Es heißt Abschied nehmen: Henriette Fiebig verlässt Wikimedia Deutschland

Liebe Freunde des Freien Wissens, am 30. Juni 2011 wird der letzte Arbeitstag von Henriette Fiebig bei Wikimedia Deutschland sein. …

  • Pavel Richter
  • 16. Juni 2011

Liebe Freunde des Freien Wissens,

am 30. Juni 2011 wird der letzte Arbeitstag von Henriette Fiebig bei Wikimedia Deutschland sein. Henriette hat seit September 2008 als Community Assistentin für den Verein gearbeitet und in dieser Zeit unzählige Initiativen aus der Community begleitet, bei der Organisation zahlreicher Veranstaltungen mitgearbeitet, die Mitgliederbetreuung aufgebaut und uns hier im Büro als verlässliche Verbindung in die Community unterstützt.

Henriette verlässt den Verein auf eigenen Wunsch. Ich bedanke mich im Namen des Vorstands, der Mitglieder und der Kollegen für fast drei Jahre wirklich toller Zusammenarbeit und für ihren unermütlichen Einsatz. Ich wünsche Henriette alles Gute für die Zukunft und freue mich schon darauf, sie bei Stammtischen, Wikipedia-Veranstaltungen aller Art oder einfach nur so irgendwo in der Wikipedia wieder zu treffen.

Danke, Henriette!

P.S.: Die Aufgaben von Henriette werden übernommen von unserem neuen Projektmanager „“Freiwilligenförderung und Community-Beziehungen“, Johannes Rohr.

  1. Wikimedia Deutschland ohne das Supertopcheckerbunny. Unvorstellbar.

    Kommentar von Liesel am 16. Juni 2011 um 13:54

  2. Auch ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich hier noch mal nachdrücklich bei Henriette für ihre geleistete Arbeit zu bedanken. Henriette war – auch wenn das gar nicht ihre eigentliche Aufgabe war – immer die perfekte Anlaufstelle für mich, wenn ich was vom Verein wollte, aber keinen bestimmten Ansprechpartner für das Thema hatte. Sofern sie die Antwort nicht wusste, konnte sie mich immer entsprechend „weitervermitteln“. In der Regel war das aber nie nötig ;)

    Kommentar von Tim 'avatar' Bartel am 16. Juni 2011 um 14:01

  3. Ich sage, wie so oft: Vielen Dank, Henriette! Du warst immer ansprechbar, hast immer klare Antworten gegeben und klare Fragen gestellt, wusstest Bescheid … und wenn nicht, wusstest du immer, wen du fragen kannst. Your successor has some big shoes to fill.

    Alles Gute und herzlichen Dank!

    Kommentar von Jonathan am 16. Juni 2011 um 14:20

  4. Das Supertopcheckerbunny! :((

    Kommentar von Cornelius am 16. Juni 2011 um 14:21

  5. Danke, Henriette! Hoffe, du hast einen tollen neuen Job!

    Kommentar von Anneke am 16. Juni 2011 um 14:33

  6. Henriette, spätestens seit dem letzten Wochenende weiß ich, daß du nicht ersetzbar bis. Alles Gute. Aber ich denke, daß du uns ja insgesamt nicht verloren gehst. Irgendwer muß ja die Illigianer in Schach halten :).

    Kommentar von Marcus Cyron am 16. Juni 2011 um 14:35

  7. Dann auch von meiner Seite noch ein Dankeschön – für einige Jahre gute Arbeit, Unterstützung und vieles mehr.

    Kommentar von Achim Raschka am 16. Juni 2011 um 14:54

  8. Ist das der Untergang des (Wikipedia-)Abendlandes … ? ;o) Wir sehen uns (hoffentlich) beim nächsten Wikipedia-Stammtisch in Braunschweig! Ansonsten: Alles Gute! Brunswyk

    Kommentar von Brunswyk am 16. Juni 2011 um 16:17

  9. Alles Gute für die Zukunft und wie die anderen hoffe ich, dass du dem Projekt verbunden bleibst.

    Kommentar von H-stt am 16. Juni 2011 um 17:12

  10. och neeee – ‚heul‘!! Warum nur??? Mensch, Henriette, das kannst du doch nicht machen! Jedenfalls alles Gute für deine berufliche und private Zukunft. Du bleibst uns doch hoffentlich als Autorin erhalten?

    Kommentar von Steschke am 16. Juni 2011 um 19:18

  11. Ach schade. Mit Henriette war es doch immer so nett in der Eisenacher Straße und bei den Veranstaltungen. Auf alle Fälle auch von mir alle Gute für die Zukunft.

