…denn sie hat es in sich! Loks im Guckloch, die Welt im Partyrausch, Wikipedia im Altertum und unter Lehrern. Aber eins nach dem anderen:

Titelthema der neuen Ausgabe unserer Vereinszeitung ist Wikipedias zehnter Geburtstag. Wir schauen zurück auf Geburtstagsfeiern in der ganzen Welt und geben einen Ausblick auf die weiteren Pläne für das Jubiläumsjahr 2011, darunter das Wikipedia-Buch und die Kampagne Wikipedia muss Weltkulturerbe werden!

Ein zentrales Thema der neuen Wikimedium ist die Frage, wer Wikipedia eigentlich genau schreibt. Im Vorfeld der Autorenbefragung 2011 fassen wir bisherige Studienergebnisse zusammen und widmen uns auch der kritischen Diskussion um den geringen Anteil weiblicher Wikipedia-Autoren. Eine Wikipedianerin berichtet von ihren persönlichen Erfahrungen.

Wie gewohnt finden Leser in den Rubriken Hintergrundinformationen über laufende Projekte und Veranstaltungen. In dieser Ausgabe berichten wir zum Beispiel über die freie Zitatsammlung Wikiquote, die Unterstützung von Fachbereichstreffen der Wikipedia-Autoren oder das Schulprojekt auf der Lehrertagung in Mainz. Außerdem werfen wir unter anderem einen Blick auf eines der Gewinnerprojekte des Ideenwettbewerbs WissensWert, Tabitha Hammers Idee Freies Wissen als Podcast.

Psst, weitersagen…

Die gedruckte Version der Wikimedium kann wie immer kostenlos unter redaktion@wikimedium.de abonniert werden. Wollt ihr die Zeitung bei Stammtischen auslegen oder an Freunde verteilen? Kein Problem, gebt uns kurz Bescheid, am besten ebenfalls über die Redaktionsadresse.

Ein großes Dankeschön möchten wir allen Wikipedia-Autoren und Autorinnen aussprechen, die diese Ausgabe mit ihren Beiträgen bereichert haben! Wir sammeln bereits wieder Themen für die nächste Wikimedium und freuen uns auf eure Vorschläge.

Viel Spaß beim Lesen!