Geschäftsstelle zieht nach Berlin

Am ersten Augustwochenende traf sich der Vorstand zur traditionellen Klausur nach der Mitgliederversammlung. In der Akademie Waldschlösschen bei Göttingen berieten wir uns über Initiativen wie das Schulprojekt, die Verleihung der Zedler-Medaille, Schulungen für Autoren und die Wikipedia Academy 2009. Zusätzlich wurden aber auch organisatorische Themen besprochen, darunter der Nachtragshaushalt für das aktuelle Geschäftsjahr und die zukünftige Ansiedlung der Geschäftsstelle.

Mit den personellen und strukturellen Veränderungen, die wir im März und Juni beschlossen haben, ergeben sich für den Verein auch neue Bedürfnisse an seinen Standort. Wir brauchen einen Ort, der die beste Kombination aus Zugang zur Öffentlichkeit, Politik und Kooperationspartnern, Rückhalt in der Community und Wirtschaftlichkeit bieten kann. Es sollte ein Ort sein, der den Idealen freien Wissens auch in seiner kulturellen, sozialen und unternehmerischen Umgebung nahesteht.

In unserer Einschätzung kommt dabei nur ein Standort für den Verein in Frage: Berlin. Mit Berlin verbinden wir die Hoffnung, Freies Wissens besser fördern zu können und einen engeren Kontakt mit der engagierten Gemeinschaft der Wikimedia-Projekte aufzubauen. Wir wünschen uns Wikimedia Deutschland als Ressource für die Community und wollen das auch in der Wahl des Standortes widerspiegeln. Die besonderen strukturellen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Vorteile Berlins sollen dazu beitragen, dass Wikimedia Deutschland auch in Zukunft effizient agieren und Spendengelder effektiv einsetzen kann.

In den nächsten Wochen werde ich zusammen mit Juliana in Berlin auf Bürosuche gehen. Damit wir die besten Räume für den Verein finden, brauchen wir auch eure Hilfe. Was wäre euch für die neue Geschäftsstelle wichtig? Was würdet ihr euch dort wünschen? Kennt ihr vielleicht gute Standorte in Berlin, die für Wikimedia Deutschland geeignet wären? Wesentliche Kriterien sind die Erreichbarkeit mit Auto und Bahn, möglichst flexible Grundrisse mit mittelfristiger Erweiterungsmöglichkeit und ein geeignet ausgestatteter Besprechungs- und Konferenzraum. Schreibt uns eure Ideen und Vorschläge an info@wikimedia.de.

Zieldatum für die Eröffnung der neuen Geschäftsstelle in Berlin ist der 1. November 2008. Bis dahin ist noch viel zu tun und ich werde euch über den weiteren Fortschritt auf dem Laufenden halten.

Tags: ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Dienstag, August 5th, 2008 um 13:35 Uhr und ist zu finden unter Allgemein. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 3,80 von 5)
Loading...Loading...

7 Responses to “Geschäftsstelle zieht nach Berlin”

  1. netzpolitik.org: » Wikimedia Deutschland zieht es nach Berlin » Aktuelle Berichterstattung rund um die politischen Themen der Informationsgesellschaft. sagt:

    […] Geschäftsstelle von Wikimedia Deutschland zieht zum 1.11. nach Berlin. Vorher muss noch ein Büro gesucht werden, Sachdienliche Hinweise können gerne […]

  2. Frank Hellmuth sagt:

    ” Es sollte ein Ort sein, der den Idealen freien Wissens auch in seiner kulturellen, sozialen und unternehmerischen Umgebung nahesteht. In unserer Einschätzung kommt dabei nur ein Standort für den Verein in Frage: Berlin.”

    Ähhh … warum? Das fragen sich sicherlich viele.

    Tut mir leid aber, diese Begründung ist IMHO in weiten Teilen hohles Marketing Geblubber.

  3. Tilman sagt:

    Also bei dem Umgangston, den ich seinerzeit im deutschen Wikipedia erleben durfte, würde ich sagen, Ihr solltet am besten nach Neukölln ziehen :-)

  4. 24stunden.de » Wikimedia goes Berlin sagt:

    […] Wikimedia goes Berlin Der Verein Wikimedia Deutschland sucht einen neuen Standort und ist sich bereits sicher, ihn in Berlin gefunden zu haben: “Mit Berlin verbinden wir die Hoffnung, Freies Wissens besser fördern zu können und einen engeren Kontakt mit der engagierten Gemeinschaft der Wikimedia-Projekte aufzubauen. Wir wünschen uns Wikimedia Deutschland als Ressource für die Community und wollen das auch in der Wahl des Standortes widerspiegeln. Die besonderen strukturellen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Vorteile Berlins sollen dazu beitragen, dass Wikimedia Deutschland auch in Zukunft effizient agieren und Spendengelder effektiv einsetzen kann.” [via] […]

  5. Cornelius sagt:

    @Frank
    Das Einzige, was ich mir vorstellen kann ist, dass eine Geschäftsstelle in Berlin näher an den Entscheidungsträger zum Thema „Freies Wissen“ dran ist und andererseits aber auch die Sozialbeiträge und Mieten in Berlin geringer sind als in Frankfurt. Mit dem Umzug sollen 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden (meine Sicht).

  6. ARD vs Privat-TV » Von Carsten » Blogs, Bilder, Publikum, Athlet, Berlin, Journalisten-Verband, BerichterstattungDeutscher, Seriöse, over…Kommentar, Vordergrund, Menschen, berichtenRelated, BlogsRelated, China » Carsten wo wa sagt:

    […] Kommentar zu Geschäftsstelle zieht nach Berlin von netzpolitik.org … […]

  7. Strothmann sagt:

    Ich hätte ein schönes Objekt im Kopf:
    freistehendes Gebäude, das EG ist frei, postmodern, 2 Minuten zur Autobahn, 10 Minuten Flughafen tegel, 15-20 Minuten Hauptbahnhof, super schön grün gelegen, am Grunewald, dabei 2 Minuten zum Kudamm. Ich schätze 200 -400 qm, viele Parkplätze.

    herzliche Grüße

    D.Strothmann

Empfehle diesen Beitrag