Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung offzieller Ankündigungen und Hinweise der Wikimedia Foundation und der lokalen Wikimedia-Organisationen. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird im Etherpad der Wikimedia:Woche gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

 

=Wikimedia:Woche (5/2012)=

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

 

Quellen dieser Ausgabe:

 

Beitragende: Anneke Wolf, Jürgen Fenn, Michael Jahn, Catrin Schoneville

==Foundation & Vereine==

WMDE VERÖFFENTLICHT PAPIER ZU DEN FUNDRAISING-VORSCHLÄGEN VON SUE GARDNER

In Bezug auf Sue Gardners Vorschläge zum Fundraising hat Wikimedia Deutschland einen umfangreichen Diskussionsbeitrag unter dem Titel „Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu
gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln“ auf Meta veröffentlicht.
Der Text, der auf Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Arabisch, Spanisch und Portugiesisch im Meta-Wiki eingestellt wurde, wendet sich gegen die Vorschläge Sue Gardners, das Spendenwesen bei der Stiftung zu zentralisieren. Es werden eine Reihe von Gründen angegeben, warum zentralisiertes Fundraising aus dem Ausland in Deutschland nicht sinnvoll ist. Betont wird darüber hinaus, dass lokale Besonderheiten jeweils auch für andere Länder gelten. Wikimedia Deutschland setzt sich deshalb weiterhin für eine dezentrale Organisation des Fundraisers ein und wirbt für die Umsetzung des Subsidiaritätsprinzips.

TAGESORDNUNG DES TREFFENS DES BOARD OF TRUSTEES

Am 3. und 4. Februar trifft sich das Board of Trustees in San Fransisco. Eine Tagesordung ist online verfügbar. Die Diskussion über die Neuordnung des Fundraising und der Verteilung der Mittel auf Foundation und Chapter ist für beide Tage angesetzt.

WAHL IN DAS BOARD OF TRUSTEES DER WMF

Zwei Sitze im Board werden durch Chapterwahl vergeben. Auf einer dafür eingerichteten Meta-Wiki-Seite wurden Details und der Zeitplan für die aktuelle Wahl veröffentlicht.

HALBJAHRESBERICHT WMF GLOBAL DEVELOPMENT TEAM

Das Global Development Team der Wikimedia Foundation hat einen Halbjahresbericht veröffentlicht. Er ist zu umfangreich, um hier einzelne Themen kurz zusammenzufassen. Ein kurzer allgemeiner Kommentar: Beim Ziel, 2 Mrd. Seitenaufrufe im Mobilbereich zu schaffen, liegt die Foundation im Zeitplan. Bei der gesteigerten Autorenbeteiligung liegt sie dagegen etwas zurück.

WIKIMEDIA IN TUNESIEN

Das Global Development Team der Wikimedia Foundation hat eine Toru durch arabische Länder mit einem Besuch in Tunesien begonnen. Auf dem Programm standen Treffen mit Communitymitgliedern, dem Forschungsministerium und der Nationalbibliothek Tunesiens.

RESEARCH NEWSLETTER

Der monatliche Research Newsletter der Wikimedia Foundation wurde veröffentlicht. Darin unter anderem: Wie Administratoren die Sprache von Nicht-Administratoren beinflussen und wie die politische Ausrichtung in Wikipedia von Links nach Rechts driftet:

WIKIMEDIA DEUTSCHLAND: VEREINSZEITUNG

Ab sofort können Gastautoren Beiträge für die Wikimedium direkt auf einer Unterseite des Vereins im WP-Namensraum einstellen. Der Redaktionsprozess ist damit bis zur Schlussredaktion öffentlich. Wer nur die Zeitung beim Entstehen beobachten will oder Fragen bzw. Anregungen hat, ist natürlich auch willkommen!

==Studien und Statistik==

WIKIPEDIA-NUTZERFREUNDLICHKEIT

In einer Autorenumfrage bat die Wikimedia Foundation Nutzer, Wikipedia mit anderen großen Webseiten wie Facebook, CNN und anderen zu vergleichen. Es ging um das Interface sowie Seitennavigation. Demnach schnitt Wikipedia sehr gut ab:

==Technik==

GEWINNER DER CODE-CHALLENGE

Die Wikimedia Foundation hat die Gewinner des Programmierwettbewerbs bekannt gegeben, der im Oktober 2011 startete. Es gibt drei Kategorien. In der Kategorie „Mobiles“ gewann der Entwickler einer Android-App (Upload to Wikimedia Commons), mit der auf SD-Karten gespeicherte Bilder über die Teilen-Funktion direkt auf Wikimedia Commons hochgeladen werden können- In der Kategorie erhielt ein Skript den ersten Preis, das die meistbearbeiteten Artikel (und Unterabschnitte!) innerhalb eines gewählten Zeitraums einblendet. In der Kategorie „Slideshow“ gewann ein, nun ja, „Slideshow-Skript“. Es öffnet einen Leuchtkasten mit allen Bildern eines Artikels, mit dem die Bilder zusammenhängend durchgeblättert werden können.

TESTPLATTFORM AUF WIKIMEDIA LABS

Anstatt neue MediaWiki-Versionen auf eigens eingerichteten Wikis zu testen, sollen Testerweiterungen in Zukunft als Beta-Versionen auf Wikimedia Labs eingerichtet werden. Die Wikimedia Foundation lädt freiwillige Helfer zum Mitmachen ein.

==Projekte und Initiativen==

JOHN F. KENNEDY-AUDIOAUFNAHMEN

Dominic McDevitt-Parks ist Wikipedia in Residence am US-Nationalarchiv (NARA). Im Foundationblog berichtet er, dass NARA wiederentdeckte Audioaufnahmen der Regierung vom Tag der Kennedy-Ermordung veröffentlicht hat, …und zwar (auch) auf Wikimedia Commons.

GLAM

Verschiedene GLAM-Aktive haben in der letzten Woche über einen gemeinsamen Twitteraccount für GLAM-Belange diskutiert. Hier eine Folgeempfehlung:

==Termine==

WMF OFFICE-HOURS

Am 10. Februar umd 19 Uhr findet eine Office-Hour mit der Rechtsabteilung der Wikimedia Foundation statt. Die Themen im einzelnen werden noch bekanntgegeben:
  • IRC: #wikimedia-office auf Freenode.net.
Am 21. Februar, dem Internationalen Tag der Muttersprache, findet um 19 Uhr ein Chat des Localisation Teams statt.
  • IRC: #wikimedia-office auf Freenode.net.