    Kommentar von Mazbln am 16. Juni 2011 um 20:00

  12. Henriette verlässt den Verein? Oder hört nur auf bezahlt zu arbeiten … für den Verein zumindest?

    Kommentar von kaske am 16. Juni 2011 um 21:16

  13. @Henriette

    Schade :( Alles Gute für die Zukunft!

    @Pavel
    Was ist das eigentlich für ein umverschämter Blog-Eintrag?? Henriette wird mit den Worten „verabschiedet“ mit denen man sonst erfolglose Fussballtrainer, gescheiterte HRE-Vorstände und sonstige Versager vom Hof jagt! So einen herzlosen, geheuchelten Beitrag hättest Du Dir echt sparen können!

    Warum hat Henriette ihr Abschiedsgruß nicht selber geschrieben? Jeder Eurer zahlreichen Projektmanager stellt sich hier ausschweifend mit pathetischen Worten vor und eine erwiesenermassen wichtige Mitarbeiterin wird mit ein paar dürren Zeilen „verabschiedet“?? Da ist was faul!

    Zudem wird der Blogbeitrag nicht auf Eurer wikimedia.de-Hauptseite aufgeführt. Es könnte ja die vielen Jubelmeldungen stören…

    Der ganze Beitrag und damit auch der beschriebene Vorgang erscheint daher vollkommen unglaubwürdig. Dass man die Person einfach so rausschmeisst, die das eigentliche Bindeglied zw. Geschäftsstelle und Community ist, ist schon sehr komisch. Ich kann partout nicht glauben, dass Henriette das aus freien Stücken getan hat. Dazu verfolge ich ihre Arbeit schon zu lange, um so etwas annehmen zu können.

    Es muss also andere Gründe geben, die ich nicht kenne. Da aber an solchen Trennungen – und vor allem an dieser – immer zwei schuld sind, liegt der Grund bestimmt nicht nur bei Henriette als Arbeitnehmern sondern auch beim Arbeitgeber.

    Es wäre schön, wenn die Community die wirklichen Gründen für das Ausscheiden der Community-Assistentin erfährt!

    Kommentar von sacha am 16. Juni 2011 um 21:47

  14. Henriette! Neeeeeeeiiiiiiin!

    Kommentar von southpark am 16. Juni 2011 um 21:50

  15. Supertopcheckerbunny!!!! Wie sollen wir in Zukunft die Wahlen im Verein durchführen, ohne, dass Du alles so perfekt vorbereitet hast, dass nichts fehlt?! Ich werde Dich vermissen!

    Kommentar von WiseWoman am 16. Juni 2011 um 23:08

  16. Sehr schade! Aber viel Spaß bei dem was du nun in Angriff nimmst!

    Kommentar von Sicherlich am 17. Juni 2011 um 09:55

  17. Henriette nich‘ mehr inne WP oder für WP unnerwechs :(. Werde Dich vermissen. Alles Jute!

    Kommentar von Capaci34 am 17. Juni 2011 um 15:14

  18. @ sacha

    Also ich teile deine Meinung, daß das nicht Pavels bester Beitrag in diesem Blog ist. Andererseits weiß ich von Henriette selbst, daß sie von sich aus geht. Das hat sicher seine Gründe (die ich nicht kenne). Dennoch ist es auch unverschämt zu glauben, daß Henriette ihr eigenes Leben nicht selbst in die Hand nehmen könnte und würde.

    Kommentar von Marcus Cyron am 17. Juni 2011 um 16:20

  19. @Henriette

    ich hoffe sehr du behältst den spass am projekt und kannst dich vielleicht auch in WP jetzt wieder mehr den sachen widmen, die dir ganz persönlich am herzen liegen! alles gute für dich!!!

    @Pavel

    deine worte erscheinen auch mir unnötig dürr. ich setze mal darauf, dass das erst der anfang war und noch eine etwas überschwänglichere verabschiedung folgen wird.

    Kommentar von poupou am 17. Juni 2011 um 23:05

  20. @Henriette: Danke für die Zusammenarbeit – Du warst stets schnell ansprechbar und ich werde Dich an der Position wirklich vermissen. Ich hoffe, wir laufen uns an anderer Stelle noch über den Weg.

    Kommentar von Superbass am 20. Juni 2011 um 22:27

  21. Henriette, bedanken wollte ich mich beim Grillstammtisch am Freitag,wo du letztendlich aber nicht gewesen bist; also nun hier – habe vielen Dank und vor allem weiter so im Leben!

    Kommentar von -jkb- am 28. Juni 2011 um 09:22

Die Kommentare sind geschlossen.