer weiteren Studie keinen Einfluss auf die klinische Auswertung des psychologischen Tests. Mehr dazu und einer Reihe anderer Punkte:

Technik

WIKIPEDIA-APP FÜR WINDOWS 8 UND RT-TABLETS

Für Windows 8 und Windows RT-Tablets ist die Wikipedia-App jetzt auch verfügbar.

BESSERE VIDEO-UNTERSTÜTZUNG IN DER ENGLISCHEN WIKIPEDIA

Es gibt eine neue MediaWiki-Extension namens TimedMediaHandler extension (TMH).

Termine

WAHLEN ZUM SCHIEDSGERICHT IM NOVEMBER 2012

Seit dem 1. November und noch bis zum 7. November werden Kandidaten für die Schiedsgerichtwahlen in der deutschssprachigen Wikipedia gesucht. Die Abstimmung über die Kandidaten (fünf werden gewählt) findet dann zwischem dem 8. und 21. November statt.

LESEKREIS BEI WIKIMEDIA DEUTSCHLAND

Der Verein lädt am 14. November, um 17.30 Uhr, zu einem Lesekreis in die Geschäftsstelle des Vereins ein (Obentrautstr. 72, 10963 Berlin). Pavel Richter stellt für den Anfang kurz das Kapitel 8 aus Yochai Benklers ”The Wealth of Networks” vor, dann ist Gelegenheit zum Diskutieren. Für kleine Snacks und Getränke wird gesorgt. Lesevorschläge für nächste Treffen sind herzlich willkommen, damit tatsächlich ein Lesekreis entsteht. Alle Details zur Einladung hier: