Es ist soweit. Am Wochenende (9.-11.09.2011) findet im Bildungszentrum Nürnberg die erste WikiConvention statt. Weiter unten findet Ihr einen Auszug der Pressemitteilung von Wikimedia Deutschland zur Veranstaltung.

Am Freitag geht es um 16 Uhr los, insgesamt stehen mehr als 60 Vorträge, Workshops, Diskussionsrunden und Ausflüge auf dem Programm. Das WikiCon-Team in Nürnberg steckt gerade in den letzten Vorbereitungen, wir unterstützen sie aus der Geschäftsstelle bei den kleinen und großen Aufgaben einer solchen Veranstaltung.

In Kooperation mit dem Bildungszentrum Nürnberg findet am Samstagabend um 19 Uhr eine Podiumsveranstaltung unter dem Motto „Zehn Jahre Wikipedia: Freies Wissen für alle“ statt. Hierzu laden das Bildungszentrum und wir Gäste aus Wissenschaft, Politik und Journalismus ein sowie Interessierte aus der Umgebung. Der Eintritt ist frei. Auf dem Podium:

  • Ting Chen, Vorsitzender des Boards der Wikimedia Foundation in San Francisco
  • Magnus Gertkemper, langjähriger Wikipedianer und Administrator
  • Prof. Dr. Klaus Meier, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Institut für Journalistik
  • Pavel Richter, Wikimedia Deutschland e.V., Geschäftsführer seit August 2009
  • Klaus Schrage, Journalist bei den Nürnberger Nachrichten, freigestellter Betriebsrat und Blogger „Hirndübel“
  • Jörg Wittkewitz war bei IBM Global Services im Bereich Content/Knowledge Management tätig und arbeitet für Medien wie Deutschlandradio, FAZ und telepolis
  • Moderation: Peter Lokk M.A, Journalist und Dozent, Nürnberger Medienakademie

Viele Mitarbeiter der Geschäftsstelle werden ebenfalls nach Nürnberg reisen und in Vorträgen, Workshops und natürlich in persönlichem Austausch unsere Arbeit vorstellen. Wir freuen uns, euch zu sehen und sind gespannt auf euren Input!

Nicht vergessen, das allgemeine Hashtag für alle Tweets, Blogbeiträge, Fotos, Videos und Plusse zur WikiConvention ist #wikicon.

 

Pressemitteilung
Berlin, 05.09.2011

 
Treffpunkt für Freies Wissen
Wikipedia-Konferenz in Nürnberg.

Vom 9. bis 11. September 2011 findet die WikiConvention im Bildungszentrum Nürnberg statt. Mit bereits mehr als 170 Anmeldungen wird es eine Konferenz für Menschen, die sich für Wikipedia und die Schwesterprojekte der freien Enzyklopädie begeistern. In zahlreichen Workshops, Vorträgen und Podiumsdiskussionen dreht sich von Freitag bis Sonntag alles um den Austausch über Freies Wissen. Was ist überhaupt ein Wikipedia-Autor? Worin besteht die Arbeit eines Administrators? Mit Fragen wie diesen richtet sich das Programm sowohl an interessierte Neulinge als auch an erfahrene Wikipedia-Benutzer. Wikimedia Deutschland unterstützt die ehrenamtlichen Organisatoren der Tagung und wird vor Ort ebenfalls über die Arbeit des gemeinnützigen Vereins informieren.

„Die WikiConvention zeigt auf eindrucksvolle Weise, dass Wikipedia viel mehr ist als eine Webseite. Hier tauschen sich freiwillige Helfer über die Zukunft der größten Enzyklopädie der Welt aus, die sie oft schon seit Jahren mit großem Engagement in ihrer Freizeit verbessern. Die WikiConvention ist eine weitere großartige Facette dieser ehrenamtlichen Arbeit“, erklärt Pavel Richter, Geschäftsführer von Wikimedia Deutschland.

Am Sonntag wird der Schwerpunkt auf dem Tag des offenen Denkmals liegen, der in Deutschland seit 1993 begangen wird. Dabei steht der europäische Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments im Vordergrund. Der Wettbewerb ruft vom 1. bis zum 30. September dazu auf, mit Fotos von Kultur- und Baudenkmälern die entsprechenden Wikipedia-Artikel zu bebildern.

[…]

Zur vollständigen Pressemitteilung.