Tag der Gemeinfreiheit 2022: Wittgenstein, Schönberg und Pu der Bär jetzt frei nutzbar

Wikimedia Deutschland feiert heute den Public Domain Day. Auch in diesem Jahr gehen am 1. Januar zahlreiche Werke in die Gemeinfreiheit über. Denn immer zum Ende eines Jahres läuft der urheberrechtliche Schutz für Kunstwerke wie Bücher, Gemälde oder Musik derjenigen Künstler*innen ab, die seit siebzig Jahren tot sind. Das bedeutet, dass ab heute die Werke von im Jahr 1951 Verstorbenen von allen frei genutzt werden können – insbesondere natürlich in der Wikipedia und in ihren Schwesterprojekten.

  • Lukas Mezger
  • 1. Januar 2022

Wie in jedem Jahr gibt es auch heute eine bunte Mischung von Künstler*innen zu feiern – und die Wikipedia-Community wird die nächsten Tage dazu nutzen, ihre Werke unter anderem in ihre Wikipedia-Biografien und einzupflegen. So wird die Enzyklopädie nicht nur bunter, sondern auch zugänglicher und letztlich vollständiger

Ab heute sind unter anderem diese Werke gemeinfrei:

Die bekanntesten Werke, die am heutigen Tag durch den Ablauf des Urheberrechts gemeinfrei geworden sind, sind die zweier österreichisch-jüdischer Titanen ihrer Disziplinen: Da ist zum einen Ludwig Wittgenstein, der die Philosophie des 20. Jahrhunderts mit seinen Werken “Logisch-philosophische Abhandlung” und “Philosophische Untersuchungen” maßgeblich geprägt hat, und zum anderen der Komponist Arnold Schönberg, der als einer der letzten Vertreter der Romantik die Zwölftonmusik entwickelte. Beiden gemeinsam ist, dass sich ihr Werk in zwei gegensätzliche Schaffensperioden einteilen lässt.

Arnold Schönberg: “Verklärte Nacht” op. 4, Fassung für Streichorchester (1917), gespielt vom WDR-Sinfonieorchester.

In die Gemeinfreiheit aufgenommen wurden heute auch die Werke zweier weltberühmter Autoren und Literaturnobelpreisträger, die ebenfalls 1951 verstorben sind: André Gide, 1947 ausgezeichnet für seine „unerschrockene Wahrheitsliebe“ und Sinclair Lewis, 1930 prämiert „für seine kraftvolle und anschauliche Beschreibungskunst“ – in beiden Fällen Schriftstellertugenden, denen die Wikipedia-Community durchaus etwas abgewinnen kann.

In den USA gemeinfrei: Pu der Bär und ein Krimi von Agatha Christie

In den USA, wo eine ganz andere Regel zur Berechnung der urheberrechtlichen Schutzdauer gilt, wird heute übrigens der Kinderbuchklassiker “Pu der Bär” von Alan Milne gemeinfrei (in Europa noch bis 2027 geschützt) – und Agatha Christies vielleicht größter Kriminalroman um den Detektiv ​​Hercule Poirot, “Alibi” (deren Urheberrechte bei uns noch bis 2046 gelten).

Wo wir gerade bei Detektiven sind: Heute läuft auch das Urheberrecht der Werke von Walter Trier ab, der vielen vor allem durch seine Illustrationen für Erich Kästners Kinderbücher bekannt ist. Damit können sie ab heute in der Wikipedia verwendet werden, um die Artikel über Trier und sein Werk zu bebildern.

Walter Triers Titelillustration für “Emil und die Detektive (1929).

Der Public Domain Day: Ein Grund zum Feiern

Und genau deshalb feiern wir den Tag der Gemeinfreiheit: Wir freuen uns, dass heute Werke großer Künstler*innen für alle nachnutzbar werden, um an sie zu erinnern und sie als Quelle für neue künstlerische Schöpfungen zu feiern. In diesem Sinne wünschen wir: Happy Public Domain Day 2022!

  1. Jedes Jahr kommen so viele tolle Dinge hinzu. Ein hoch auf den ersten Januar
    MfG
    Tim

    Kommentar von tim am 14. Januar 2022 um 16:47

  2. Liebes Wikipedia Team,
    Danke für den Tipp, eine sehr interessante Sache mit der Gemeinfreiheit,
    Ich bin froh, ein kleiner Teil der Wikimedia Deutschland e.V. zu sein.
    Beste Grüße
    Martin

    Kommentar von Martin W. Ettwig am 19. Januar 2022 um 07:28

Die Kommentare sind geschlossen.